Ernährung

Maggie Daniluk hat für eine Woche eine vegane Ernährung ausprobiert – Finde heraus, was passiert ist …

h2Von: Evangeline Howarth

Maggie Daniluk hat für eine Woche eine vegane Ernährung ausprobiert – Finde heraus, was passiert ist …

Maggie Daniluk hat für eine Woche eine vegane Ernährung ausprobiert – Finde heraus, was passiert ist …

Kannst du dir vorstellen, dass 1 von 8 Fleischessern auf eine vegane Ernährung umsteigt? Tja, eine aktuelle Studie hat dies bewiesen (1). Wir haben uns unseren Ambassador Maggie geschnappt und mit ihr ausprobiert, ob sie es schafft eine Woche lang auf tierische Produkte zu verzichten.

Es gibt viele Gründe, weshalb Menschen auf eine vegane Lebensweise umsteigen – viele von ihnen beziehen sich auf die Gesundheit. Einige Studien haben gezeigt, dass eine vegane Ernährung positiv auf uns wirkt, jedoch muss man darauf achten, dass man alle essentiellen Nährstoffe zu sich nimmt.

Maggies größte Sorge war es, zu wenige Nährstoffe zu erhalten und somit bei einer Trainingseinheit nicht alles geben zu können. Der Mangel an Nährstoffen kann nämlich schnell zu einem Schwächegefühl führen.

Wenn du bis jetzt noch nicht über Maggies Instagram Profil gestolpert bist, dann wird es höchste Zeit, um mal bei ihr vorbei zu schauen. Ihr Profil zeigt leckere Mahlzeiten und Trainingsinspirationen.

Seitdem Maggie ihre Leidenschaft zum Sport gefunden hat, veränderte sie ihren Körper und ihre Einstellung zum Leben. Ihre positive Einstellung ist bewundernswert. Wer würde sich somit besser eigenen, als sie, um dieses Experiment auszuprobieren?

Maggie Daniluk hat für eine Woche eine vegane Ernährung ausprobiert - Finde heraus, was passiert ist ...


Auf Maggies Favoritenliste stehen auf alle Fälle Fleisch und Protein Riegel (aus tierischem Eiweiß). Jetzt stellt sich die Frage, wie man diese Lebensmittel umgehen kann, um sich an eine vegane Ernährung zu halten. Wird sie trotz dieser Ernährungsumstellung ihre Energie beibehalten, welche sie für ihren Vollzeitjob und ihre Trainingseinheiten benötigt? 

Nachdem das Experiment durchgeführt worden ist, beantwortete Maggie ein paar Fragen. Aber lest selbst.

Dieser Erfahrungsbericht ist in folgende Teile unterteilt:

Wie sieht deine Ernährung an einem gewöhnlichen Tag aus?

„Ich ernähre mich ausgewogen und gesund. Ich achte darauf Lebensmittel zu mir zu nehmen, welche eine Menge an Vitaminen und Mineralstoffen beinhalten. Zu Mittag esse ich am liebsten Hühnchen mit Reis und Brokkoli. Vor dem Training greife ich zu Haferflocken mit The Whey und am Abend bevorzuge ich einen großen Salat. Als Nachtisch gibt es bei mir dann noch einen Protein Riegel. Der Carb Crusher ist mein absoluter Favorit.

Ich achte eigentlich immer auf meine Ernährung. Am Wochenende greife ich manchmal zu kleinen ‚Belohnungen‘. Jedoch ende ich hier nicht in einem Fast Food Restaurant, sondern genieße zum Beispiel Popcorn während eines Kinobesuches.“

Maggies Ziel war es in den nächsten Wochen (nach dem Experiment) in ein kleines Kaloriendefizit zu gehen, um so ein wenig Fett abzubauen. Hierbei war es ihr jedoch wichtig, nicht zu hungern und ihre Gym-Einheiten nur mit Ach und Krach durchzuziehen zu können. Maggie wollte ihre Energie und ihren gesunden Lebensstil behalten und lediglich in ein kleines Defizit gehen.

Wir alle wissen, dass es wichtig ist, eine Balance zwischen der Ernährung und dem Sport zu finden. Somit steigerte Maggie, zusätzlich zu ihren 4 Krafttrainingseinheiten pro Woche, noch ihre Cardio- Einheiten auf 110 Minuten plus 2 HITT Einheiten wöchentlich.

Wenn du uns fragst, ist das sehr erstaunlich.

Maggie Daniluk hat für eine Woche eine vegane Ernährung ausprobiert - Finde heraus, was passiert ist ...


Was hast du während deiner Challenge gegessen?

„Ich nahm eine Menge an Gemüse/Obst zu mir und auch Tofu und Fleischersatzprodukte standen am Tagesplan. Ich wurde sehr kreativ und kochte mir jeden Tag etwas Köstliches. Wenn du Lust hast, kannst du dir gerne all meine Rezepte auf meiner Instagram-Seite anschauen.

Ich kochte mir gefüllte Paprika, Protein Waffeln (hierfür habe ich das Vegan Blend verwenden), Miso Suppe, Vegane Spaghetti Bolognese und eine Tofu-Gemüse Pfanne. Dies waren nur ein paar meiner zubereiteten Gerichte.

Meine Carb Crushers ersetzte ich durch einen Vegan Protein Bar in der Geschmacksrichtung Erdnussbutter. Aufgrund meiner Begeisterung zu der veganen Ernährung habe ich sogar den veganen Freitag eingeführt, welche noch immer Teil meines Lebens ist.“

Maggies größte Herausforderung war es, genügend Eiweiß zu essen. Jedoch stellte sich heraus, dass diese Hürde leicht zu meistern ist, indem sie Fleisch durch vegane Alternativen ersetzte und zusätzlich vegane Protein Shakes zu sich nahm.

Das Experiment war kein Zuckerschlecken für Maggie, da ihr Freund ein Fleischliebhaber ist und sie ihm alle tierischen Produkte überlassen musste. Jedoch hat sie die Herausforderung angenommen und tauschte ihr Hühnerfilet gegen Tofu oder veganen Fleischersatzprodukten aus. Schau doch mal bei ihrer veganen Story vorbei und lass dich von veganen Rezepten, wie zum Beispiel vegane Spaghetti Bolognese, inspirieren.

Maggie Daniluk hat für eine Woche eine vegane Ernährung ausprobiert - Finde heraus, was passiert ist ...

Was hast du in deiner Zeit als Veganer dazu gelernt?

„Ich habe gelernt, dass schon eine kurze Umstellung einen großen Einfluss auf die Umwelt hat. Meine Follower haben mir einige Fakten geschickt, welche mir zeigen, welchen Einfluss eine vegane Ernährung auf den ökologische Fußabdruck hat. Ich habe durch dieses Experiment auch einige neue Follower, welche sich vegan ernähren, dazugewonnen. Diese gaben mir Tipps und großartige Rezepte.“

Aufgrund der Umstellung auf eine vegane Lebensweise, kochte Maggie häufiger und wurde auch kreativer, was die Rezepte anbelangt.

Eins der wichtigsten Dinge während der Challenge war die Planung. Aufgrund dieser konnte Maggie sichergehen, dass sie alle essentiellen Nährstoffe zu sich nimmt und die Menge an Eiweiß hoch genug ist.

Hier sind ein paar Proteinquellen, welche sich für eine vegane Ernährungsform eignen:

  • Tofu (12g pro Portion)
  • Fleischersatz (16g pro Portion)
  • Veganes Proteinpulver (22g pro Scoop)
  • Kichererbsen (19g pro 100g)
  • Vegan Protein Bar (13g pro Bar)
  • Schwarze Bohnen (21g pro 100g)
  • Hefe (5g pro Portion)

Checke ihre Posts und Stories ab, um zu sehen, wie sie diese Lebensmittel in ihren Rezepten verwendet hat.

Maggie Daniluk hat für eine Woche eine vegane Ernährung ausprobiert - Finde heraus, was passiert ist ...


Auf den Bildern ist Maggie vor dem Experiment und danach zu sehen. Zwischen den Bildern liegen nur 7 Tage und es ist nur ein kleiner Unterschied zu erkennen. Dir muss bewusst sein, dass eine Veränderung des Erscheinungsbildes nicht über Nacht erfolgt. Scrolle doch mal durch Maggies Feed und du wirst sehen, dass es viel Zeit und Geduld in Anspruch nicht, um sich körperlich zu verändern. Maggie hat zwar keine großen Unterschiede, welche das Aussehen anbelangen, erzielt. Doch wie schaut es mit ihrem Wohlfühlfaktor nach der veganen Ernährung aus?

Wie hast du dich durch die Umstellung auf die vegane Ernährung gefühlt?

„Ich fühlte mich sehr gut, sowohl psychisch als auch körperlich. Daurch, dass das Experiment nur eine Woche lang ging, blieb es für mich die ganze Zeit spannend.“

Maggie liebt es ihren Körper vor Herausforderungen zu stellen. Für sie war es nicht sonderlich schwer, die Ernährung für kurze Zeit umzustellen. Trotz der Ernährungsumstellung konnte sie ihren Zielen nachgehen. Was wünscht man sich mehr?

Wie schon bereits erwähnt, ist es schwer in so kurzer Zeit Veränderungen zu erzielen. Maggie sammelte durch diese Challenge einige Erfahrungen, jedoch dauert es oftmals länger um zu erkennen, was einem gut tut.

View this post on Instagram

💚 Vegan Challenge – Day 6 💚 If you follow my stories on daily, you know that I'm still in the 'vegan game'. And probably you have noticed that there is much more food on there than I usually post! 🥝🥑🥦🌽🥬 . (Go to my Highlights ➡️ Vegan Challenge ➡️ to see my journey so far!) The best part of this challenge is definitely the cooking! I received so many recipes from you Guys (THANK YOU!) and have been cooking something different every single day. So here we go! Another recipe – yummy, quick, healthy & of course, VEGAN! . ✨Stuffed Peppers & Kale Crisps✨ INGREDIENTS: 🔸 3 red peppers 🔸 100g of buckweat 🔸 ½ a can of black beans 🔸 ½ a can of sweet corn 🔸 small onion 🔸 1 garlic clove 🔸 1 tsp of virgin olive oil 🔸 chopped parsley Spices: 🔸 oregano 🔸 salt 🔸 black pepper 🔸 cumin 🔸 chilli powder INSTRUCTIONS: 1. Cook your buckweat as per the instructions on the package 2. Chop your onions & garlic, fry till golden on a preheated pan with olive oil. Add your beans and fry 2 more minutes. Set aside to rest. 3. Combine all ingredients together in a large bowl, add your spices and parsley. 4. Cut your peppers in half, place on a baking tray with a little olive oil so they won't stick. Stuff your peppers equally. 5. Bake in the oven for at 180°C for 15min. …and voila! I ate 2 halves, my Boyfriend @pedro_rs_costa (not Vegan) ate all the rest! 😉 They are that yummy! ________________ #veganchallenge #veganforaweek #healthyrecipe #stuffedpeppers #healthyfoods #weightlossjourney #eatyourveggies #veggiepower #veganprotein #highinprotein #vegangirlswholift #fitnesstips #lifestyle #fitnesslifestyle #fitlife #befit #fit #fitspo #fitgirl #fitinspiration #fitnessmotivation #weighloss #diet #dieta #nutrition #healthylifestyle #vitamins

A post shared by ✨MAGGIE's Lifestyle✨ (@maggie_daniluk) on

Wirst du, aufgrund deiner gesammelten Erfahrungen, in Zukunft etwas ändern?

„Ja auf jeden Fall! Ich habe den „veganen Freitag“ eingeführt. An diesem Tag ernähre ich mich ausschließlich vegan.“

View this post on Instagram

✨ Homemade Vegan Pho Soup✨ This is how I would describe this dish: ✅Full of Flavour ✅Low in Calories ✅Perfect for a chilly day And that's why this is my Go-To High Protein, Low Carb recipe! 🙌 (You might have seen this recipe on my stories already during my Vegan Challenge week. But don't worry if you missed it, you can find the recipe below!) ⬇️ ` Ingredients: 🔸250 ml organic vegetable stock 🔸½ garlic clove 🔸shredded carrots 🔸low-salt soy sauce 🔸sweet & sour sauce (mine is 0 kcal from @myproteinuk ) 🔸100 g tofu 🔸rice noodles (for Low-Carb option I used 5 kcal noodles, also from @myproteinuk ) 🔸dried seaweed 🔸spring onions Recipe: 🔹Chop your tofu into cubes and fry with coconut oil until golden. Set aside. 🔹Prep your rice noodles as per the packaging 🔹Pour the stock into a pan and bring to the boil. 🔹Peel and slice the garlic. Add to the stock, cover and simmer for 5 minutes. 🔹Add your shredded carrots then to the pan, cover and simmer for a further 2 minutes 🔹Add a good splash of soy sauce to taste. 🔹Add the tofu and let it stand for a few minutes before serving. ` ❕Only 185 Calories❕ Protein: 19g Carbs: 17.5g Fat: 4g Who's joing me tomorrow for the 'VEGAN FRIDAY'? 💪 ________________ #phosoup #veganchallenge #veganfriday #lowcarbrecipes #highproteinvegan #healthyrecipe #healthyfoods #weightlossjourney #eatyourveggies #veggiepower #veganprotein #highinprotein #vegangirlswholift #fitnesstips #happylifestyle #fitnesslifestyle #fitlife #befit #fit #fitspo #fitgirl #fitinspiration #fitnessmotivation #weighloss #diet #dieta #nutrition #vietnamfood #vitamins

A post shared by ✨MAGGIE's Lifestyle✨ (@maggie_daniluk) on

Wir alle wissen, dass es schwer ist nach einer Woche körperliche Veränderungen zu erzielen. Jedoch hat uns das Experiment gezeigt, dass diese Umstellung auf jeden Fall positive Einflüsse auf Maggie hatte.

Die Ernährungsform von einer Mischkost auf Veganismus umzustellen ist ein großer Schritt. Kompromisse eignen sich hier am besten. Auch wenn es einige gesundheitliche und umweltbezogene Vorteile bei der veganen Ernährung gibt, ist es wichtig, dass du auf deinen Körper hörst und deinen Lebensstil so wählst, dass du dich wohl fühlst und deine Ziele erreichst.

Na, haben wir deine Neugier geweckt? Dann schau doch mal auf Maggies Instagram-Seite vorbei und lass dich inspirieren.

Wenn du Lust bekommen hast erste Schritte mit einer veganen Ernährung zu sammeln, dann haben wir eine großartige Neuigkeit für dich: Probiere doch mal unseren 7-tägigen veganen Ernährungsplan aus, um zu schauen, inwiefern dir ein solcher Ernährungsstil liegt:

Ernährung

Probiere diesen köstlichen & veganen 7-Tage Ernährungsplan aus

2018-10-31 10:00:05Von Myprotein

 

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.


(1) BMG Research. Veganism in Britain Today: Seven Key Facts. May 2018.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen