Ernährung

Interview mit Jazz „Alpha Female“ Gabert

Wann warst du mutig, hast etwas verändert und was war das Ergebnis?

 
In 2010 habe ich mich von meinem Freund getrennt. Ich litt unter Depressionen, habe meinen Job verloren und habe mein Leben eher passiv gelebt. Ich entschied mich dazu umzuziehen. Es war beängstigend, da ich ein sehr großes Risiko einging und meinen Traum verwirklichen wollte. Mein ultimatives Ziel war es Pro Wrestlerin zu werden.
 

Wann hast du mit Sport angefangen?

 
Als Kind war ich sehr klein und schlank. In der Schule wurde ich entweder gemobbt oder man hat mich einfach übersehen. Dabei wollte ich einfach nur stark und selbstbewusst sein. Eine starke Kämpferin. Aus diesem Grund habe ich mit Sport angefangen.
 

Bist du der Meinung, dass in der Sportindustrie eine Geschlechtergleichstellung herrscht?

 
Genauso wie die Farbe Blau mit Jungs assoziiert und die Farbe Rosa mit Mädchen assoziiert wird, gibt es auch typische Sportarten für Jungs und Mädchen, was natürlich bescheuert ist. Ich möchte Bodybuilding machen, große Muskeln haben und in einem Käfig kämpfen, genauso wie viele Jungs gerne Ballett oder Yoga machen.

Menschen sollten nicht nach ihren Vorlieben beurteilt werden. Zum Glück befinden wir uns auf einem guten Weg, dank Frauen wie Ronda Rousey oder Holly Holmes, die das weibliche Kämpfen bekannt gemacht haben. Mittlerweile wird es akzeptiert, dass auch Frauen kämpfen, hart trainieren, verschwitzt aussehen und Muskeln haben.
 

Hast du dich jemals behemmt im Gym gefühlt? Wie bist du damit umgegangen?

 
Ich habe schon so einige Gyms in meinem Leben besucht und jedes mal wenn ich ein Fitnessstudio betrete, ziehe ich alle Blicke auf mich.

Ich entspreche nicht den Standards unserer Gesellschaft und Menschen scheinen neugierig zu sein, wer bin ich und was ich mache. Normalerweise ziehe ich ein Cap auf, trage große Kopfhörer und demonstriere damit, dass ich mit niemandem agieren möchte. Schließlich bin ich dort um zu trainieren, genauso wie jeder andere. Ich drehe die Musik auf und konzentriere mich lediglich auf mich selbst.
 

Wer ist dein Lieblingssuperhero und warum?

 
Ich liebe SUPERMAN. Ich kann mich mit ihm identifizieren, da ich meine biologischen Eltern nicht kenne. Außerdem führe ich ein ähnliches Leben wie Superman. In meinem täglichen Leben bin ich jazzy aber sobald ich meine Stiefel zuschnüre werde ich zu Alpha Female und habe Superkräfte. Ich hebe Menschen über meinem Kopf und werfe sie auf den Boden.
 

Wenn du dich mit iener inspirierenden Frau vergleichen könntest, wer wäre sie und warum

 
Angelina Jolie. Ich liebe Sie! Sie ist eine wunderschöne Frau mit ganz viel Klasse. Sie hilft weniger begünstigten Menschen verbreitet Bewusstsein. Sie gibt den Menschen, die keine Stimme, eine Stimme.
 

Einen Rat, den du allen Frauen geben möchtest?

 
Lasst uns vereint sein und zusammen arbeiten under der Welt eine starke feminine Note geben.
 

Hast du eine Lieblings Fernsehsendung / TV Charakter? Einen Lieblings Disney Charakter?

 
Ich liebe die Schöne und das Biet. Es ist sehr wichtig, dass du ein Buch nicht nur nach dem Einband beurteilst!

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen