Rezepte

Vegane Protein Lasagne

Diese fleischfreie Protein Lasagne setzt auf Hülsenfrüchte und Gemüse und eignet sich daher auch für die vegetarische und vegane Küche. Wer möchte, der kann die Zutaten nach Lust und Laune variieren und so seine eigene Lasagnen-Kreation zaubern. Ein einfaches und leckeres Gericht, welches zudem sehr kalorienarm ist.

Vorbereitung: 10-15 Minuten

Koch-/Backzeit: 20-25 Minuten

Fertig in: 30-40 Minuten

Vegane Protein Lasagne

Die Zutaten

– 1 Porree-Stange

– 1 Sachet Myprotein Tomaten und Basilikum Suppe (oder 200ml passierte Tomate oder stückige Variante)

– 50g Kidney-Bohnen

– 50g Kichererbsen

– 20g Quinoa (ungekochte Menge)

– 1 kleine Zwiebel

– 1 Knoblauchzehe

– optinal: geriebener Käse nach Wahl

Die Zubereitung

  1. Zuerst wird der Lauch in Streifen geschnitten (und zwar so groß/lang wie die Form, wo die Lasagne reinkommt. Schneide auch die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Stücke.
  2. Gib die Zwiebeln und den Knoblauch zu den passierten Tomaten bzw. der Protein-Suppe dazu.
  3. Jetzt beginnst du mit der ersten Schicht, bestehend aus dem Porree. Dann kommen die Tomaten drauf und schließlich die Kidneybohnen und Kichererbsen. Wiederhole das Ganze, bis die Zutaten aufgebraucht sind.
  4. Das Quinoa kommt zum Schluss oben drauf und falls du möchtest, kannst du noch ein wenig geriebenen Käse oben drauf geben.
  5. Gib die Form für 20.-25 Minuten bei 180 °C in den Ofen und lass die Lasagne danach ein wenig abkühlen, bevor du sie verzehrst.
  6. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (mit der Protein-Suppe und 50g Finello Gratinkäse (14% Fett i.Tr.))

– 567kcal

– 52 g Protein

– 57,8 g Kohlenhydrate

– 11,1 g Fett

Vegane Protein Lasagne

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen