0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Ernährung

Frittiertes Hühnchen an Heiligabend | japanische Tradition – ultimatives Cheat Meal des Jahres?

Viele Leute feiern Weihnachten mit einem traditionellen Putenbraten, Schinken oder Ente mit allem Drum und Dran. Was auch immer dein Getränk ist, gibt es den traditionellen Eierlikör oder Weinbrand. Und wenn es zu den Süßigkeiten kommt, ist die Liste fast endlos mit Mince Pies und Weihnachtspudding, um nur zwei zu nennen.

Es mag als eine Überraschung erscheinen, dass die kulinarischen Gewohnheiten unter den anderen Weihnachten feiernden Kulturen in der Welt recht unterschiedlich sind. Die eine, die alle anderen übertrifft, kann nur Japan sein, wo sie sich anstatt von Truthahn, Sprossen und Bratensoße für einen traditionellen Eimer mit Brathähnchen entscheiden.

 


 

Frittiertes Hühnchen an Heiligabend | japanische Tradition – ultimatives Cheat Meal des Jahres?

 
ultimatives Cheat Meal
 

Die japanische Tradition beinhaltet, dass mehrere Tausend Leute am 24. Dezember jedes Jahres ihre Häuser verlassen und das nächstgelegene Kentucky Fried Chicken zum Heiligabend aufsuchen. Die Tradition veranlasst so viele Personen teilzunehmen, dass die Leute KFC-Partyfässer mehrere Monate im Voraus reservieren. Weihnachtsfernsehwerbungen enthalten sogar Erinnerungen im Voraus bei lokalen KFCs zu reservieren. Offizielle haben offengelegt, dass in Japan an den wenigen Tagen im Vorfeld von Weihnachten mehr Hähnchen verkauft wird als in einem halben normalen Monat – ganz zu schweigen davon, wie viele zusätzliche Mitarbeiter gebraucht werden, um dabei zu helfen mit der Nachfrage zurechtzukommen.

Scheinbar geht dieses Phänomen – ohne Beziehung zu Weihnachten – auf eine Marketingkampagne aus den 1970ern zurück, als KFC seine ersten Läden in Japan eröffnete. Da weniger als ein Prozent der Bevölkerung Japans christlich ist, feiern nur wenige Leute Weihnachten im religiösen Sinne, haben jedoch die kommerziellen Elemente der Jahreszeit vollständig angenommen. Diese Marketingkampagne stützte sich auf den wachsenden Markt und eine neue Tradition war geboren, im Zuge derer viele japanische Leute ihre Bestellungen schon im Oktober einreichten.

Jetzt, da der Gedanke an Brathähnchen fest in deinem Kopf verankert und es alles ist, woran du denken kannst, lass’ uns auf die Vorteile schauen, die es hat, ein KFC oder etwas Vergleichbares als dein Weihnachtsessen zu haben.

 


 

Cheaten an Weihnachten

 
ultimatives Cheat Meal
 

Die ganzen Weihnachtsfeiertage sind im Wesentlichen ein langer Cheat Day. Allermindestens geht es am Weihnachtstag darum sich hinzusetzen und eine Mahlzeit zu teilen, die nichts mit deinen Trainingszielen oder gesundheitlichen Zuwächsen zu tun hat.

Weihnachtsessen – wie KFC – enthält vieles von der Nahrung, die du brauchst. Wenn du ein Gewichtheber oder Masse-Gainer bist, sind die Kalorien, Kohlenhydrate und Eiweiße in Kombination mit ein paar Verbundübungen eine Möglichkeit diese Masse zu erlangen.

Für viele ist KFC ein gelegentlicher Genuss, aber jeden Tag ein Weihnachtsmahl oder KFC zu essen, führt dazu, dass du überschüssige Kalorien verzehrst. Wir reden hier nicht von Reformkost, sondern von etwas Einmaligem für diesen ultimativen Cheat Day; was für Nahrung oder Mangel an derselben bekommst du von Brathähnchen?

Hühnchen ist unter anderem eine exzellente Eiweißquelle. Die Frage ist, wie verarbeitet es sein kann, um gesund zu sein; von daher könnte ein DIY KFC die bessere Wahl für dich sein, wenn du geplagt wirst. Eine frittierte Hähnchenkeule enthält etwa 300 Kalorien. Davon entfallen 190 Kalorien auf ungesundes Fett. Ein weiterer Nachteil ist die große Menge an Natrium, die man in KFC-Essen vorfindet.

Davon abgesehen ist es gar nicht so schlimm, wenn du ein Gewichtheber, High-Intensity-Trainierender oder Cardio-besessen bist, weil es KFC-Optionen gibt, die dir deine Kohlenhydrate (die du für Energie benötigst) und Eiweiß (welches dir hilft, Muskeln aufzubauen) liefern und außerdem nur eine relativ geringe Menge an gesättigtem Fett enthalten.

Wenn du also das Meiste aus deinem Cheat Day machen und bei der japanischen Tradition mitmischen möchtest, entscheide dich vielleicht für die magerere Variante wie die heißen Wings- oder Brust-Alternativen mit Mais und Kartoffelpüree für die Kohlenhydrate.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen