Rezepte

Kalorienarme Gerichte | Lachsfilet mit Spinat

Einen ordentlichen Powerfood Schub garantiert dieses Gericht mit ordentlich „Popeye Spinat“. In Spinat stecken nämlich ordentlich Zink, Eisen (wenn auch nicht soviel wie uns als Kinder immer erzählt wurde), Kalzium und Magnesium. Dazu noch gesunde Fette durch den Lachs und das gesunde Essen ist gesichert. Kalorienarme Gerichte sind immer super, um in einer Diät ordentlich essen zu können. Denn durch den geringen Kaloriengehalt geht locker eine zweite Portion:-)!


Vorbereitung: 20 Minuten

Koch- Backzeit:  25 Minuten

Fertig in: 45 Minuten


 

Die Zutaten

 

(für 2 Portionen)

✓ 400g Lachsfilet

✓ 200ml passierte Tomaten

✓ 400g frischer Spinat

✓ 1 EL Gratinkäse light

✓ 1 TL Coconpure Bio Kokosöl

✓1 Knoblauchzehe

✓Salz + Pfeffer


 

Die Zubereitung

 

  1. Den Ofen auf 200 °C vorheizen (Ober/Unterhitze).
  2. Den Spinat waschen und gut abtropfen lassen.
  3. Den Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. 1 TL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch braun anbraten.
  4. Den gewaschenen Spinat dazugeben und bei mittlerer Temperatur vor sich hin dampfen lassen (mit Deckel drauf). Sobald der Spinat in sich zusammengefallen ist, ist er fertig.
  5. Den Spinat in eine Auflaufform legen.
  6. Den Lachs (ohne Haut) waschen und trocken tupfen. Danach salzen und pfeffern und auf den Spinat in die Auflaufform legen.
  7. Die passierte Tomaten um den Lachs gießen.
  8. Den Käse drüber streuen und für 20-25 Minuten ab in den Ofen damit.
  9. Fertig :-)! Wir wünschen guten Appetit!

 

 

kalorienarmes gericht

 


 

kalorienarmes gericht


 

Die Nährwerte für eine Portion Lachs mit Spinat
Kalorien: 445 kcal Eiweiß: 51 g Fett: 23,1 g Kohlenhydrate: 7 g  

 


 

 

Über die Köchin – Ann-Kathrin – Die Küche brennt

 

Mein Name ist Ann-Kathrin, ich bin 30 Jahre und aus dem wunderschönen Unterfranken! Auf meinem Blog “Die Küche brennt“ schreibe ich zusammen mit meinem Mann über das Thema Kochen, Grillen, Backen & coole Drinks. Alles was man zum Leben eben so braucht 🙂

Meinen Blog findet ihr unter:

http://www.diekuechebrennt.de

Meinen Instagram Account unter: @dikuechebrennt

Meinen Pinterest Account unter:

http://www.pinterest.com/diekuechebrennt


 

 

[thg_wp_product_query search=“weight loss“ limit=“10″ layout=“carousel“]

 

Keine Tags vorhanden



Veronika Eibeler

Veronika Eibeler

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen