Rezepte

Gefüllte Aubergine | Kalorienarm & Veganisierbar

Mit diesem Rezept erhältst Du ein super einfaches und gesundes Gericht, welches sich perfekt zum Mittag- oder Abendessen zubereiten lässt: Gefüllte Aubergine, kalorienarm und das sogar in einer veganen Variante machbar.

Vorbereitung: 25-30min

Koch-/Backzeit: 10-15 Minuten

Fertig in: 35-45 Minuten

Die Zutaten (für eine Portion)

– 1 Aubergine

– 1/2 rote Zwiebel (etwa 25g), fein gewürfelt

– wenn Du magst: 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

– frische Kresse & frische Petersilie

– 200g Geflügeltatar (gern auch Rindertatar)

– 1 EL Tahini (Sesammus)

– Saft einer halben Limette

– 1 EL Olivenöl zum Braten

– Gewürze – Empfehlenswert (neben Salz & Pfeffer) Kurkuma, Oregano und Paprikapulver

– Zum Garnieren:

– fettarmen griechischen Joghurt (etwa 100g)

– Granatapfelkerne (etwa 2 EL)

– Für die vegane Variante ersetzt du das Tatar einfach mit 100 g Goldhirse (Quinoa wäre auch möglich) Die  100 g solltest du bitte vor dem Kochen abwiegen. Den griechischen Joghurt ersetzt du einfach mit einem      ungesüßtem veganen Joghurt (z.B. Sojajoghurt)

Die Zubereitung

  1. Heize Deinen Ofen auf 200°C vor. Halbiere die Aubergine und lege sie, mit der aufgeschnittenen Seite nach oben, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Backe sie für 25-30 Minuten.

  2. Nach dem Backen höhlst Du die Aubergine mit einem Löffel aus (lasse etwas am Boden und am Rand über) Das ausgehöhlte Fruchtfleisch kannst Du nun in kleine Würfel schneiden

  3. Erhitze nun das Öl in einer Pfanne, gebe die Zwiebel und, wenn Du magst, den Knoblauch dazu und brate diese glasig an.

  4. Im nächsten Schritt gibst Du das Tatar in die Pfanne. Würze es nach Deinem Geschmack. Wenn das Fleisch zu etwa 90% durchgebraten ist, kannst Du das gewürfelte Fruchtfleisch dazu geben. Brate alles noch weitere 2-3 min

  5. Nehme nun die Pfanne vom Hern und füge das Sesammus, Limettensaft und die frische, fein gehackte Petersilie & Kresse hinzu. Rühre alles gut um

  6. Gebe diese Füllung nun in die ausgehöhlten Auberginen und backe diese nochmals bei 180°C für etwa 10-15min im Ofen

  7. Vor dem Servieren garnierst Du Deine Auberginenhälften noch mit dem griechischem Joghurt und den Granatapfelkernen!

  8. Wir wünschen guten Appetit!

Bei der veganen Variante kochst Du die Hirse (bzw. den Quinoa) nach Packungsanleitung bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist – am besten während die Aubergine im Ofen vor sich hin backt 🙂 Mit der gekochten Hirse gehst Du dann weiter wie mit dem Tatar vor – sie wir mit den anderen Zutaten in der Pfanne angebraten!

Die Nährwerte

– 185 Kcal

– 17 g Eiweiß

– 15 g Kohlenhydrate

– 7 g Fett

Anmerkungen

Die Aubergine schmeckt auch kalt total köstlich! Am Vorabend zubereitet und in einer Tupperdose verstaut ist sie das perfekte Essen im Büro & Co!

 

Keine Tags vorhanden



Veronika Eibeler

Veronika Eibeler

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen