Rezepte

Haselnusskuchen Rezept

Heute mal etwas anderes: Ein Streuselkuchen ganz ohne Hefe, nämlich auf  Kokosöl Basis. Das geht wesentlich einfacher und auch schneller als  bei der normalen Variante. Und schmeckt ebenso lecker.

 

Vorbereitung: 10 Minuten

Koch- Backzeit: 25 Minuten

Fertig in: 35 Minuten

Die Zutaten (für 1 Blech)

✓ 200 g Dinkelmehl (630)

✓ 50 g gemahlene Haselnüsse

✓ 50 g ganze Haselnüsse

✓ 80 g Kokosblütenzucker

✓100 g Magerquark

✓50g Haferflocken

✓ 3 EL Kokosöl (flüssig)

✓ 80 g Butter light

✓ 1/ Packung Backpulver

✓ 4 El Milch

Die Zubereitung

1. Zuerst den Ofen vorheizen auf 180 Grad, Umluft
2. Dann gebt ihr Mehl, Backpulver und Kokosblütenzucker, sowie Magerquark, die gemahlenen
Haselnüsse, flüssiges Kokosöl, und die Milch in eine Schale und verquirlt alles ordentlich.
3. Diesen Teig gebt ihr dann in eine Springform (mit Backpapier ausgelegt, 24- 26 cm Springform).
4. Jetzt machen wir die Streusel: Die Haferflocken zusammen mit der (weichen!) Butter
vermengen. Wer möchte kann auch hier noch etwas Kokosblütenzucker oder Kokosflocken dazu
geben.
5. Die groben Streusel auf der Backform verteilen und die ganzen Haselnüsse darüber geben.
6. Backzeit ca. 20-25 Minuten.

 

Die Nährwerte für ein Stück
Kalorien: 290 cal Eiweiß: 6,5 g Fett: 16 g
Kohlenhydrate: 28 g

 

Keine Tags vorhanden



Ann-Kathrin Graser

Ann-Kathrin Graser

Autor und Experte

Ann-Kathrin versorgt euch seit einigen Jahren mit Rezepten & Videos rund ums Thema "Gesund aber lecker" hier bei Myprotein. Selbst bloggt sie bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf "Die Küche brennt" https://www.pinterest.de/diekuechebrennt/ zum Thema Essen & Trinken. Nebenbei entwickelt sie auch Rezepte und Social Media Content für andere Firmen aus dem Foodbereich. Schon häufiger wurden ihre Rezepte in Magazinen (BEEF, Bahnhof, Pappert`s) veröffentlicht oder auf den Websiten der Unternehmen im Rezepte-Bereich verlinkt. Ihre Rezepte sind vor allem auf Pinterest sehr begehrt und knacken mittlerweile locker monatlich die 1 Millionen Views. Aber auch auf Facebook https://www.facebook.com/diekuechebrennt/ und Instagram https://www.instagram.com/diekuechebrennt/ findet ihr ihre Rezepte sowie einige privatere Einblicke hinter die Kulissen und zu Veranstaltungen zum Thema Food, die sie besucht. Neben dem Bloggen und Fotografieren gehört seit Anfang 2018 „Crossfit“ zu ihren großen Hobbys. Zusammen mit ihrem Mann hat sie neben „der brennenden Küche“ hiermit ein weiteres gemeinsames Hobby. Ansonsten reist sie sehr gerne und hat eine Schwäche für Computerspiele.


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen