0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Lifestyle

Inspirierende Geschichten von Myproteins Pros — Sean O’Loughlin

Inspirierende Geschichten von Myproteins Pros — Sean O’Loughlin

Es ist das, was sie nicht sehen. Die kalten Morgenläufe auf dem Asphalt. Der lange Weg zurück aus der Verletzung. Die Hingabe jeden Tag zu trainieren.

Erfolg wird durch unseren Weg bestimmt – das ist es, was uns das Ziel schätzen lässt. Wir haben die Myprotein Pro Range designt, um ambitionierten Sportlern alle Nährstoffe zu bieten, die sie benötigen, um alle Höhen und Tiefen zu meistern.

“Es ist das, was sie nicht sehen”, war niemals treffender, als im Fall von Rugby League-Spieler Sean O´Laughlin. Seine Karriere war geprägt von Herausforderungen durch Verletzungen und den physischen Tests, die es brauchte, um zurück an die Spitze zu gelangen.

Wie kannst du nach einer Verletzung noch stärker zurückkehren? Sean O´Laughlin hat es uns verraten.

Wie kannst du nach einer Verletzung noch stärker zurückkehren? Sean O´Laughlin hat es uns verraten.


Durch seine rugbybegeisterte Familie und seine Kindheit in Wigan war Sean praktisch eine Karriere als Rugbyspieler bei den Wigan Warriors vorbestimmt. Er begann den Sport mit 9 Jahren in der Schule und als er 15 Jahre alt war, wurde er bereits von Scouts entdeckt und für regionale Trainingscamps ausgewählt worden.

Während seine Eltern darauf achteten, dass die Schule immer erste Priorität hatte, war Rugby Seans wahre Leidenschaft – weshalb er nach der Schule unverzüglich bei Wigan unterschrieb. Mit 18 Jahren wurde Rugby endlich vorderste Priorität.

Seans Ziel, das nächste Gesicht der ersten Mannschaft zu werden, stand unter einem guten Stern … bis alles mit 20 Jahren zusammenbrach.

“Die Knieverletzung in meinen frühen 20ern war eine sehr herausfordernde Zeit, bis schließlich alles glatt lief.”

Nach nur sieben Spielen in der Saison 2005 riss Sean die laterale Knieseite und er musste sich der Tatsache stellen, für lange Zeit nicht spielen zu können – unter Umständen auch dauerhaft. Dies bedeutete ein Jahr abgeschiedener Reha, Operationen und Fokus auf seine Rückkehr auf den Platz.

Als professioneller Rugbyspieler erhielt Sean die bestmögliche medizinische Versorgung, um seine Chancen für eine Rückkehr zu verbessern. Trotz allem war es ein langer Weg. Seine Verletzung war einzigartig, was bedeutete, dass sich weder Prognosen hinsichtlich der Regenerationszeit treffen ließen noch eine Voraussage getroffen werden konnte, wie gut die Behandlung anschlagen würde.

Er musste eine dreistündige Operation von zwei Chirurgen durchführen lassen, um die Verletzung zu beheben, gefolgt von Monaten an Physiotherapie und Reha. Dies bedeutete Training ohne das Team, Selbstmotivation und ohne den Mannschaftsgeist.

“Es war hart, so lange nicht spielen zu können… das war eine sehr einsame Zeit.”

Glücklicherweise hatte Sean ein unterstützendes Netzwerk an Freunden, Familie und dem Verein um sich. Teamkameraden, die ebenfalls eine Reha machten, nahmen ihm einen Teil der Einsamkeit und halfen ihm, dabei zu bleiben. Seine Familie und Freunde gaben ihm Positivität und halfen ihm, sich nicht in seinem Verlust zu verlieren.


Sean besaß definitiv die Hartnäckigkeit zu regenerieren. Rückblickend ist er verblüfft von seiner Naivität, da er nie wirklich daran dachte, dass eine Verletzung in davon abhalten könnte, dauerhaft zu spielen. Erst als er im Folgejahr wieder auf dem Platz stand, realisierte er, dass dies das Ende seiner Karriere bedeuten hätte können. Er erklärt: „Es war hart so lange nicht spielen zu können… das war eine sehr einsame Zeit.”

Trotz den stundenlangen Übungen und einsamen Workouts, konnte Sean auch sein Glück schätzen, ein professioneller Rugbyspieler zu sein und wie viel ihm das wirklich bedeutete. Er sagt: ”Es waren damals viele gute Leute um mich. Dies war definitiv das einzig Positive, was ich aus dieser Erfahrung mitnehmen konnte.”

“Beständiger Ehrgeiz war immer ein wichtiger Bestandteil meiner Karriere.”

Mit der Rückkehr auf den Platz endet die Geschichte jedoch nicht. Wie bei vielen Sportlern liegen viele Jahre Arbeit vor dem Erfolg. Sean erklärt.

Es waren harte acht Jahre, bevor ich nach Old Trafford gehen und in 2010 das Grand Final gewinnen konnte. Ich hatte Verletzungen, Rückschläge und wir haben den Sieg einige Male knapp verpasst, weshalb ich 2010 besonders fokussiert auf den Sieg war.”

Das Finale 2010 zu erreichen, bedeutete Jahre der Zielsetzung und konstanter Herausforderungen, um immer besser zu werden. Als Kapitän leitete Sean von vorne, selbst wenn das Spiel sich nicht in die gewünschte Richtung entwickelte.

Seit 2010 hatten sich die Umstände für den Verein geändert – mit Sean genau im Epizentrum. Er hatte seit damals einige Pokale für Wigan geholt (ebenso, wie für das englische Team). Wie viele Sportler schaut er auf die harte Vergangenheit zurück, um Kraft für zukünftige Herausforderungen zu sammeln.

“Ehrgeiz war immer ein großer Teil meiner Karriere. Wenn du durch Widerstände wie diesen kämpfen musst, brichst du daran oder wirst stärker. Seitdem bin ich um einiges fitter geworden, aber auch mental stärker. Das hat mich gelehrt, wie ich harte Zeiten bewältigen. Jeder Sportler erlebt das – es hängt davon ab, wie du damit umgehst und weitermachst.”


Mit Jahren der Erfahrung zieht Sean Kraft aus vergangenen Herausforderungen, während er für das kommende Jahr plant:

“Während ich meine späteren Karrierejahre erreiche, wird mir bewusst, dass ich immer weniger Gelegenheiten erhalte, große Siege zu sichern. Dieses Verlangen legt sich nie – wenn überhaupt, dann wächst es, während du älter wirst, weshalb ich bereit bin für ein großartiges Jahr.”

Während seine Hingabe und Konzentration sich über die Jahre nicht verändert hat, trifft dies für seine Herangehensweise an das Training zu. Er erklärt: „Es geht in meinem Alter nicht darum auf dem Platz umgehauen zu werden – die Physios sind sehr vorausschauend in ihrer Herangehensweise und sind fantastisch von einem konditionierenden Blickwinkel.”

Wie bei jedem Sportler bringt das Alter neue Hürden, die es zu bewältigen gilt, aber ebenso Geduld und Weisheit. Sean hat bewiesen, dass wahrhafte Hingabe komplette Regeneration und Dominanz einer Sportart bedeuten kann, selbst wenn man gerade aus einer hoffnungslosen Zeit kommt.

Als Beobachter übersieht man schnell die Herausforderungen, denen sich Sportler stellen müssen – besonders mit einem nicht so erfolgreichen Team. Die Entscheidung über Erfolg und Misserfolg wird jedoch nicht auf dem Spielfeld gefällt, sondern in den vielen Trainings und Reha-Einheiten, durch die sie sich in Bestform bringen.

Es ist das, was sie nicht sehen, was letztendlich den Unterschied macht.

Als stolzer Myprotein Pro ist Sean einer von vielen Sportlern, die uns dazu inspiriert haben, eine Produktlinie zu erstellen, um die Personen zu unterstützen, die trotz aller Widrigkeiten nicht aufgeben. Die Pro Range ist designt, um deine Ziele auf das nächste Level zu heben – egal wie diese aussehen.

Seans Geschichte hat dich inspiriert? Finde mehr darüber hinaus, wie du deinen Fitnessreise und deine Hingabe noch weiter bringen kannst, als du es jemals für möglich gehalten hättest.

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Lifestyle

Josh Landmann über seinen paralympischen Traum | Die Kraft des Positiven

2019-02-04 10:00:39Von Lauren Dawes

Supplemente

THE Gainer: Der neue und verbesserte Weight Gainer Shake

2019-02-06 10:00:40Von Evangeline Howarth

Keine Tags vorhanden



Evangeline Howarth

Evangeline Howarth

Autor und Experte

Bereits in jungen Jahren nahm Evangeline im Wettkampfsport teil. Als qualifizierter RYA Beiboot Instructor versteht sie die Wichtigkeit einer vernünftigen Ernährung, um genug Energie im Extrem- und Ausdauersport zu haben, insbesondere aufgrund ihrer Erfahrung in britischen Olympioniken-Team und als Kapitän und Coach ihres Universitätsteams.

In ihrer Freizeit liebt es Evangeline laufen zu gehen - insbesondere Marathon. An Wochenenden praktiziert sie oft Wassersportarten oder genießt das Wandern. Ihre Lieblingsabende verbringt sich mit HIIT Einheiten oder Kniebeugen im Gym, bevor sie gut gewürzte Gerichte mit einer Menge Gemüse isst - yum!

Finde mehr über Evangeline Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


50% Rabatt auf 140+ Produkte + 33% auf Bestseller | CODE: JETZT Jetzt kaufen