Rezepte

Fruchtiger Protein Kuchen | Protein Dessert

Manchmal möchte man sich ein Stück Kuchen gönnen – dieser fruchtige Protein Kuchen findet einen guten Kompromiss zwischen Genuss und Nährwert. Probiere ruhig anderes Obst aus, um den Kuchen in seinem Geschmack zu variieren.

Vorbereitung: 5 Minuten

Koch- Backzeit: 20 Minuten

Fertig in: 25 Minuten

Die Zutaten (für 1 Kuchen)

– eine große Banane (ca.120g)

– Ei

– 30g Instant Hafer

– 30g Mehl

– 20g Impact Whey Protein in „Vanille“

– 1/2 Päckchen Backpulver

– wenn nötig kleinen Schuss Wasser/Milch

– ca.100g Magerquark

– gefrorene Beeren

Die Zubereitung

  1. Für den Teig die zermatschte Banane, ein Ei, Haferflocken, Mehl, Whey und Backpulver zu einem Teig gut vermischen und in eine kleine Backform geben.
  2. Den Kuchen ca. 20 Minuten backen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Quark und aufgetaute Beeren vermischen.
  4. Wenn der Kuchen etwas abgekühlt ist, in der Mitte durchschneiden und die Quark-Beeren Creme drauf verteilen (etwas übrig lassen). Die 2. Hälfte oben drauf legen und den Rest der Creme oben drauf verteilen. Wer mag kann noch Kokosraspeln drauf geben.
  5. Stelle den Kuchen für mindestens 1 Stunden in den Kühlschrank.
  6. Wir wünschen guten Appetit.

Die Nährwerte (ganzer Kuchen, ohne Kokosraspeln)

– 548 kcal

– 43g Protein

– 73g Kohlenhydrate

– 9g Fett

Fruchtiger Protein Kuchen | Protein Dessert

 

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen