Rezepte

Die 16 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Die 16 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Hand aufs Herz: Hin und wieder packt einen das Verlangen nach einem saftigen und schokoladigen Brownie, oder? Gut, dass du unsere Protein Brownie Rezepte Sammlung mit den 16 besten und gesündesten Brownie Rezepten entdeckt hast!

Brownies sind nicht gleich Brownies – das wirst du spätestens nach diesem Artikel wissen. Wir haben eine abwechslungsreiche Brownie Rezepte Sammlung für die kreiert, die garantiert für jeden Geschmack etwas bietet – ob einfacher Protein Brownie, Bohnen Brownie oder doch lieber einen Brownie mit weißer Schokolade & Himbeere?

Probiere diese Rezepte aus und werde zu einem waschechten Brownie-Liebhaber! (so wie wir!)

  1. Low Carb Brownies
  2. Protein Brownie Bites
  3. Leckere Apfel Brownies
  4. Gesunde Protein Brownies
  5. Saftige Protein Bohnen-Brownies
  6. High Protein Brownies
  7. Weiße Schokolade – Himbeer Brownie
  8. Avocado Schoko Brownies
  9. Schokoladen Protein Brownies
  10. Gesunde Brownies mit knusprigen Crumbles
  11. Avocado Protein Brownies
  12. Süßkartoffel Protein Brownies
  13. Kakaobutter Brownies
  14. Gefüllter Browniekuchen
  15. Leckere Süßkartoffel Brownies
  16. Protein Brownies mit Weißer Schokolade

1. Low Carb Brownies aus der Mikrowelle

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

…der wahr gewordene Schokoladentraum wenn man kein schlechtes Gewissen haben will. Du kannst sie warm und fluffig innerhalb kürzester Zeit genießen, und das mit wenigen Dingen, die du sicher zuhause habt – also worauf wartest du noch?

Ergibt: 1 Low Carb Brownie aus der Mikrowelle

  • Zubereitung: 5 Minuten
  • Backzeit in der Mikrowelle: 3 Minuten bei 800 Watt
  • Fertig in: 10 Minuten

Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Vermenge alle Zutaten miteinander.
  2. Gib die Masse in eine mikrowellenfeste Form (Größe nach Belieben)
  3. Stelle die Brownies bei 800 Watt für 3 Minuten in die Mikrowelle.
  4. Lasse sie hinterher ein wenig abkühlen, ehe du dich über die hermachst!
  5. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte

  • 403,3 kcal
  • 43,8g Protein
  • 8,1g Kohlenhydrate
  • 21,2g Fett

2. Protein Brownie Bites

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Die Protein Brownie Bites sind kleine, leckere Snacks für jeden Schoko-Liebhaber! Absolut zuckerarm, dafür 100% im Geschmack, bieten diese Leckerein einen echten Kauspaß!

Ergibt: 8 leckere Protein Brownie Bites

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 10-15 Minuten
  • Fertig in: 15-20 Minuten

Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf mittlere Hitze auf.
  2. Mische alle Zutaten zusammen (lasse die Knöpfe bis zum Schluss übrig).
  3. Gieß den Teig in eine Sillkonform oder Backblech (welches du zuvor mit Backpapier ausgelegt hast).
  4. Backe alles solange, bis sich eine Kruste bildet. Hole das Blech dann heraus.
  5. Schneide die Brownies in 8 Stücken und dekoriere mit den Knöpfen.
  6. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (pro Stück)

  • 80 kcal
  • 5 g Protein
  • 7 g Kohlenhydrate
  • 4 g Fett

3. Leckere Apfel Brownies

Schokoladige Brownies sind super lecker und super kalorienreich! Mit diesem Rezept schmecken sie mindestens genau so gut und haben nebenbei noch Top Werte! Durch den Apfel sind sie noch besonders lecker!

Ergibt: 6 leckere Apfel Brownies

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Koch- Backzeit: 35 Minuten
  • Fertig in: 40 Minuten

Die Zutaten

  • 40g zarte Haferflocken
  • 60g Banane
  • 4g Backpulver
  • 65g Joghurt
  • 25g Impact Whey Protein in „Chocolate Brownie“
  • ein Ei
  • 8g Backkakao
  • 40g Apfel
  • klein wenig Flüssigkeit (Wasser oder Milch)

Die Zubereitung

  1. Zerdrücke die Banane und verrühre sie mit dem Joghurt und dem Ei.
  2. Gebe die Haferflocken, Backpulver, Whey und Kakao dazu und verrühre alles zu einem Teig.
  3. Zuletzt gibst du noch den in Würfel geschnittenen Apfel hinzu und bäckst alles in einer Backform für ca. 35 Minuten.
  4. Jetzt kannst du noch etwas MySyrup drüber geben und dann genießen!
  5. Wir wünschen guten Appetit“

Die Nährwerte (pro Portion ohne Topping)

  • 454 kcal
  • 35g Protein
  • 51g Kohlenhydrate
  • 11g Fett

4. Gesunde Protein Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Brownies mag doch jeder – insbesondere, wenn sie schön saftig und schokoladig sind. Für diesen leckeren Fitness Snack haben wir die guten alten Haferflocken mit Kokosöl und Bio Kakao kombiniert – damit kommst du bestens über die Stunden hinweg, wenn keine Zeit für eine ausgiebige Mahlzeit bleibt.

Das Beste? Du kannst die Brownies auch für unterwegs einpacken; so gibt es keine Ausreden mehr, wieso es mit der gesunden Ernährung nicht klappen sollte!

Ergibt: 10 gesunde Protein Brownies

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 20 Minuten
  • Fertig in: 25-30Minuten

Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Zuerst heizt du den Ofen auf 180 °C
  2. Schmelze die Kakaobutter Knöpfe und das Kokosöl in der Mikrowelle und mische beides zusammen.
  3. Gib die Eier, die (zermatschte) Banane und die FlavDrops hinzu. Wieder gut durchmischen.
  4. Trage nun den Teig dünn auf Backpapier auf (oder in eine entsprechende Silikonform).
  5. Backe alles für zirka 20 Minuten und lasse die Brownies am Ende noch etwas Abkühlen, ehe du sie anschneidest.
  6. Wir wünschen Guten Appetit

Die Nährwerte (pro Brownie)

  • 208,9 kcal
  • 2,69g Protein
  • 12,7g Kohlenyhdrate
  • 16,2g Fett

5. Saftige Protein Bohnen-Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Ja, ihr lest richtig – Brownies aus Bohnen. „Das kann ja nicht schmecken“ werden sich jetzt sicher viele denken und mag sein, dass es im ersten Moment sehr komisch klingt. Aber sie schmecken hervorragend, sind außerdem super saftig und liefern euch jede Menge hochwertiges Eiweiß. Ausprobieren lohnt sich!

Ergibt: 1 großes Protein Bohnen-Brownie Blech

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 35 Minuten
  • Fertig in: 45 Minuten

Die Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 Dose weiße Bohnen (Abtropfgewicht: 243 g)
  • 50 g Milch 0,3% Fett
  • 1 große(reife) Banane
  • 1 TL Kokosöl
  • 85 g Magerquark
  • Prise Zimt
  • 25 g Kakao
  • 20 g Schoko Impact Whey Protein
  • FlavDrops

Die Zubereitung

  1. Die Bohnen in einem Sieb abtropfen lassen und mit Wasser abspülen.
  2. Die Bohnen zusammen mit der Milch in eine Küchenmaschine geben und solange mixen bis eine cremige Masse entstanden ist.
  3. Die restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben und ebenfalls mixen bis eine cremige Masse entstanden ist.
  4. Die Masse nun in eine gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben, optional Nüsse hinzufügen und ca. 35 Minuten bei 180 Grad backen.

Die Nährwerte

  • 159 kcal
  • 13 g Protein
  • 12 g Kohlenhydrate
  • 6 g Fett

Anmerkungen

  • Wer den Proteinanteil erhöhen möchte, kann einfach mehr Schoko Impact Whey Protein statt Kakao nehmen.

6. High Protein Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Leckere Brownies lassen sich auf vielfältige Art und Weise zubereiten – aber es gibt doch nichts Leckeres als die Version mit massig Protein. Auch wenn es abgefahren klingt, so muss man es erst einmal selbst ausprobiert haben, um es zu glauben: Aus einfachen Kidney-Bohnen (eine Hülsenfrucht, die in sich schon recht proteinreich ist), lassen sie verdammt köstliche und wohlig schmeckende Brownie zaubern.

…der Beweis folgt auf dem Fuße!

Ergibt: 1 ganzes Blech mit High Protein Brownies

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 10-12 Minuten
  • Fertig in: 20-22 Minuten

Die Zutaten

  • 1 Dose (250g) Kidney-Bohnen
  • 50g körniger Frischkäse (Halbfettstufe) oder Magerquark
  • 30g Honig
  • 2 Scoops Impact Whey Protein in „Schokolade“
  • 30g Kakaopulver, entölt
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 5-7 Tropfen FlavDrops in “Schokolade”
  • 30g Schoko-Nibbs
  • 25g Paranüsse und/oder Erdnussbutter
  • Süßstoff nach Belieben

Die Zubereitung

  1. Zuerst wird der Ofen auf 150 °C vorgeheizt und alle Zutaten, bis auf die Schoko-Nibbs – in einer großen Schüssel zusammengemischt. Entweder nutzt du hierfür den Handmixer, einen normalen Mixer oder die Küchemaschine – am Ende soll daraus der Muffinteig entstehen! (siehe Bilder)
  2. Verteile den Teig in einem Backblech, welches du vorher mit Backpapier ausgelegt hast.
  3. Backe das Ganze für 10-12 Minuten und lasse die Brownies anschließend etwas abkühlen.
  4. Schneide die Stücke in die gewünschte Größe
  5. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (ganzes Blech mit Schoko-Nibbs)

  • 1087 kcal
  • 77,8 g Protein
  • 72,9 g Kohlenhydrate
  • 46,5 g Fett

7. Weiße Schokolade – Himbeer Brownie

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Wie wäre es mit Weiße Schokolade – Himbeer Brownies? Natürlich in gesund, zuckerfrei, fettreduziert – klingt toll oder? Probiere dieses köstliche Rezept unbedingt aus, es ist zum Verlieben!

Ergibt: 8 Weiße Schokolade – Himbeer Brownies

Die Zutaten

Für den Schokoteig

Für den Cheesecake-Topping

  • 200g Magerquark
  • 20g Impact Whey Protein mit Erdbeergeschmack
  • FlavDrops Vanille
  • 1 Eiklar
  • 75g Himbeeren (zerstampft)

Die Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180° vorheizen (Ober und Unterhitze)
  2. Die Zutaten für den dunklen Teig mit einem Pürierstab mixen und nach und nach Flüssigkeit hinzugeben, bis ein cremiger Teig entsteht. Er sollte nicht zu flüssig sein und auf dem Backpapier zerlaufen.
  3. Die Zutaten für das Cheesecake-Topping mit einem Mixer verarbeiten und einen kleinen Schuss Flüssigkeit hinzugeben, sodass eine etwas festere Creme daraus entsteht, die sich noch gut verteilen lässt.
  4. Die Himbeeren mit einer Gabel zerstampfen.
  5. Zuerst den dunklen Teig in die Form geben und anschließend die Creme darauf verstreichen.
  6. Himbeer-Kleckse auf die Creme geben und mit einer Gabel oder Stäbchen verteilen.
  7. Für ca. 30min in den vorgeheizten Ofen schieben, gut abkühlen lassen und kleine Brownies daraus schneiden.

8. Avocado Schoko Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Obwohl diese Brownies ganz ohne Zucker auskommen, wirst du von ihrem Geschmack nicht enttäuscht sein – sie sind schön saftig und zusammen mit der Avocado-Glasur sorgen sie für ein wahres Geschmackserlebnis.

Ergibt: 15 Avocado Schoko Brownies

Die Zutaten

Für den Teig

  • 2 Esslöffel Myprotein Erdnussbutter (grob)
  • 1 ½ Tassen Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel
  • ½ Tasse Naturjoghurt
  • 1 großes Ei
  • 1/3 Tasse Honig
  • 1 Tasse Apfelmus

Für die Glasur

Die Zubereitung

  1. Heize den Backofen auf 165 ° C vor.
  2. Dann gibst du die Erdnussbutter, 1 Tasse Apfelmus, den Joghurt, das Ei und den Honig in eine große Rührschüssel und verrührst die Zutaten miteinander.
  3. Als nächstes fügst du das Mehl, das Backpulver und den Kakao hinzu und verrührst die Zutaten zu einem Teig, welchen du auf ein mit Backpapier belegtes Blech gießt.
  4. Die Brownies kommen jetzt für ca. 20 – 25 Minuten in den Backofen. Mit einem Zahnstocher kannst du testen, ob die Brownies fertig sind. Wenn der Zahnstocher sauber bleibt, kannst du die Brownies aus dem Backofen holen.
  5. Nun bereitest du die Glasur zu, indem du die Avocado zerdrückst.
  6. Zur Avocado-Paste gibst du nun noch Kakaopulver und Apfelmus und verrührst alles bis deine Glasur die passende Konsistenz hat. Nun stellst du die Glasur in den Kühlschrank.
  7. Sobald die Brownies abgekühlt sind, bestreichst du sie mit der Glasur und bestreust sie mit einem Topping deiner Wahl. Danach musst du die Brownies nur noch in Stücke schneiden.
  8. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte

  • 104 kcal
  • 3 g Protein
  • 16 g Kohlenhydrate
  • 3 g Fett

9. Schokoladen Protein Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Die Kreativität nimmt kein Ende: Auf der Suche nach schmackhaften Rezepten, die nicht nur den Heißhunger nach Süßem stillen, sondern obendrein auch einen Beitrag zum Erhalt (oder Aufbau) der Figur leisten, kommt man nicht umhin zu experimentieren.

Dabei ist dieser leckere Snack herausgekommen, den du dir keinesfalls entgehen lassen solltest!

Ergibt: 1 ganzes Blech mit Schokoladen Protein Brownies

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 20 Minuten
  • Fertig in: 30 Minuten

Die Zutaten

  • 250g Rote Beete, gekocht (kein Scherz!)
  • 20g Kokosöl (Coconpure), geschmolzen
  • 25g Honig
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 3 Scoops Impact Whey Protein in „Schokolade“
  • 50g Datteln, entkernt
  • 50g Kakaopulver
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • ¼ Teelöffel Zimt
  • 4-5 Tropfen FlavDrops in “Schokolade” (oder einem schokoladigen Aroma)
  • (Optional) 25g Schoko Nibbs nach Belieben

Die Zubereitung

  1. Zuerst wird der Ofen auf 160 °C vorgeheizt. Schmiere eine Back- oder Kuchenform mit dem Kokosöl ein, damit die Brownies anschließend leichter zu lösen sind.
  2. Wirf die rote Beete und die Datteln in die Küchenmaschine bzw. Mixer und mixe es solange, bis du eine rötliche Masse herausbekommst (siehe Bilder).
  3. Schlage zwei Eier in einer Schüssel auf, wobei du bei einem Ei das Eiklar zur Seite legst. Gib nun hinzu: Honig, Kakaopulver, Backpulver, Zimt und Kokosöl (wenn erwünscht). Füge das Eigemisch zur Küchenmaschine/Mixer hinzu.
  4. Jetzt kommen die FlavDrops und Schoko-Nibbs (wenn vorhanden) rein. Rühre die Masse nun gut durch und gieß sie anschließend in die eingefettete Form.
  5. Backe die Brownies für zirka 20 Minuten im Ofen. Wenn du auf saftige Brownies stehst, kannst du sie bereits früher herausholen.
  6. Lasse die Brownies nun noch ein wenig abkühlen, bevor du sie in Stücke schneidest.
  7. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (mit Schoko-Nibbs)

  • 1184 kcal
  • 86,4 g Protein
  • 89,4 g Kohlenhydrate
  • 54,5 g Fett

10. Gesunde Brownies mit knusprigen Crumbles

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Hast du Lust auf gesunde Brownies, willst aber kein Standart Rezept backen? Wie wäre es mit Brookies? Brownies mit knusprigen Crumbles… Eine coole Kombination! Und wir haben natürlich das zuckerfreie Rezept für dich – gesünder, genauso lecker und unkompliziert in der Zubereitung.

Ergibt: 1 ganzes Blech mit gesunden Brownies mit knusprigen Crumbles

Die Zutaten

  • 90 g zuckerfreie Schokolade
  • 50 g Bio Kokosöl (Coconpure)
  • 150 g Kompott (z.B. Apfelkompott)
  • 40 g Instant Hafer
  • 40g Mandelmehl oder Kokosmehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • Ein paar Tropfen Flavdrops, Vanille
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 100 g Instant Hafer
  • 150 g Mandelmehl
  • 150 g Kompot6t ohne Zucker
  • 40 g Bio Kokosöl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 70 g Chocolate Chips
  • 4 Esslöffel Agavendicksaft

Die Zubereitung

Herstellung der Brownies

  1. Heize den Backofen auf 175 Grad vor.
  2. Gib die Schokolade und das Kokosöl in eine Schüssel und schmelze diese in der Mikrowelle, lasse diese Mischung ein wenig abkühlen.
  3. Mische nun das Ei und Eigelb, sowie die FlavDrops dazu, genauso wie den Agavendicksaft und das Apfelmus.
  4. Nun gib in eine andere Schüssel das Mehl und den Kakao. Vermische die feuchten Zutaten mit den trockenen Zutaten, bis ein glatter, homogener Teig ensteht.
  5. Streiche den Teig in eine quadratische Form und stelle diese erst einmal zur Seite.

Herstellung der Crumbles

  1. Mische in einer Schüssel das Mehl und das Backpulver zusammen
  2. In  einer anderen Schüssel mischst du das Ei, das Kompott, das Kokosöl und den Agavendicksaft zusqammen. Gieße die trockenen Zutaten in die feuchten Zutaten und mische, bis ein krümeliger Teig ensteht.
  3. Nun noch die Chocolatechips untermischen.
  4. Krümel diesen Teig auf die Brownies und backe alles für etwa 35 Minuten, bis die Crumbles goldbraun sind.
  5. Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

11. Avocado Protein Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Du hast noch nicht genug von Brownies? Das ist absolut kein Problem, denn wo die herkommen, gibt es noch eine ganze Menge mehr – und wer hätte schon gedacht, dass man aus Avocados ein paar Leckere zaubern kann?

Diese Version ist vergleichsweise fettreich, aber das Fett entstammt natürlich zum größten Teil aus der Avocado-Frucht. Dieses Rezept eignet sich auch hervorragend für Vegetarier oder fleischlose Tage.

Ergibt: 1 ganzes Blech mit Avocado Protein Brownies

  • Vorbereitung: 8 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 12 Minuten
  • Fertig in: 20 Minuten

Die Zutaten

  • 1 (reife) Avocado
  • 3 Scoops Instant Hafer
  • 2 Scoops Erbsen-Protein Isolat
  • 100g Magerquark oder Natur-Joghurt
  • 2 große Eier
  • 75g Kakaopulver
  • 55g Honig
  • Süßstoff noch Belieben
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • FlavDrops in „Toffee“
  • (Optional) Schoko-Nibbs

Die Zubereitung

  1. Zuerst heizt du den Ofen auf 150 ° C vor.
  2. Dann schnappst du dir deinen Handmixer (oder die Küchenmaschine) und mixt die Avocado bzw. das, was du aus der Avocado ausgehöhlt hast – also ohne Haut und Kern) in einer Schüssel klein.
  3. Als nächstes fügst du den Instant Hafer sowie das Proteinpulver, Kakaopulver, den Süßstoff, Honig und Magerquark hinzu und verrührst abermals alles, bis du eine homogene Masse herausbekommst.
  4. Jetzt kommen noch die Eier hinzu – und wieder mixen! Gib anschließend noch das Backpulver sowie ein paar FlavDrop Tropfen (und, wenn vorhanden, die Schoko-Nibbs) hinzu. Wieder durchrühren. (Am Ende solltest du eine schokoladige Masse haben)
  5. Lege ein Backbleck mit Backpapier aus und gib die Avocado-Brownie-Masse hinein. Backe die Brownies für 10-15 Minuten.
  6. Nachdem du die Brownies herausgeholt hast, solltest du sie ein wenig abkühlen lassen. Du kannst jetzt noch weitere Schoko-Nibbs oder Raspeln oben draufgeben, wenn du magst.
  7. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (ganzes Blech – mit Honig und 50g Schoko-Nibbs)

  • 1646 kcal
  • 102,9 g Protein
  • 105,9 g Kohlenhydrate
  • 79,5 g Fett

12. Süßkartoffel Protein Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Süßkartoffel Brownies… Waaas? Süßkartoffeln werden doch nur für herzhafte Gerichte verwendet, oder? In diesem Rezept sind Süßkartoffeln, die geheime Zutaten, die diese Brownies so extrem saftig machen und natürlich viel gesünder als die herkömmlichen Kalorienbomben und dabei schmecken sie genauso gut wie das Original.

Mit diesem Rezept zauberst du die saftigsten Schokoladen Brownies, die du je probiert hast und versorgst deine Muskeln mit wichtigem Protein.

Ergibt: 8-10 Süßkartoffel Protein Brownies

Die Zutaten

  • 175g Süßkartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 2 EL Kakaopulver
  • 75g Erdnuss oder Mandelbutter
  • 2 EL (30g) Honig
  • 80g griechischer Joghurt
  • 75ml Milch (deiner Wahl)
  • 12-15 Tropfen Schokoladen Flavdrops
  • 60g Vollkornmehl
  • 3 Messlöffel Impact Whey (Schokoladen Geschmack)
  • 1 TL Backpulver
  • eine handvoll dunkle Schokoladensplitter (optional)

Die Zubereitung

  1. Pikse mit einer Gabel ein paar Löcher in die Süßkartoffeln, backe sie dann für 40 Minuten bei 180°C bis sie weich sind. Lass sie abkühlen und schäle sie dann.
  2. Gib die Süßkartoffeln, Ei, Eiweiß, Erdnussbutter, griechischer Joghurt, Milch und Flavdrops in einen Mixer und verarbeite alles zu einer sanften Masse. Gieß die Masse in eine große Schüssel. Vermische in einer anderen Schüssel Mehl, Whey und Backpulver. Rühre die trockene Mischung vorsichtig unter dir feuchte Masse.
  3. Füge jetzt die Schokoladensplitter hinzu und gieße dann den Teig in eine viereckige Backform.
  4. Backe sie bei 180°C für 20-22 Minuten.
  5. Lasse die Brownies für ca. 30 Minuten abkühlen, schneide sie in gleichmäßige Stücke und genieße!

Die Nährwerte (pro Brownie)

  • 144 kcal
  • 17g Protein
  • 47g Kohlenhydrate
  • 4g Fett

13. Kakaobutter Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Diese unglaublich schokoladigen und köstlichen Brownies, die nicht einmal gebacken werden müssen, sind die perfekte und natürliche Belohnung für ausgezehrte Eisensportler. Und falls du etwas mehr Protein und wenige Kohlenhydrate haben willst, kannst du den Instant Hafer (und/oder einen Teil der Haferflocken) einfach mit dem Impact Whey Protein ersetzen!

Ergibt: 12 Kakaobutter Brownies

  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Koch-/Backzeit: – Minuten
  • Fertig in: 30 Minuten

Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Am einfachsten funktioniert das Rezept, wenn du eine Küchenmaschine zur Hand hast. Alternativ geht auch ein (Hand)-Mixer).
  2. Gib die trockenen Zutaten – also den Hafer, die Haferflocken, das Kakaopulver und den Omega Samen Mix in die Küchenmaschine. Nutze die Pulsefunktion, bis alles miteinander vermischt ist.
  3. Füge nun das Apfelmuß, die Cashewbutter und den Honig hinzu. Abermals „pulsen“.
  4. Jetzt kommen die Kakao Nibbs sowie 30ml aufgekochtes Wasser dazu. Pulse again! Und zwar bis du einen großen Teigball herausbekommst. (Wenn der Teig zu flüßig wird, füge mehr Haferflocken hinzu, wenn er zu trocken wird, mehr Wasser – aber nicht zu viel!)
  5. Gib den Teig in eine Sillikonform (oder eine eingefettete andere Backform).
  6. Schmelze nun die Kakaobutter Knöpfe in der Mikrowelle ein und gieß die geschmolzene Schokolade über die Brownies. Lasse das Ganze nun noch ein wenig Ruhen! (z.B. im Kühlschrank)
  7. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (pro Brownie)

  • 130 kcal
  • 3 g Protein
  • 15 g Kohlenhydrate
  • 6 g Fett

14. Gefüllter Browniekuchen

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Brownies, liebst du sie auch? Und kennst du diese saftigen und suuper schokoladigen Brownies, die aber leider absolut ungesund sind? Unser Rezept kommt ganz nahe an diese Browniesorte heran. Und das Beste: Diese Kuchenvariante ist fettarm und proteinreich! Mit einer leckeren Vanillecreme als Füllung… ein Gedicht!

Ergibt: 1 ganzes Blech mit gefülltem Browniekuchen

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 25 bis 30 Minuten
  • Fertig in: 40 bis 45 Minuten

Die Zutaten

Für den Teig

  • 300 g gekochte Süßkartoffel
  • 1 Ei
  • 50 g Schokoladen Brownie Impact Whey Protein
  • 50 g Mehl (z.B. Dinkelmehl)
  • 25 g Bio Kakaopulver
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Msp. Sucralose zum Süßen oder FlavDrops

Für die Proteincreme

Die Zubereitung

  1. Als Erstes musst du die gekochte Süßkartoffel pürieren.
  2. Anschließend kannst du das Ei unterrühren.
  3. Nun vermische das Whey, das Mehl, das Backpulver und das Kakaopulver miteinander und rühre die Zutaten ebenfalls unter das Kartoffelpüree.
  4. Als Nächstes kannst du den Teig süßen, verwendest du unsere Sucralose, geh bitte sparsam damit um, sonst wird dir der Teig evtl. zu süß.
  5. Heize den Ofen auf 190 Grad Umluft vor.
  6. Du kannst nun den Teig in eine rechteckige Silikonform füllen und 25 bis 30 Minuten bei mittlerer Schiene backen lassen.
  7. Nachdem der Browniekuchen ausgekühlt ist, kannst du alle Zutaten für die Proteincreme – bis auf die Mandelbutter – miteinander verrühren.
  8. Als Nächstes schneide den Kuchen in der Mitte Längs durch und streiche die Creme auf die untere Seite. Decke mit dem oberen Kuchenteil ab.
  9. Stelle deinen Browniekuchen für Mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, damit die Creme  etwas fest werden kann.
  10. Schließlich nur noch mit der Mandelbutter verfeinern und genießen.
  11. Wir wünschen dir guten Appetit!

Die Nährwerte (für den ganzen Kuchen)

  • 1069 Kcal
  • 107 g Eiweiß
  • 113 g Kohlenhydrate
  • 18 g Fett

15. Leckere Süßkartoffel Brownies

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Im Herbst ist Süßkartoffelzeit! Und mit den kälteren Tagen wird auch die Lust auf das Backen und auf süße Naschereien wieder stärker. Da kommt ein gesundes herbstliches , gesundes Brownie Rezept aus Süßkartoffeln doch wie gerufen! Hier ist Sündigen auch mal erlaubt. Und von den kleinen schokoladigen Versuchungen kannst du sicher nicht genug bekommen, versprochen!

Ergibt: 16 leckere Süßkartoffel Brownies

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 30 Minuten
  • Fertig in: 45 Minuten

Die Zutaten

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel (ca. 350 g)
  • 2 Eier
  • 100 g erwärmtes Kokosöl
  • 3 EL Reissirup
  • 3 EL Steviagranulat
  • 3-4 Tropfen FlavDrops, Geschmack nach Wahl
  • 5 EL Kakaopulver
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 TL Backpulver

Die Zubereitung

  1. Heize den Ofen auf 180 Grad vor.
  2. Schäle die Süßkartoffel mit einem Gemüsehobel oder einer Küchenmaschine und gib die Raspel in eine Schüssel.
  3. Füge Eier, Reissirup, Stevia, Flav Drops und Kokosöl hinzu und verrühre alles.
  4. Füge das Kakaopulver hinzu, die Kokosraspeln und das Backpulver.
  5. Kleide eine rechteckige Kuchenform (ca. 20 cm) mit Backpapier aus und verteile den Teig darauf gleichmäßig.
  6. Backe den Kuchen 30 Minuten,
  7. Den fertigen Kuchen in Stücke schneide.
  8. Wir wünschen einen guten Appetit!

Die Nährwerte (pro Brownie)

  • 115 kcal
  • 1,7g Protein
  • 7,4g Kohlenhydrate
  • 8,3g Fett

16. Protein Brownies mit Weißer Schokolade

Die 18 besten Protein Brownie Rezepte | Gesunde Fitness Brownies

Du hast unsere Protein Brownies mit Weißer Schokolade noch nicht probiert? Dann wird es JETZT aber an der Zeit. Und wie sie zubereitet werden, erfährst du im nachfolgenden Rezept!

Ergibt: 1 ganzes Blech mit Protein Brownies mit Weißer Schokolade

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 5 Minuten
  • Fertig in: 50 Minuten

Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Zuerst wird der Ofen auf 150 °C vorgeheizt. Kombiniere alle Zutaten – bis auf die Streusel/Nibbs – in einer Schüssel und mixe das Ganze mit dem Handmixer zu einem Teig (oder nutze die Küchenmaschine) – das dauert ungefähr 1 Minute!
  2. Dann streust du die Streusel oder Nibbs hinein.
  3. Gib den Teig auf das Backblech, welches du zuvor mit Backpapier ausgelegt hast und backe alles für 8 Minuten im Ofen. Achte auf die Backzeit, sonst werden die Brownies zu trocken.
  4. Hole die Brownies im Anschluss heraus und lasse sie für eine halbe Stunde abkühlen. Schneide die anschließend in viereckige Stücke – deine Protein Brownies mit weißer Schokolade sind fertig!
  5. Wir wünschen guten Appetit!

Die Nährwerte (mit Erdnussbutter & Chocolait Chips White)

  • 1362 kcal
  • 79,9 g Protein
  • 112,9 g Kohlenhydrate
  • 64,2 g Fett

Anmerkungen

  • Das Fett in den Brownies setzt sich überwiegend aus dem im Kokosöl und der Erdnussbutter zusammen. Ein wenig davon entfällt auf das Ei. Es handelt sich also um hochwertige Fette
  • Lasse den Instant Hafer heraus, um den Kohlenhydratgehalt zu senken.
  • Lasse die Schoko-Streusel heraus, um Fett- und Kohlenhydratgehalt zu senken.

Unsere gesunden und besten Brownie Rezepte haben dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Rezepte

Die 11 besten & gesunden Wraps Rezepte zum selber machen

2018-09-18 10:00:36Von Myprotein

Rezepte

Die 16 besten Protein Pancake Rezepte

2018-02-01 09:00:06Von Myprotein

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen