Supplemente

Phosphatidylserin & Cortisol | Wirkung, Dosierung & Vorteile

Phosphatidylserin & Cortisol | Wirkung, Vorteile & Dosierung

Vielleicht siehst du manchmal Shakes mit Phosphatidylserin. Immer mehr Leute lernen die positive Wirkung zu schätzen – auch gibt es immer mehr Studien hierzu.

Aber was genau ist es und welche Vorteile entstehen daraus? Wenn du einen sehr hektischen Alltag hast, könnte dies möglicherweise dein neues Lieblingssupplement sein.

Was ist Phosphatidylserin?

Phosphatidylserin & Cortisol | Wirkung, Vorteile & Dosierung


Es stellt einen Schlüsselbestandteil der Zellmembran dar. Es ist ein größerer Lipidteil, welche essentieller Zellteil sind. Zum einen schützt es die Zelle, unterstützt aber auch die interzellulläre Kommunikation.

Phosphatidylserin ist in verschiedenen Lebensmitteln enthalten, wie z.B. Makrele, Hering, Hühnerherzen und Schweineniere. Die höchste Dosis findet sich in Rinderhirn. Nur leider lässt sich dies nicht so leicht in einen Shake für unterwegs mixen.

Eine weitere Quelle ist Sojalecithin. Dies ist ein beliebter Supplementbestandteil, wie z.B. in Form unseres Phosphatidylserin-Pulvers. Es ist sicherer, birgt kein Infektionsrisiko und ist vegan.

Wirkung auf Cortisol

Cortisol ist ein Stresshormon im Körper, welches in Anspannungssituationen freigesetzt wird. Dies kann durch Arbeit oder Alltag entstehen, aber auch durch Training – insbesondere Widerstandstraining. Auch wenn Training eher in Zusammenhang mit Wohlfühlhormonen gebracht wird, sollte der Effekt von Stresshormonen bei einem aktiven Lebensstil berücksichtigt werden.

Cortisol ist ein Steroidhormon und besitzt viele verschiedene Funktionen. Es beeinflusst den Blutzucker, Stoffwechsel und Wasserhaushalt.

Zu hohe Cortisolspiegel können eine Gewichtszunahme im Bereich von Bauch, Gesicht und Brust verursachen. Wenn du also gestresst bist und keine Ergebnisse infolge von Training und Ernährung siehst, dann könnte das am (zu hohen) Kortisol liegen.

Ebenso beeinflusst es das Erinnerungsvermögen. Wenn du gestresst bist und dein Körper im Alarmzustand ist, leiden nicht lebenswichtige Funktionen darunter, wie z.B. auch die Konzentration. Wenn du hier also Probleme hast, könnte dies ebenfalls damit zusammenhängen.

Wie du dir vorstellen kannst, wird Cortisol ebenso mit Depression und Angststörung in Verbindung gebracht.

Wie kann Phosphatidylserin helfen?

Phosphatidylserin & Cortisol | Wirkung, Vorteile & Dosierung


Nun es gilt als einer der wirkungsvollsten Cortisolhemmer.

Eine seiner Hauptaufgaben ist der Zellschutz, ebenso wie die Informationsweiterleitung. Es hindert das Cortisol daran die Zelle zu erreichen. Dadurch können dessen negative Effekte reduziert werden.

Durch niedrigere Cortisolspiegel schaltet der Körper nicht auf „Flucht oder Kampf“-Modus. Da es ein Naturprodukt ist, wird man dadurch aber auch nicht sediert. Es blockiert nicht das Stressempfinden an sich, sondern unterstützt einen konstruktiven Umgang.

Vorteile von Phosphatidylserin

Einer der vielen Vorteile ist die Balance zwischen Testosteron und Cortisol. Durch eine Senkung der Cortisolspiegel kann der Körper leichter Muskelmasse aufbauen.

Zusätzlich dazu kann es durch eine Angst- und Stressreduktion hilfreich bei Schlaflosigkeit und Schlafproblemen sein, was ebenfalls für ein allgemeines Wohlbefinden wichtig ist. Zusätzlich dazu gibt es dir mehr Energie für deine Trainings und hilft dem Körper beim Erhalt eines gesunden Gewichts.

Studien bringen Phsophatidylserin ebenso mit einem verbesserten Erinnerungsvermögen in Zusammenhang, was durch die Verbesserung der interzellulären Kommunikation geschieht.

Daher ist es kein Wunder, dass dir Phosphatidylserin beim Erhalt gesunder Stressreaktionen hilft. All das ohne jeglichen Schaden für den Körper.

Des weiteren kann es durch seine verschiedenen Wirkungsweisen die Stimmung verbessern.

Dosierung von Phosphatidylserin

Es sollte in 1g-Portionen drei Mal täglich genommen werden, um in den Genuss aller Vorteile zu kommen. Es wurden bisher keine ernsthaften Nebenwirkungen festgestellt. Konsultiere dennoch zuerst deinen Arzt, wenn du Medikamente oder leistungssteigernde Stoffe nimmst.

Du kannst dieses Supplement in deinen Proteinshake mixen, mit frischen Säften oder Wasser einnehmen. Time deine Dosierung, sodass du effektiv das Cortisol während dessen Freisetzung bekämpfen kannst.

Mische es in den Pre- oder Post-Workout-Shake um deinen Körper vor der schädlichen Wirkung des Cortisols zu schützen.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen