Rezepte

Ratatoullie Sauce

Bei Ratatoullie handelt es sich um ein geschmorrtes Gemüsegericht aus der provenzialischen Küche – ob kalt oder warm: Diese Sauche schmeckt allein für sich oder als Beilage zu herzhaften Speisen und stellt damit eine ideale Basis zur Verfeinerung dar.

Vorbereitung: 5 Minuten

Koch-/Backzeit: 25-35 Minuten

Fertig in: 30-40 Minuten

Ratatoullie Sauce

Die Zutaten

  • – 100g Aubergine
  • – 3 kleine (180g) Tomaten
  • – 1 große (75g) Zwiebel
  • – 3 Knoblauchzehen
  • – 100g Zucchini
  • – 100g Mais
  • – 50g passierte Tomate
  • – 1 rote Paprika
  • – 1 grüne Paprika
  • – 1 gelbe Paprika
  • – Salz nach Belieben
  • – 1 Teelöffel weißer Pfeffer
  • – 1 Teelöffel Paprika
  • – 1 Teelöffel Sonnenblumenöl

Ratatoullie-Sauce-1

Die Zubereitung

  1. Zuerst wird sämtliches Gemüse, außer den Tomaten, in gleichgroße Stücke geschnitten.
  2. Gib das Gemüse nun in eine ausgefettete (Öl) Pfanne, leg den Deckel drauf und lass es für 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  3. Nach Ablauf der Zeit fügst du Salz, Pfeffer, Paprika und die geschnittenen (halbierten) Tomaten oben drauf. Vergiss nicht den Deckel wieder draufzumachen.
  4. Lasse die Sauce für 15 weitere Minuten köcheln.
  5. Nimm den Topf anschließend vom Herd und püriere den Inhalt noch einmal mit einem Pürierstab oder Handmixer in kleine Stücke.
  6. Die Sauce kann bis zu drei Tage im Kühlschrank oder bis zu 6 Monate in der Tiefkühltruhe lagern.
  7. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte      

  • – 86 kcal
  • – 3 g Protein
  • – 16 g Kohlenhydrate
  • – 2 g Fett

Ratatoullie-Sauce-2

 

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen