Premium Woche - 35% Rabatt auf Besteller
+ Freier Versand ab 10€ & Gratis Geschenk ab 65€

Glutamin-Supplemente

3 Ergebnisse

Wir haben eine große Auswahl an hochmodernen Glutamin-Supplementen, sowohl in Pulver- als auch in Kapselform. Die Aminosäure Glutamin ist ein natürlicher Bestandteil von Protein und ein Baustein für neue Muskeln in unserem Körper. Egal wie deine Ziele aussehen, unsere Glutamin Nahrungsergänzungsmittel können dich bei deinem Training und deiner Ernährung unterstützen.

Du möchtest mehr erfahren? Entdecke unsere besten Aminosäuren.


Hier erfährst du alles Wissenswerte über L-Glutamin:


• Was ist L-Glutamin?

• Funktionen von Glutamin

• Glutamin Bedarf

• Glutamin Gehalt in Lebensmitteln

• Die optimale Dosierung

• Zeitpunkt der Einnahme

• Pulver oder Kapseln?

• Worauf solltest du beim Kauf achten?

• Nebenwirkungen von Glutamin

• Fazit


Was ist L-Glutamin?


L-Glutamin zählt zu den proteinogenen, nicht essentiellen Aminosäuren. Proteinogen bedeutet proteinbildend bzw. eiweißaufbauend, d.h. Glutamin ist maßgeblich an der Bildung unserer Proteine (Eiweiße), auch Proteinbiosynthese genannt, beteiligt. Somit spielt diese Aminosäure auch eine entscheidende Rolle für den Aufbau unserer Muskulatur. Nicht essentiell heißt, dass unser Körper Glutamin selbst herstellen kann. Die Synthese erfolgt durch Heranziehen der Aminosäure Glutamat (Glutaminsäure).

Allerdings reicht unsere Eigensynthese unter bestimmten Bedingungen zur Deckung unseres Bedarfes nicht aus, weshalb Glutamin auch oftmals als semi-essentiell, d.h. bedingt lebensnotwendig, bezeichnet wird. Das „L“ vor L-Glutamin bezieht sich lediglich auf seine optische Form bzw. seine chirale Anordnung der Molekülgruppen um das Cα -Atom im Zentrum. Glutamin zählt, im Gegensatz zu den rechtsdrehenden D-Aminosäuren, zu den linksdrehenden – deshalb das „L“.


Funktionen von Glutamin


Mit einem Mengenanteil von rund 20% ist Glutamin der Hauptbestandteil des Pools an freien Aminosäuren in unserem Blutplasma und stellt eine wichtige Energiequelle für unseren menschlichen Körper dar. Die höchste Konzentration des Glutamins findet man in unseren Muskelzellen, wo es auch vorwiegend synthetisiert wird. Hier fördert das Glutamin den Aufbau von Muskelproteinen und wirkt gleichzeitig ihrem Abbau entgegen.

Neben der Synthese von Aminozuckern sowie einer Vielzahl anderer eiweißartiger Stoffe, wird L-Glutamin in Zellen mit einer hohen Zellteilungsrate, wie denen unseres Immunsystems oder Verdauungstraktes, benötigt.

Zudem bewirkt Glutamin unter erhöhter Belastung Wassereinlagerungen in unseren Zellen. Dies wiederum führt zu einer Steigerung des Zellvolumens, welches sich insbesondere auch in unseren Muskeln zeigt. Diese Zellproliferation (d.h. die Vermehrung bzw. das Wachstum unserer Zellen) führt dazu, dass unser Körper die Protein- und Glykogenbildung steigert. Das Ziel dieses körpereignen Prozesses ist letztendlich die Leistungssteigerung unserer Muskelzellen.

Glutamin spielt ebenso durch seine Funktion als Stickstoffquelle für viele Stoffwechselprozesse in unserem Körper eine entscheidende Rolle.

Seine chemische Struktur hat eine große Ähnlichkeit zur Glutaminsäure, einer weiteren Aminosäure, deren Salz das Glutamat ist. Dieses Salz fungiert als ein Neurotransmitter, der in unserem zentralen Nervensystem Informationen von Zelle zu Zelle überträgt. Damit das abgesonderte Glutamat zurück in unsere Nervenzellen transportiert werden kann, muss dieses zunächst in Glutamin umgewandelt und im Zielort – den Neuronen – anschließend wieder zu Glutamat transformiert werden.

Weiterhin ist Glutamin ein wichtiger Bestandteil des Eiweiß Glutathion, das in unserem Körper als Radikalfänger agiert und diese reaktiven Radikale biologisch unschädlich machen, bevor sie die Zellen unseres Körpers angreifen können.


Glutamin Bedarf


Obwohl L-Glutamin unter normalen Umständen selbständig von unserem Körper gebildet werden kann, verbrauchen wir in bestimmten Lebenssituationen eine größere Menge dieserAminosäure als wir selbst herstellen können.

Dazu zählen sämtliche Krankheits- und Infektionszustände, Pankreatitis (Entzündung der Bauchspeicheldrüse), Verletzungen und Verbrennungen, die Folgezeit nach Operationen oder auch Polytraumen sowie zunehmendes Alter. Besonders häufig sind aber auch intensive Trainingseinheiten oder allgemein für unseren Körper beanspruchende Situationen der Auslöser für einen erhöhten Bedarf anL-Glutamin. Jegliche zuvor genannten Zustände führen zu einer deutlichen Glutaminverarmung im Blut und in der Muskulatur. Unser Körper reagiert beispielsweise auf ein Trauma oder eine Infektion mit einer Reduktion des freien Glutamins in unseren Muskeln um ca. 50%. Dieser Verlust an Glutamin in unserem Organismus findet unabhängig von unserer Ernährung statt. Ein Mangel an Glutamin kann sich in verminderter Leistungsfähigkeit, schwindender Muskelmasse, erhöhter Infektanfälligkeit, Konzentrationsschwäche und anderen körperlichen und psychischen Anzeichen äußern.


Glutamin Gehalt in Lebensmittel


L-Glutamin ist sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Nahrungsmitteln in begrenzten Mengen enthalten. Hier findest du eine Liste von beispielhaften Glutamin-reichen Nahrungsprodukten.


Glutamin- bzw. Glutaminsäurehaltige Lebensmittel sind u.a.:


• Spirulina: 11917 mg/100g
• Grüner Tee: 8496 mg/100g
• Emmentaler Käse: 8075 mg/100g
• Sojabohnen: 6490 mg/100g
• Thunfisch: 3520 mg/100g
• Garnelen: 3260 mg/100g
• Seelachs: 2960 mg/100g
• Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Erbsen): 1150 mg/100g
• Cheddar Käse: 700 mg/100g
• Haferflocken: 686 mg/100g
• Putenbrust: 630 mg/100g
• 1cl Milch: 580 mg/100g
• 1 mittelgroßes Hühnerei 570 mg/100g

Die optimale Dosierung


Der geschätzte durchschnittliche Tagesbedarf an Glutamin liegt bei etwa 10g–40g. Leistungssportler oder Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen benötigen jedoch teilweise eine doppelte bis zu einer vierfachen Dosis. Dieser Bedarf ist kaum über unsere tägliche Nahrungsmittelzufuhr zu decken, sodass in diesen Fällen die Nahrungsergänzung mit Glutamin sinnvoll sein kann.


Zeitpunkt der Einnahme


Je nachdem, welches Ziel du verfolgst, empfiehlt sich eine morgendliche bzw. abendliche Einnahme von ca. 5g-10g Glutamin zur Stärkung des Immunsystems. Wenn du Muskelaufbau anstrebst, ist eine Supplementierung vor und nach dem Training ratsam.


Pulver oder Kapseln?


Es gibt eine Vielzahl von Glutamin Supplementen auf unserem Fitness Nahrungsergänzungsmarkt. Hier stellt sich bei Glutamin insbesondere die Frage: Was ist besser – Glutamin in Pulver- oder Kapselform?

Um es für euch kurz und knapp zu halten, hier die simple Antwort: Ganz egal ob du dich nun für ein Glutamin Pulver oder doch für die Glutamin Kapseln entscheidest – beide Arten der Supplementierung haben dieselbe Wirkung. Das bedeutet, dass die Einnahmeform einzig und allein von deiner persönlichen Präferenz abhängt.

Das Pulver lässt sich leicht in einen Shake, in Fruchtsäfte, in Wasser oder andere Flüssigkeiten untermischen oder du kannst es verrührt in Joghurt, Quark, Haferbrei oder Ähnlichem verzehren. Wer auf dem Sprung ist und für den es noch schneller gehen soll, dem kommt vielleicht die Kapselform besser gelegen, die man jederzeit und überall problemlos einnehmen kann. Unabhängig davon, wie deine Wahl ausfällt – alle unsere Glutamin Nahrungsergänzungsmittel, Pulver und Kapseln, sind glutenfrei und zusätzlich für alle Veganer und Vegetarier geeignet. Somit ist mit Sicherheit für jeden von euch das passende Glutamin Produkt dabei.


Worauf solltest du beim Kauf achten?

Hier einige Kriterien, auf die du beim Kauf von Glutamin achten solltest:

      
• Der Hersteller und Herstellungsort

Bestenfalls solltest du dein Glutamin von einem auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel bekannten Hersteller kaufen. Zudem sollte dieser seine Produkte an einem Ort bzw. in einem Land produzieren, wo die Herstellungs- und Produktionsprozesse strikten Standards und Richtlinien unterliegen. So kannst du sichergehen, dass deine erworbenen Produkte von guter Qualität sind.

Wir bei Myprotein haben umfangreich in die neuesten Maschineninnovationen investiert und haben eine erstrangige Produktionsstätte, die zu den besten und fortschrittlichsten in ganz Europa zählt.

Das britische Einzelhandels-Gremium hat uns mit der Note AA in Bezug auf unsere Nahrungsmittelsicherheit ausgezeichnet. Das macht uns zum aktuellen Zeitpunkt zu einer der wenigen europäischen Nahrungsergänzungsmittelmarken mit solch einer Qualitätsanerkennung.

   
• 
Die Reinheit

Das Glutamin sollte „rein“ sein. Obwohl deutsche Hersteller Richtlinien für die Reinheit ihrer Produkte beachten, werden immer wieder Verunreinigungen in Supplementen gefunden.

Um dich zu vergewissern, dass deine Protein-Einkäufe von einem vertrauenswürdigen Hersteller stammen raten wir dir, Produkte zu kaufen, die regelmäßig von unabhängigen Drittparteien getestet werden. So werden alle unsere Nahrungsergänzungsmittel von gewissenhaften Experten und Labors untersucht und auf Kriterien wie ihre Reinheit, Sicherheit und Markttauglichkeit geprüft. 

Hier kannst du einen genaueren Blick auf die Prüfinstitute werfen, die unsere Produkte fortlaufend für euch testen. 


• Die Inhaltsstoffe

Hierbei gilt: Je kürzer die Liste der verwendeten Inhaltsstoffe, umso weniger verarbeitet ist das Glutamin.

Konservierungsstoffe oder chemische Farbstoffe sowie Süßstoffe wie Aspartam und Cyclamat sollten möglichst vermieden werden und nicht auf der Zutatenliste zu finden sein.

An der Reihenfolge der Zutaten kannst du erkennen, welche Komponenten zu welchem Anteil enthalten sind. Während diejenigen Inhaltsstoffe, die zu Beginn gelistet sind, den Hauptteil des Produktes ausmachen, tragen die weiter hinten gelisteten Inhaltsstoffe geringfügiger zur Produktzusammensetzung bei.

So bieten wir ein Produkt aus 100% Glutamin an sowie eines ohne künstliche Farb- und Konservierungsstoffe, Hefe, Gluten, Stärke und Laktose; ohne Zusatz von Salz (Natriumchlorid) oder Zucker und zudem gentechnikfrei (L-Glutamin-Aminosäure Tabletten).  

     

• Der Glutamingehalt

Folgende Faustregel kann dir als Orientierung helfen: je höher der Glutamingehalt des Produktes, desto geringer der Anteil an Zusatzstoffen und desto besser ist auch die Qualität. 

  

Nebenwirkungen von Glutamin


Hält man sich an die Einnahmeempfehlung, so treten bei einer allgemein gebräuchlichen Dosierung keine Nebenwirkungen auf. Glutamin wird als nicht toxisch angesehen und vielfach sogar in der Medizin zur Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt. Nebenwirkungen treten meist erst auf, wenn die Aminosäure überdosiert wird und unser Körper daraufhin versucht, die unverhältnismäßig große Menge wieder auszusondern. Komplikationen, die eine Überdosierung mit sich bringen kann, sind u.a. Magenschmerzen verbunden mit Übelkeit und/oder Durchfall bzw. anderen Verdauungsproblemen, Kopfschmerzen, ein Kribbeln auf der Haut sowie Hitzewallungen. Deshalb empfehlen wir bei Unsicherheit bezüglich der Einnahme oder bei bereits bestehenden krankheitsbedingten Zuständen, vor der Supplementierung einen Arzt aufzusuchen. Bei gesunden Menschen und der
Einhaltung der Verzehrempfehlungen des Herstellers ist die Nahrungsergänzung mit Glutamin jedoch unbedenklich und besonders für uns Sportler aufgrund unseres erhöhten Bedarfs eine hilfreiche Unterstützung, um die empfohlene tägliche Einnahmemenge zu erreichen. 


Fazit

Hier noch einmal zum Abschluss alle Vorteile des Glutamins als Übersicht:


• 
Maßgeblich an der Proteinbiosynthese beteiligt

→  Fördert den Aufbau von körpereigener Muskulatur

→ Wirkt Muskelabbau entgegen

 Essentielle Energiequelle für unseren Körper

• Bestandteil von Zellen mit hoher Zellteilungsrate

• Unterstützung unseres Immunsystem & Darmzellen (Verdauung)

• Verantwortlich für Zellprofileration (Zellwachstum)

→ Steigerung unserer Protein- und Glykogenbildung

→ Leistungssteigerung unserer Muskulatur

• Als Stickstoffquelle bedeutend für Stoffwechselvorgänge

• Entscheidend für den Transport von Glutamat

 Gewährleistung der Informationsübertragung unseres Nervensystems

• Wichtiger Bestandteil des Eiweiß & Radikalfängers Glutathion


Wir hoffen, dass dich diese Informationen bei deiner Kaufentscheidung und der Verwirklichung deiner Ziele unterstützen.

Sortieren nach
Filter

L-Glutamin-Aminosäure

4.7 10

35% AUF Bestsellers | Code: PREMIUM

Für das Angebot gilt ein Mindesbestellwert von 15€.

Jetzt kaufen
20,99 €

L-Glutamin Aminosäuren

4.6 350

35% AUF Bestsellers | Code: PREMIUM

Für das Angebot gilt ein Mindesbestellwert von 15€.

Jetzt kaufen
ab 11,99 €

L-Glutamine Elite

4.0 5

35% AUF Bestsellers | Code: PREMIUM

Für das Angebot gilt ein Mindesbestellwert von 15€.

Jetzt kaufen
16,99 €

Ausgewähltes Produkt

Entschuldigung, ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Menge

Zwischensumme: ( Produkte in Ihren Warenkorb)

2019 © 2018 The Hut.com Limited, eina Firme mit dem registrierten Sitz in England und Wales (Firmennummer 05016010), läuft unter der registrierten Adresse: Voyager House, Chicago Avenue, Manchester Airport, M90 3DQ.

Pay securely with
Visa Electron Visa Paypal Mastercard