Ernährung

Low Fat oder Low Carb zum Abnehmen? | Studie meldet Gleichstand

Low Fat oder Low Carb zum Abnehmen? | Studie meldet Gleichstand

Es ist offiziell: Fett ist in, Kohlenhydrate sind out. Jedenfalls wollen uns das Fans der ketogenen Ernährung und Schlagzeilen wie, „Deine fettarme Diät kann dich töten“, weismachen.

Es steht nicht zur Diskussion, dass eine leckere, reife Avocado sehr viel gesünder ist als eine Familienpackung Süßigkeiten. Aber, aktuelle Studien kommen zu dem Ergebnis, dass es für einen Gewichtsverlust egal ist ob man sich Low Carb oder Low Fat ernährt.

Low Fat oder Low Carb zum Abnehmen? | Studie meldet Gleichstand


Die Studie wurde im Journal of the American Medical Association1 veröffentlicht. Dort wurden 609 übergewichtige Personen zwischen 18-50 Jahren in zwei Gruppen aufgeteilt: Die erste Gruppe ernährte sich über 12 Monate Low Carb und die andere Low Fat.

In den ersten 8 Wochen reduzierten die Teilnehmer ihre Kohlenhydrat- bzw. Fettaufnahme auf 20g pro Tag (das entspricht ca. 1 ½ Scheiben Brot oder 1 Handvoll Nüsse). Nach den 8 Wochen wurden Kohlenhydrate bzw. Fett auf eine etwas nachhaltigere Menge erhöht, blieben allerdings immer noch sehr gering.

Viele der Teilnehmer verloren Gewicht. Die Forscher fanden heraus, dass weder die Low Carb Diät noch die Low Fat Diät besser funktioniert, als die andere.

Ein Schlüsselfaktor beider Diäten war der Verzicht auf stark verarbeitete Lebensmittel und die bevorzugte Wahl frischer Lebensmittel. Unabhängig davon ob sie kohlenhydrat- oder fettreich waren.

 

Ein eindeutigeres Ergebnis gibt es im Hinblick auf die Kombination einer Diät mit einem Trainingsprogramm

 

Nach über 30 Jahren Forschung, ist man sich immer noch einig darüber, dass Kohlenhydrate die effizienteste Form zur Energiebereitstellung darstellen und somit ein notwendiger Bestandteil jeder Diät sind um die sportliche Leistungsfähigkeit zu verbessern. Sie werden während hochintensiven Trainingseinheiten schnell aufgebraucht und füllen die Muskel- und Leberglykogenspeicher wieder auf. Das ist wichtig um den Körper mit allem zu versorgen, dass er zur Reparatur, Entwicklung und/oder Wachstum braucht.

Jemand der nur auf dem Sofa abhängt, braucht nicht so viele Kohlenhydrate wie jemand, der 6x die Woche im Fitnessstudio trainiert.

 

Alles ist relativ. Allerdings braucht jemand der sich nicht bewegt nicht die gleiche Menge an Kohlenhydraten, wie jemand der jeden Tag im Fitnessstudio trainiert oder sich auf einen Marathon vorbereitet.

Eine neue Studie aus dem American Journal of Clinicial Nutrition2 stellte fest, dass die Teilnehmer die 6x die Woche trainierten, immer noch schnell Gewicht verloren,  obwohl die Ernährung zu 50% aus Kohlenhydraten bestand. Der entscheidende Faktor war das Kaloriendefizit.

So berechnest du deinen Grundumsatz und deinen täglichen Energiebedarf

Interessanterweise stellten Professor Christopher Gardner, Hauptautor der Forschung, und seine Kollegen auch die Hypothese auf, dass sie möglicherweise den Gewichtsverlust aus dem genetischen Code der Teilnehmer vorhersagen konnten – etwas, von dem früher gezeigt wurde, dass es den Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel bei bestimmten Menschen verändert.

Die DNA zu hacken, um die Ursache der Gewichtszunahme aufzudecken, ist momentan ein heißes Thema im wissenschaftlichen Bereich. Jüngsten Studien zufolge gibt es etwa 28 Gene, die mit Fettleibigkeit in Verbindung stehen, wobei einige Menschen weniger empfindlich auf Völlegefühl sind, als andere (und daher dem Risiko von Überernährung ausgesetzt sind).

Low Fat oder Low Carb zum Abnehmen? | Studie meldet Gleichstand


Diesmal fanden die Forscher jedoch heraus, dass der genetische Code der Teilnehmer absolut keinen Einfluss auf die Gewichtsabnahme hatte.

Was du isst, ist letztendlich deine Entscheidung und hängt auch von der Erfahrung ab, die du selbst gemacht hast. Durch einseitige Ernährungsweisen besteht auch immer die Gefahr, dass bestimmte Nährstoffe in der Ernährung fehlen. Davon abgesehen sind derartige Ernährungsformen oft einfach sehr nervig und nicht nachhaltig.

Alle Brotliebhaber dürfen sich später bedanken.


  1. Gardner, C. D., Trepanowski, J. F., Del Gobbo, L. C., Hauser, M. E., Rigdon, J., Ioannidis, J. P., … & King, A. C. (2018). Effect of Low-Fat vs Low-Carbohydrate Diet on 12-Month Weight Loss in Overweight Adults and the Association With Genotype Pattern or Insulin Secretion: The DIETFITS Randomized Clinical Trial. JAMA, 319(7), 667-679.
  2. Longland, T. M., Oikawa, S. Y., Mitchell, C. J., Devries, M. C., & Phillips, S. M. (2016). Higher compared with lower dietary protein during an energy deficit combined with intense exercise promotes greater lean mass gain and fat mass loss: a randomized trial. The American Journal of Clinical Nutrition, 103(3), 738-746.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen