Ernährung

Solltest du den Großteil deiner Kalorien vor dem Mittagessen zuführen?

Während bekannt ist, dass nährstoffreiche Lebensmittel eine wichtige Rolle auf unserer Fitnessreise spielen, suggerieren manche Studien, dass die Zeiten, zu denen wir essen, auch wichtige Faktoren sein könnten. Du magst schon von dem Sprichwort „Frühstück wie ein König, Mittagessen wie ein Prinz, Abendessen wie ein Bettelknabe“ gehört haben. Nun, es könnte mehr als ein Ammenmärchen sein.

Studien haben gezeigt, dass diejenigen, die die Mehrzahl ihrer Kalorien früher am Tag (z.B. zum Frühstück und Mittagessen) verzehren, bessere Stoffwechselraten aufweisen. In einer Studie des Journal of the American College of Nutrition verloren Teilnehmer, die mehr Kalorien früher am Tag aßen im Durchschnitt  2kg mehr als ihre später essenden Pendants.

 


 

Solltest du den Großteil deiner Kalorien vor dem Mittagessen zuführen?

 

Also könnte ich das tun, anstatt Diät zu halten?

Kalorien vor dem Mittagessen

In der Studie wird vermerkt, dass alle Teilnehmer 600 Kalorien weniger am Tag als normalerweise aßen. Also wäre es vermessen zu sagen, dass die Zeit des Essens den Fettabbau ohne jegliche Kalorienaufnahmekontrollen beeinträchtigen würde. Wenn du jedoch eine gesunde Ernährung beibehältst und damit zu kämpfen hast aus einem Plateau herauszukommen, könnte das helfen.

 


 

Ich habe keine Zeit zum Frühstücken. Ist das schlimm?

 

Das Frühstück zu überspringen, kann der Effizienz der Fettverbrennungsfähigkeit deines Körpers abträglich sein. Diejenigen, die das Frühstück auslassen, weisen eine größere Wahrscheinlichkeit auf adipös zu sein und unter Herzproblemen zu leiden.

Viele Leute finden, dass die Mahlzeitenvorbereitung für ihr Mittagessen oder Abendbrot ihnen dabei helfen kann ihre Ernährungsziele einzuhalten. Warum es nicht für das Frühstück ausprobieren? Ein Glas über Nacht aufgequellte Eiweiß-Haferflocken, ein Fruchtsalat oder sogar am Vorabend zubereitete Protein Pancakes können dabei helfen deinen Stoffwechsel anzukurbeln, während du durch die Tür steuerst.

 


 

Wie wirkt sich das auf meine Trainingseinheiten aus?

Kalorien vor dem Mittagessen

Du solltest dir wichtige Energie, die dir hilft deine Fitnessziele zu erreichen, nicht entgehen lassen. Wenn du dazu tendierst später am Tag zu trainieren, stelle sicher, dass du ungefähr 4 Stunden davor eine ausgewogene Mahlzeit zu dir nimmst. Wenn du das Fitnessstudio hungrig ansteuerst, wird dein Körper kein zusätzliches Fett verbrennen. Dies ist ein weitverbreiteter Mythos. In Wirklichkeit wird dein Körper einfach schlechter dazu in der Lage sein magere Muskelmasse zu erzeugen, so dass du langfristig keinen muskulösen Look erreichen wirst.

Darüber hinaus solltest du weiterhin dafür sorgen, dass du genug Eiweiß konsumierst, um deinem Körper dabei zu helfen sich von deinen Trainingseinheiten zu erholen. Für diejenigen, die ihre Kalorienaufnahme beschränken, ist Diet Blend aus dem Active-Women-Sortiment ein guter Weg ihre Wiederherstellungsnährstoffe zu bekommen, ohne ihre Ernährungspläne verzerren zu müssen.

 


 

Bedeutet das, dass ich nachts hungrig bin?

 

Teilnehmer der Studie verzehrten nach wie vor Kalorien am Abend – lediglich weniger, als sie zum Frühstück und Mittagessen hatten. Wenn du bei ausgewogenen Mahlzeiten und Snacks bleibst, sollte dein Blutzucker gleichmäßig bleiben und langsam Energie freisetzen. Eiweiß- und ballaststoffreiche Nahrungsmittel helfen dir dabei dich voll zu fühlen. Also packe dein Mittagessen mit jenen Nahrungsmitteln voll, um dich selbst hungerfrei zu halten.

Vergiss nicht: du kannst außerdem ein paar kalorienarme Snacks griffbereit halten, falls der Hunger zuschlägt. Karottensticks, Skinny Cookies oder Protein Brownies halten dich alle bei Zufriedenheit, ohne deine abendliche Kalorienaufnahme hochzutreiben.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen