Lifestyle

Wie Pokémon Go WIRKLICH zur Gesundheit & Fitness beitragen kann

Wie Pokémon Go WIRKLICH zur Gesundheit & Fitness beitragen kann

Wenn du nicht gerade unter einem Stein lebst, hast du vielleicht schon von der neuen Smartphone App Pokémon Go gehört – und wenn nicht, gibt es jetzt eine kurze Erklärung für die Leute, an denen es vorbeigegangen ist!

Das  Ziel des Spiels ist es, in deiner lokalen Umgebung herumzulaufen und alle 150 Pokemon zu fangen. An verschiedenen Plätzen von historischer Bedeutung gibt es Checkpoints an denen man seine Vorräte aufstocken kann.

Eines der vielen Items, die du hier bekommen kannst, sind Eier –  diese erfordern einen Marsch von 2, 5 oder 10 km damit sie schlüpfen. Dies bringt mich zum Kern dieses Artikels…

Könnte diese App die Menschen fitter machen und vielleicht sogar ihre soziale Interaktion fördern?

Kann Laufen einen Unterschied machen?

Wie Pokémon Go WIRKLICH zur Gesundheit & Fitness beitragen kann


Meiner Meinung nach ist Laufen eine sehr unterschätzte Form der sportlichen Betätigung – und viele sind sich deren Vorteile für die allgemeine Gesundheit nicht im Klaren!

Tag für Tag, wir alle laufen die unterschiedlichsten Distanzen abhängig von diversen Faktoren wie:

– Wie aktiv dein Job ist

– Ob du zur oder von der Arbeit läufst

– Laufen für das allgemeine Wohlbefinden

Diese Art des Laufens fällt unter die Kategorie NEAT (Non-exercise activity thermogenesis). Das ist der Aufwand an Energie neben dem Schlafen, Essen und strukturiertem Training. Im Bezug auf das Schlüpfen der Eier sorgt Pokémon Go ab einem 2 km Laufweg für einen gesteigerten Energieaufwand/Kalorienverbrauch!

Aktivität

Durchschnittlich verbrannte Kalorien pro Stunde

Laufen 270

Die Vorteile des Laufens erklärt…

Für alle Gym/Fitness Neulinge: Laufen ist eine gute, nicht sehr intensive Einleitung für das eigentliche Training und hilft somit zu einer gesteigerten Atemfrequenz (was der Fett Oxidation hilft) und einem besseren Verständnis für die gesamte Thematik um das Training. Für all jene, welche viel Gewicht verlieren müssen, hilft die verminderte Intensität dabei, die Bänder und Sehnen durch zu viel Krafteinwirkung zu verletzen.

Zusätzlich wird man, wenn man Gewicht oder den Körperfettanteil reduzieren will, durch etwas Recherche auf die HIIT (High Intensity Interval Training) Methode und deren Popularität stoßen. Natürlich möchte man gleich damit beginnen und obwohl das ein schneller und effektiver Weg zum Trainieren ist, mag es nicht die beste Entscheidung für alle sein!

Ist für MICH Laufen besser als das Fitnessstudio?

Lass uns am Beispiel Stress das zuvor genannte erklären…

– Die Welt, in der wir leben, ist hektisch und mit ihren Terminen, sozialen Zwängen, Familien, Beziehungen etc. auch sehr stressig. Wenn wir unter Stress stehen, schüttet der Körper das Hormon Cortisol aus und dieses kann sich sehr negativ auf deine physische und psychische Gesundheit auswirken.

– Training, und besonders intensives Training, erhöht den Cortisolspiegel. Wenn du nun aus deinem Umfeld schon viel emotionalen und mentalen Stress bekommst, verursacht ein HIIT Training eine umso größere Cortisolspitze. Demnach mag es einstweilen deiner Gesundheit ganz gut tun einfach mal hinaus zu gehen und ein bisschen zu laufen.

Warum du Stress VERMINDERN solltest um Gewicht abzunehmen

Wie Pokémon Go WIRKLICH zur Gesundheit & Fitness beitragen kann


Für sehr gestresste Personen kann Gewichts- oder Fettverlust äußerst schwierig sein. Ein Grund hierfür könnte mit einer größeren Freisetzung von Cortisol (Stresshormon) zusammenhängen, was einen katabolen Effekt (abbauend) auf das Muskelgewebe hat. Dieser Abbau der Muskelmasse führt zu einem verminderten Stoffwechsel, welcher eventuell eine erhöhte Fettspeicherung nach sich ziehen kann.

Zusätzlich finden manche Leute, dass das Training die Dinge nur schlimmer macht, da es ebenso eine Form von Stress für den Körper ist!

Laufen hingegen hat eine sehr geringe Intensität und kann das Stresslevel herabsenken. Diesen Sachverhalt kannst du ausnutzen um zuerst deinen Stress zu reduzieren und durch frische Luft und Entspannung den Kopf frei zu bekommen. Anschließend kannst du dein Training mit einer hohen Intensität starten. Auf lange Sicht wird dir dies helfen, besser Fett zu verlieren!

„Ich bin ein fortgeschrittener Besucher des Fitnessstudios. Kann Pokémon Go mir dabei helfen Fett zu verlieren?“

Wie sieht es aber mit fortgeschrittenen Trainierenden aus? Wie kann Pokémon Go dir helfen?

Viele, die regelmäßig das Fitnessstudio besuchen, haben das Ziel ihr Körperfett zu reduzieren um letztendlich eine definierte Statur zu haben. Einige Leute, besonders eifrige Studiobesucher, arbeiten vielleicht schon bereits mit Low Intensity Steady State Cardio (LISS) in Kombination mit HIIT und Gewichttraining. Ebenso haben manche gegen langes, langsames Cardio eine Abneigung!„Ich bin ein fortgeschrittener Besucher des Fitnessstudios. Kann Pokémon Go mir dabei helfen Fett zu verlieren?“

Hierbei kann dir aber Pokémon Go helfen…

Wenn man läuft werden ungefähr zwei Drittel der benötigten Energie durch die Beta Oxidation (der Prozess, der Fett als Brennstoff nutzt) abgedeckt. Bei niedrigen Intensitäten greift der Körper bequem auf den Fettstoffwechsel zurück (der Fettstoffwechsel ist nicht so effizient wie der Kohlenhydratstoffwechsel – demnach greift der Körper bei höheren Intensitäten auf die Metabolisierung der Kohlenhydrate zurück).

Demzufolge möchten eifrige Studiobesucher vielleicht mal eine Pause von den Maschinen nehmen, rausgehen, ein paar Pokemon fangen und schlanker werden!

Fazit

Es ist zweifelhaft, dass Pokémon Go das Geheimnis ist, um den gewünschten Traumkörper zu erhalten – aber darum geht es nicht!

Wenn Leute 2,5 Kg – 5 Kg verlieren, nur weil sie einfach ihr Fitnesslevel etwas erhöhen, indem sie 10 km mehr pro Woche laufen, dann kann das nur eine gute Sache sein.

Geh und fang ein paar Pokemon …erm, erhöhe deine Beta Oxidation für einen schlankeren Körperbau!

 

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen