0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Rezepte

Das ultimative Arme Ritter Rezept mit Kokosblütenzucker

Arme Ritter ist ein echter Klassiker. Wir zeigen dir in unserem ultimativen Rezept, wie du es perfekt hinkriegst!

Na, wer kennt dieses Gericht noch von „früher“ von seiner Oma? Wenn nicht, dann solltest du es unbedingt mal ausprobieren. Ist wirklich einfachst gemacht und für zwischendrin eine super Stärkung.

Klicke hier, um direkt zu den Nährwerten zu gelangen!

Das ultimative Arme Ritter Rezept mit Kokosblütenzucker

Das ultimative Arme Ritter Rezept


Die Zutaten

  • 4 Vollkorntoasts
  • 1 Ei
  • 125ml Milch 1,5%
  • 50g Butter light
  • 1 TL Zimt
  • 50g Kokosblütenzucker

Die Zubereitung

  1. Verquirlt am Anfang euer Ei zusammen mit der Milch in einem eher flachen Schälchen.
  2. Dann weicht ihr eure Toastscheiben einzeln in dieser Flüssigkeit ein.
  3. Die eingeweichten Brotscheiben bratet ihr dann mit der Butter in der Pfanne an. Sie sollen leicht goldbraun sein.
  4. Am Ende braucht ihr einen tiefen Teller, in den ihr euren Zimt und den Kokosblütenzucker gebt. Die fertigen Toastscheiben darin wenden.

Dieses Rezept für Arme Ritter mit Kokosblütenzucker hat dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Das ultimative Arme Ritter Rezept mit Kokosblütenzucker

Nährwerte

Menge pro Portion

Kalorien 190kcal 72 Kalorien durch Fett
% täglicher Bedarf *
Fett8g12%
Kohlenhydrate23g8%
Eiweiß5g10%

Keine Tags vorhanden



Ann-Kathrin Graser

Ann-Kathrin Graser

Autor und Experte

Ann-Kathrin versorgt euch seit einigen Jahren mit Rezepten & Videos rund ums Thema "Gesund aber lecker" hier bei Myprotein. Selbst bloggt sie bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf "Die Küche brennt" https://www.pinterest.de/diekuechebrennt/ zum Thema Essen & Trinken. Nebenbei entwickelt sie auch Rezepte und Social Media Content für andere Firmen aus dem Foodbereich. Schon häufiger wurden ihre Rezepte in Magazinen (BEEF, Bahnhof, Pappert`s) veröffentlicht oder auf den Websiten der Unternehmen im Rezepte-Bereich verlinkt. Ihre Rezepte sind vor allem auf Pinterest sehr begehrt und knacken mittlerweile locker monatlich die 1 Millionen Views. Aber auch auf Facebook https://www.facebook.com/diekuechebrennt/ und Instagram https://www.instagram.com/diekuechebrennt/ findet ihr ihre Rezepte sowie einige privatere Einblicke hinter die Kulissen und zu Veranstaltungen zum Thema Food, die sie besucht. Neben dem Bloggen und Fotografieren gehört seit Anfang 2018 „Crossfit“ zu ihren großen Hobbys. Zusammen mit ihrem Mann hat sie neben „der brennenden Küche“ hiermit ein weiteres gemeinsames Hobby. Ansonsten reist sie sehr gerne und hat eine Schwäche für Computerspiele.


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen