0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Training

Mit Wandern einen Schritt voraus | Die vielen Vorteile

Wandern ist eine beliebte kardiovaskuläre Aktivität, welche eine Muskelstärkung, Straffung, Aufprall- und Incline-Training ebenso bietet, wie Stressmanagement, während man gleichzeitig die großen Wunder der Natur bestaunen kann. Wenn die frische Luft und Szenerie nicht ausreicht, findest du hier einige der vielen Vorteile, welche Wandern gegenüber den Maschinen im Fitnessstudio bietet.

 


 

Mit Wandern einen Schritt vorausn | Die vielen Vorteile

 

Minimiere das Risiko kardiovaskulärer Krankheiten

 

Als exzellentes kardiovaskuläres Training förderst Du damit ein gesundes Herz. Wusstest Du, dass durch eine Stunde Gehen, fünf Mal pro Woche, Du ebenso dein Infarktrisiko halbieren kannst.

 


 

Lass deine Sorgen zurück

 

Es sollte niemals außer Acht gelassen werden, was physische Aktivität für deine mentale Gesundheit leisten kann. Wandern hebt das Gemüt- das ist ein Fakt. Nicht nur bietet sich dir eine Outdoor-Szenerie um deine Nerven zu beruhigen und deine Mitte zu finden, ebenso nimmst du eine kostenlose, gesunde Dose Vitamin D auf. Dies, in Kombination mit den durch Training produzierten Endorphinen sind die idealen Zutaten um dein Stresslevel zu reduzieren.

 


 

Natürliches Intervalltraining mit Steigung

Wandern

Training bei einer Neigung von fünf Prozent- sei es auf dem Laufband oder draußen – kann nahezu 100 Kalorien mehr verbrennen, als ein Training auf ebenem Untergrund. Dies bedeutet, dass mehr Kalorien verbrannt werden, da die höhere Beanspruchung mehr Energie benötigt. Ebenso werden dadurch mehr Muskelfasern beansprucht, als wenn Du auf flachem Untergrund gehen würdest. Trekking durch Waldgebiete und Kurven führt zu einem steigenden und fallenden Wanderweg, wodurch sich die Intensität deiner Wanderung während des Weges verändert. Es gibt Programme hierfür beim Laufband, wodurch Du das Brennen eines Intervall-Neigungstrainings spüren kannst. Beim Wandern draußen ist es sozusagen schon eingebaut- mit frischer Luft anstatt der AC-Funktion der Maschine.

 


 

Eine gute Balance von High Impact-Kardiotraining

 

Wandern bietet verschiedene Impact-Trainings mit diversen Vorteilen. Es werden mehr Kalorien verbrannt, sowie mehr Muskeln innerviert, während High Impact-Trainings wie Laufen, im Vergleich zu Schwimmen. Bestehen jedoch Schienbein-, Knie- oder Knöchelverletzungen ist ein Training mit geringerer Aufprallwirkung vonnöten. Hier bietet Wandern eine gute Balance, da Du Tempo und damit das Level des direkten Aufpralls auf den Körper wählen kannst, während ebenso mehr Muskeln beansprucht werden, als bei einem entspannten Spaziergang. Und dies alles während du mehr Kalorien verbrennst und deine Muskeln intensiver kräftigst, als bei Yoga.

 


 

Beweglichkeits- und Krafttraining

Wandern
Im Vergleich; wenn du auf einem Stepper trainierst werden Hüftbeuger-, Quadrizeps-, Waden- und Glutenmuskulatur beansprucht ähnliches passiert beim Wandern. Darüber hinaus, anders als bei einer voreingestellten Maschine, wird durch das sich stetig verändernde Terrain, eine konstante Gewichtsverlagerung und Ausbalancierung benötigt. Dadurch wird die Core-Muskulatur gestärkt, während alles eine Straffung erfährt.

 


 

Verbessere deine Ausdauer

 

Aufgrund der zusätzlichen Beanspruchung beim Wandern, aufgrund der Neigung, des Aufpralls und der Innervation der zusätzlichen Muskelfasern stellt es eine Art Widerstandstraining dar. Fortgeschrittenere Wanderer können diese Effekte mithilfe eines Gewichtsrucksacks noch verstärken. Infolge dessen, wenn du das nächste Mal einen Spaziergang durch den Ort auf geraderen, flacheren Straßen machst, ist es weitaus wahrscheinlicher, dass Du länger durchhältst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen