Training

Abnehmen im Schlaf? Mit diesen Workouts verbrennst du auch im Schlaf Kalorien

Von Martin Auerswald

Schlank im Schlaf hat jeder Deutsche schon einmal gehört, gelesen oder irgendwo aufgeschnappt. Die Bücher-Reihe von Detlef Pape hat vor einigen Jahren in Deutschland hohe Wellen geschlagen und vielen tausend Menschen zum Abnehmen verholfen.

 


 

Abnehmen im Schlaf? Mit diesen Workouts verbrennst du auch im Schlaf Kalorien

 

Was ist „Schlank im Schlaf“?

 

Die Theorie hinter der Abnehm-Methode besteht aus einer Mischung aus einer Art Trennkost und der Maximierung des Wachstumshormons während des Schlafs. Aber beginnen wir langsam:

 

Was ist die hier genannte Trennkost?

 

Es wird vermieden, Kohlenhydrate und Fette zusammen zu konsumiert, da beide Makronährstoffe unterschiedlich verstoffwechselt werden und sich eher im Weg stehen [1]. Früh und mittags gibt es reichlich Kohlenhydrate, abends dagegen reichlich Fett und Protein.

 

Was ist das Wachstumshormon?

 

Wachstumshormon oder HGH (human growth hormone) ist ein Hormon, das bevorzugt nachts gebildet wird und dafür sorgt, dass Dein Körper sich regeneriert: Alte Zellen werden weggeschafft, Muskeln wachsen, Knochen werden verstärkt.

Die Energie für diese Arbeiten kommt aus dem Fettgewebe – der Körper wird also stärker und gesünder, während das Fettgewebe schmilzt – das sind doch mal gute Nachrichten [2][3]!

Das Signal für die Bildung von Wachstumshormon ist ein niedriger Insulin-Spiegel abends/nachts – daher besteht das Abendessen aus Fett und Protein, aber keinen Kohlenhydraten (der Insulinausstoß von Protein wird hier vernachlässigt).

Eine Ausnahme ist, auf ein kohlenhydratreiches Abendessen ein sehr intensives Workout folgen zu lassen, welches Deine Glykogenspeicher komplett leert.

Und da wird der heutige Artikel wichtig: Denn egal, ob Dein Abendessen kohlenhydratreich oder kohlenhydratarm gestaltet ist, in jedem Fall werden wir Dir heute Workouts nennen, die Deine Glykogenspeicher leeren und durch den sogenannten Nachbrenneffekt noch obendrauf ordentlich Energie verbrauchen, während Du schläfst.

Sport und Ernährung müssen immer Hand in Hand gehen – immer! Sonst wird sich an Deinem Körper nicht viel ändern. Oben findest Du die Ernährungsgrundlagen zu Abnehmen im Schlaf – nun folgen einige sehr effektive Workouts, die die genannten Effekte unterstützen und Dein Fettgewebe im Schlaf schmelzen lassen wie ein Stück Butter in der Sonne.

Klingt gut? Dann legen wir mal los!

 


 

#1 Crossfit

 
Abnehmen im Schlaf
 

CrossFit ist ein vom US-Militär entwickeltes Trainingsprogramm, das High-Intensity-Intervall-Training (HIIT) mit klassischem Ganzkörper-Krafttraining verbindet.

Die Mischung ist unglaublich effektiv, um sehr schnell sehr fit, muskulös und schlank zu werden und ist definitiv einen Versuch wert, wenn bei Dir in der Nähe eine CrossFit-Box existiert.

 


 

#2 Freeletics

 

Freeletics ist der kleine Bruder vom CrossFit – HIIT mit dem Körpergewicht, ganz ohne Geräte. Es ist aber nicht minder fordernd – oder wie leicht fallen Dir 150 Burpees? Richtig.

Ein klassisches Anfänger-Workout bei Freeletics (Trainingspläne findest Du im Internet oder in der Freeletics-App) wäre Aphrodite:

– Jeweils 50 Burpees, Squats, Sit-Ups

– Jeweils 40 Burpees, Squats, Sit-Ups

– Jeweils 30 Burpees, Squats, Sit-Ups

– Jeweils 20 Burpees, Squats, Sit-Ups

– Jeweils 10 Burpees, Squats, Sit-Ups

Insgesamt jeweils 150 Burpees, Squats und Sit-Ups in möglichst kurzer Zeit. Das haut rein!

 


 

#3 Krafttraining – Ganzkörper

 

Wer kein HIIT auf Zeit mag, kann auch einfach ins Fitnessstudio seines Vertrauens gehen und ein gutes Ganzkörper-Training absolvieren, möglichst mit einer Maximalkraft-Komponente. Durch das harte Training werden die Hormone auf Wachstum und Fettverbrennung getrimmt, letzte Kohlenhydrat-Reserven werden verbrannt. Die Nacht danach steht dann ganz im Licht der Fettverbrennung.

Ein gutes Ganzkörper-Training beinhaltet die folgenden Übungen:

Kreuzheben

Kniebeuge

Rudern

Bankdrücken

Klimmzüge

– Dips

 


 

#4 Bouldern

 

Bouldern verbindet viele Aspekte eines guten Trainings – vielleicht nicht so effektiv wie die erstgenannten, aber jede Boulderhalle hat noch einen Freihantel-Bereich, in dem Du nach überstandenem Bouldern die letzten Kraftreserven aus Dir herauskitzeln kannst – erst werden beim Klettern die Finger und Arme ermüdet, im Freibereich dann der Rest. Klimmzüge und Kniebeuge, gleich nach dem Bouldern – überragend!

 


 

#5 Sprinten

 
Abnehmen im Schlaf
 

Sprinten ist mindestens so effektiv wie die genannten HIIT Trainings, wenn es um Hormone und Wachstumsreize geht. Und benötigt weitaus weniger Zeit als die anderen Workouts – 15-20 Minuten Sprinten reichen völlig aus, um völlig erledigt zu sein.

Eine gute Strategie ist das Tabata-Protokoll: jeweils 20 Sekunden Vollgas-Sprinten, gefolgt von 20-30 Sekunden lockerem Auslaufen. Das Ganze 8-10 Mal wiederholen. Viel Spaß!

 


 

#6 Seilspringen

 

Noch einfacher geht es mit einem guten Springseil und 1 qm2 Boden. So wird gleichzeitig die Sprungkraft trainiert. Achte aber bitte in jedem Fall auf eine gute Atemtechnik, um Seitenstechen zu vermeiden! Außerdem lande immer auf Deinen Zehenspitzen, leichtfüßig, um die Gelenke nicht zu belasten.

Als Anfänger empfehlen sich 200 Sprünge mit dem Sprungseil, als Fortgeschrittener 300-400. Seilspringen ist ähnlich wie Sprinten auch in kurzer Zeit durchführbar und besonders bezüglich Herz-Kreislauf-System sehr förderlich!

 


 

#7 Schwimmen

 
Abnehmen im Schlaf
 

Kaum eine Sportart verbrennt so viel Energie wie das Schwimmen. Dazu sei gesagt, dass die meiste Energie durch das kalte Wasser entzogen wird, der Körper wird also zur Wärmebildung angeregt.

Diese Wärmebildung verbrennt Fett – und zwar sehr viel davon. Wenn Du die Schlank-im-Schlaf Effekte also maximieren möchtest, vermeide zu viele Kohlenhydrate, bevor Du schwimmen gehst, und gönn Dir lieber eine Avocado oder ein paar Rühreier.

 


 

#8 Joggen

 

Zu guter Letzt noch das Joggen – im oberen Intensitätsbereich, also genau dann, wenn Du so richtig ins Schwitzen und Keuchen kommst – das ist der Bereich, in dem die letzten Kohlenhydratreserven verbrannt werden und die Bildung von Wachstumshormon im Schlaf später maximiert wird.

Also: Oberer Intensitätsbereich, 40-60 Minuten.

 


 

Fazit – Schlank im Schlaf mit Myprotein

 

Heute hast Du es gelernt – schlank im Schlaf ist keine hohe Kunst und für jeden machbar. Mit den genannten Workouts, die Du ein paar Mal pro Woche abends einbaust, wirst Du Deinen Zielen schnell einen entscheidenden Tick näherkommen.

Quellenverzeichnis

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen