Rezepte

Gebratene Zucchini mit Kräuterquark

Gebratene Zucchini eignet sich prima als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Wer es lieber vegetarisch mag isst dazu einen leckeren Kräuterquark. Egal für was ihr euch auch entscheiden mögt: Es wird ein geschmacklicher Hochgenuss, selbst wenn du ansonsten kein „Gemüsefan“ bist!

– Vorbereitung: 10 Minuten

– Koch-/Backzeit: 20-30 Minuten

– Fertig in: 30-40 Minuten

Gebratene Zucchini mit Kräuterquark

Zutaten

  • – 2 mittelgroße Zucchini
  • – Olivenöl
  • – Gewürze nach Wahl (hier: Salz, Pfeffer, Oregano)
  • – 250 g Magerquark
  • – 50 g Salatgurke
  • – Frische oder getrocknete Kräuter
  • – Gewürze nach Wahl (z. B. Salz, Pfeffer, Knoblauchgewürz, ..)

Zubereitung

  1. Die Zucchini gut waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Pfanne auf dem Herd erhitzen und 1 EL Olivenöl dazugeben.
  3. Die Zucchinischeiben nun von jeder Seite kurz anbraten lassen. Nach jeder Fuhre erneut Olivenöl in die Pfanne geben.
  4. Zwischendurch die Salatgurke in kleine Stücke reiben und mit dem Magerquark und den Gewürzen mischen.

Nährwerte

  • – 393 kcal
  • – 38 g Protein
  • – 22 g Kohlenhydrate
  • – 17 g Fett

Anmerkungen

  • – Statt der Zucchini eignen sich auch sehr gut Auberginen.

Über den Koch

Dieses Rezept ist eine Kreation von Marie Ruck. Weitere interessante Rezepte und Bilder von Gerichten findet ihr auf Maries persönlichem Instagramprofil, nämlich hier.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen