0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Rezepte

Japanische Knoblauch Garnelen

Die japanischen Knoblauch Garnelen sind ein leckerer und cremiger Weg, um einen aromatischen Geschmack in die saftigen Garnelen zu bringen. Das Gericht ist ein kulinarisches Feuerwerk, nicht schwer zuzubereiten und es liefert satte 22 Gramm an hochwertigem Protein bei  nur 158 Kilokalorien – natuerlich vor der Zugabe der Beilage (etwa Reis).

Vorbereitung: 5 Minuten

Koch-/Backzeit: 15-20 Minuten

Fertig in: 25 Minuten

Japanische Knoblauch Garnelen 

Die Zutaten (fuer 6 Portionen, ohne Reisbeilage)

  • – 600g Garnelen, frisch oder TK
  • – 25g Mehl (Sorte nach Belieben)
  • – 25g Butter
  • – 1 Essloeffel Senfpulver
  • – 3 Essloeffel Weisswein-Essig
  • – 6 Knoblauchzehen, gehackt
  • – 150ml Sahne
  • – 1-2 Bruehwuerfel (z.B. von Maggi)

Die Zubereitung

  1. Zuerst beginnst du damit die Butter in einer Pfanne zu erhitzen. Zerbroesel den Bruehwuerfel und misch ihn zusammen mit dem Mehl. Diesen Mix ruehrst du nun langsam aber stetig zur Butter dazu – so lange, bis du einen kleinen Mehlball erhaeltst.
  2. Sobald der Mehl-Mix untergemischt ist, gibst du den gehackten Knoblauch, das Senfpulver und den Weisswein-Essig dazu.
  3. Als nächstes erhoehst du die Hitze und beginnst damit die Garnelen hinzuzugeben. Koche die Garnelen anschliessen bei mittlerer Hitze weiter, bis sie durch sind. (Es empfiehlt sich die Garanelen vorher aufzutauen, wenn du zu TK-Ware greifst).
  4. Sobald die Garnelen durch sind, holst du das Ganze aus der Pfanne, schmeckst es nach Belieben mit Salz und Pfeffer, sowie der Sahne, ab.
  5. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte

  • – 1079  kcal
  • – 76.3 g Protein
  • – 31,4 g Kohlenhydrate
  • – 71,7 g Fett

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen