Rezepte

Halloween Eiweißkekse (Protein Cookies)

Halloween ist nicht nur die Zeit des Gruselns, sondern auch der Tag, wo viele Süßigkeiten zusammen kommen – jedenfalls, wenn man es, wie in den USA üblich, zelebriert. Und da der Trend auch vermehrt zu uns rüberschwappt, man den Kindern aber dennoch etwas Gutes tun will, bietet es sich doch gleich an selbt Hand anzulegen und Gruselkekse zu backen! Mit diesem Rezept von Tobi, dem Betreiber von Online-Fitness-Coaching, könnt ihr eure eigenen leckeren Eiweißkekse backen, die obendrein auch noch einen niedrigen Kohlenhydratanteil besitzen und glutenfrei sind.

Vorbereitung: 20 Minuten

Koch-/Backzeit: 10 Minuten

Fertig in: 30-35 Minuten

Halloween Eiweißkekse (Protein Cookies)

Die Zutaten

Teig

Belag

  • – 10g Kokosflocken
  • – 10g Mandeln (gehobelt)
  • – 10g Erdnussbutter
  • – 5g Kakao
  • – 125ml Wasser

Die Zubereitung

  • – Mandelbutter, Eiweißpulver, gemahlene Haselnüsse, Erythrit und Backpulver in eine Rührschüssel und mit einer Handrührmaschine oder von Hand zusammen mischen und gut durchkneten. Etwa 150ml Wasser dazugeben falls der Teig nicht fest wird. Die Konsistenz sollte am Ende klebrig sein aber noch gut formbar.
  • – ca 20g gemahlene Mandeln (Mandelmehl) auf einer sauberen Fläche verteilen und den Teig dann darauf etwa 0,5cm dick ausrollen.
  • – Mit Ausstechformen die Plätzchen ausstechen.
  • – Backofenblech mit Backpapier auslegen und die Eiweißkekse darauf platzieren.
  • – Für 10 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  • – kurz herausnehmen, die Kekse mit flüssigen Eigelb bestreichen und nach Belieben dekorieren (Kokos, Mandeln, Schokolade).
  • – Nochmal für weitere 2 Minuten backen. Fertig.

Anmerkungen

Meine Schokoladenglasur besteht aus Erdnussbutter und reinem Kakaopulver. Beides zusammen mit 150 ml Wasser in der Mikrowelle für 2min erhitzen und umrühren. Fertig.Die Eiweißplätzchen jetzt einfach abkühlen lassen und in einer Tupperschüssel aufbewahren. Gesunder Snack für zwischendurch und Ersatz für Eiweißriegel. Der Protein Snack ist zwar gesund aber hat trotzdem viele Kalorien. Anhand der Nährwerte kann man sehen, dass die Kekse auch super in einen Low Carb Ernährungsplan passen und außerdem sind sie Glutenfrei.

Über den Koch

Tobias ist Personal-Trainer und engagierter Blogger. Auf seiner Seite Online-Fitness-Coaching liefert er nicht nur wertvolle Informationen bezüglich Training und Ernährung, sondern er inspiriert seine Leser auch durch leckere und ansprechende Rezepte. Das Originalrezept, welches Tobi uns zur Verfügung gestellt hat, findet ihr hier.

Keine Tags vorhanden



Ben Fairclough

Ben Fairclough

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen