Ernährung

Die besten Tipps um über die Feiertage hydriert zu bleiben

Weihnachten und Silvester führen uns mit zahlreichen Einladungen und Partys in Versuchung denen auch der disziplinierteste Studiobesucher nicht immer wiederstehen kann. Es ist ebenso wichtig auf deine physische Gesundheit zu achten wie auch auf deine psychische. Achte auf deine Energiereserven, auf eine ausreichende Erholung um das Beste aus allen Partys zu machen.

Das Problem für alle die ernsthaft trainieren liegt an den Auswirkungen der vorangegangenen Nacht auf den nächsten Morgen. Es wird zwar nicht unbedingt empfohlen vor einem intensiven Spiel oder einer intensiven Trainingseinheit die ganze Nacht zu feiern, hat Alkohol definitiv einen schlechten Effekt auf unseren Körper und unsere sportliche Leistung. Wie kannst du die Folgen von Alkohol also bekämpfen?

 


 

Die besten Tipps um über die Feiertage hydriert zu bleiben

 

Wasser und Ernährung!

 
über die Feiertage hydriert zu bleiben
 

Ausreichend Wasser und gute Lebensmittel können den Kater am nächsten Tag vermindern. Wenn es Snacks auf der Party gibt, greif zu. Sollte es nichts zu essen geben, achte darauf vorher eine ausgewogene Mahlzeit zu dir zu nehmen.

Greife auf Kasein zurück. Es wird nur langsam verdaut und ist so sehr gut geeignet, wenn du weißt, dass eine längere Fastenperiode auf dich zu kommt. Eine andere Möglichkeit wäre es vor dem schlafen gehen noch einen Kaseinshake zu dir zu nehmen um deine Eiweißlevel zu erhöhen und deine Energiereserven für den nächsten Tag zu erhöhen.

Alkohol dehydriert den Körper und die Nieren produzieren mehr Urin. Die einfache Lösung dafür liegt also darin ausreichend zu trinken. Abgesehen von den üblichen Mengen die du zu dir nehmen solltest haben wir hier einige Tipps wie du ausreichend hydriert bleibst, wenn du Alkohol trinkst:

 

Tipp 1#: Zurückhaltung

 

Eine Möglichkeit wäre es auf die Shots zu verzichten die es irgendwann sicherlich geben wird. Oder du trinkst zwischendurch immer wieder Wasser. Das vermindert die Wahrscheinlichkeit eines Katers am nächsten Morgen.

 

Tipp 2#: On the rocks

 

Für alle Whiskeytrinker unter uns, wenn du gefragt wirst ob du deinen Drink mit oder ohne Eis möchtest, entscheide dich für Eis. Es verdünnt den Alkohol.

 

Tipp 3#: Ginger-Ale

 

Bestelle dir nebenher ein Ginger-Ale. Ingwer hilft dir dabei die Magenbeschwerden die bei hohem Alkoholkonsum auftreten zu bekämpfen.

 

Tipp 4#: Vermeide Kohlensäure

 

Kohlensäurehaltige Getränke beschleunigen die Alkoholaufnahme. Halte dich lieber an Fruchtsäfte, vor allem frisch gepresste Säfte.

 

Tipp 5#: Je teurer desto besser

 

Lieber heute Abend bezahlen oder am nächsten Morgen? Teurere Flaschen sind reiner und haben weniger chemische Zusätze.

Für Cocktailfans gilt, Cocktails mit wenig Kohlensäure, besser mit Fruchtsaft und wenig verschiedenen Alkoholsorten, sind zu bevorzugen.

Biertrinker nehmen dagegen deutlich mehr Kalorien zu sich. Was natürlich nicht unbedingt schlimm ist, wenn man eh zunehmen möchte. Aber schlecht, wenn sich alles am Bauch absetzt.

 


 

Der nächste Tag

 
über die Feiertage hydriert zu bleiben
 

Trinke ausreichend Wasser. Greife auf Sportgetränke mit ausreichend Elektrolyten zurück die du über die Nacht verloren hast. Erhöhe die Eiweißaufnahme um dich zu erholen und deine Kraft zu erhalten. Wer trinken kann, kann auch trainieren. Iss ausreichend Kohlenhydrate und Fett um den Magen zu beruhigen. Die beste Entscheidung sind Vollkornprodukte und mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie z.B. Omega-3 Fettsäuren die in fettreichem Fisch vorkommen wie z.B. Lachs, Thunfisch, Makrele und Sardinen.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Black Friday | Bis zu 70% Rabatt | Der beste Sale des Jahres Jetzt kaufen