Rezepte

Geräucherter Schellfisch mit Süßkartoffeln

Es darf ruhig auch mal ein wenig herzhaft sein? Du stehst auf Fisch? Du stehst auf Süßkartoffeln? Dann ist unser geräucherter Schellfisch mit Süßkartoffeln, Spargel und Brokkoli genau das richtige Hauptgericht für dich!

Zugegeben: Es bedarf einer längeren Zubereitungszeit, aber wenn du dir mal ein richtig leckeres Post-Workout-Dinner gönnen willst, lohnt sich die Wartezeit!

Tipp: Du kannst auch alles schon vorher vorbereiten, so dass du am Ende nur noch das Essen in den Ofen bzw. Topf geben musst.

Vorbereitung: 10 Minuten

Zubereitung: 30-40 Minuten

Fertig in: 40-50 Minuten

Geräucherter Schellfisch mit Süßkartoffeln

Die Zutaten

  • – 1 geräuchterter Schellfisch (Menge nach Appetit und Bedarf; wir empfehlen 250-500g)
  • – 1 Süßkartoffel, mittelgroß
  • – 250g Spargel
  • – 500g Brokkoli

Die Zubereitung

  1. Zuerst musst du den Ofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Schneide in der Zeit die Süßkartoffel mit Hilfe eines scharfen Messers in feine Scheiben („Chips“). Die Haut wird drangelassen (vorher richtig waschen!). Lege die Scheiben auf ein Backblech und schiebe es in den Ofen.
  3. Platziere den geräucherten Schellfisch in Alufolie und würze ihn nach Geschmack. Nachdem die Süßkartoffeln für 20 Minuten im Ofen gewesen sind, legst du den Schellfisch dazu und backst alles für weitere 16-20 Minuten.
  4. Schneide nun den Brokkoli in mundgerechte Stücke, während du einen Topf mit Wasser zum Kochen bringst. Lege die Brokkoliröschen in den Topf, reduziere die Hitze, sobald das Wasser kocht und erhitze den Brokkoli für 5-10 Minuten.
  5. Als nächstes wird der Spargel auf das Backblech mit dem Fisch gelegt.
  6. Nach dem Backen (insgesamt 36-40 Minuten oder solange, bis das Essen die gewünschte Bräune und Garzustand hat), servierst du den Fisch, die Süßkartoffelchips, den Brokkoli und Spargel auf einen (oder mehrere) Teller. Würze nach Belieben.
  7. Wir wünschen guten Appetit.

Die Nährwerte (mit 250g Seelachs)

  • – 669 kcal
  • – 85 g Protein
  • – 72 g Kohlenhydrate
  • – 9 g Fett

Anmerkungen

  • – Um den Kohlenhydratgehalt zu reduzieren, kannst du die Süßkartoffel auch einfach durch mehr Gemüse (mehr Spargel, Brokkoli oder etwas anderes) ersetzen.
  • – Alternativ zum Gemüse kannst du zu dem Gericht auch einen knack-frischen Salat mit Gurken, Tomaten, Zwiebeln, Eisbergsalat o.ä. anrichten.
  • – Anstatt der Süßkartoffel kannst du selbstverständlich auch normale Kartoffeln verwenden. Davon brauchst du aber in der Regel mehr als eine normale Kartoffel, denn Süßkartoffeln sind im Wuchs größer.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen