0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Training

Die Vorteile einer Mitgliedschaft im Laufclub

Clubs zum gemeinsamen Laufen sind eine tolle Möglichkeit, fit zu werden und gleichzeitig neue Leute kennenzulernen. Die Suche kann aber ziemlich entmutigend sein, wenn man nicht weiß, wie man anfangen soll.

Hier nun ein kurzer Guide wie du in einem örtlichen Club ins Laufen kommst.

 


 


 
Warum sollte ich einem Laufclub beitreten?

 
Laufclub
 

#1 Jeder kann Mitglied werden

 

Egal ob du den Wettbewerb suchst, fitter werden oder Gewicht verlieren möchtest – jegliche Art von Läufern sind in Laufclubs willkommen. Dort finden sich Menschen auf allen möglichen Fitnessleveln, mit verschiedensten Fähigkeiten und in allen Formen und Größen um gemeinsam laufen zu gehen.

 

#2 Neue Freunde treffen

 

Meiner Erfahrung nach ist die Gemeinschaft der Läufer sehr freundlich und einladend. „Der Neue“ zu sein kann mitunter anfangs ganz schön einschüchternd wirken, besonders wenn du ganz allgemein neu im Bereich der Fitness bist.

In den Laufclubs kannst du allerdings sogar Freunde fürs Leben finden, deshalb sind sie eine tolle Möglichkeit, um neue Leute kennenzulernen.

 

#3 Motivation

 

Als ich vor Jahren mit dem Laufen angefangen habe, konnte ich nicht einmal wenige Meter weit joggen. Es hat lange gedauert, aber irgendwann konnte ich sogar einen Marathon laufen. Einem Laufclub beizutreten hilft dir dabei, dran zu bleiben und fordert eine gewisse Verantwortung, sodass du sogar trainieren gehst, wenn das Wetter einmal nicht so toll ist oder du von der Arbeit müde bist.

 

#4 Möglichkeiten in den Wettbewerb zu kommen

 

Es kann durchaus einschüchternd sein, dich in irgendeiner Sportart auf ein Niveau zu bringen, um an Wettbewerben teilnehmen zu können. Viele Menschen hält der Gedanke daran zurück, dass sie möglicherweise langsamer sein könnten, als die Anderen.

Wenn du gegen andere Athleten antreten willst, können dir Laufclubs die Sache immens erleichtern und du kannst ein Rennen mit den anderen Mitgliedern deines Clubs laufen, die sich auf demselben Level befinden wie du. Die Kameradschaft unter Läufern ist hervorragend und viele Menschen, die sich dazu entscheiden Rennen zu laufen, hätten sich dies in der Vergangenheit niemals träumen lassen bis sie dem Club beigetreten sind.

Angehörige Clubs können zudem vergünstigte Startgebühren für bestimmte Rennen bieten – ein weiterer Bonus!

 

#5 Laufen ist kostenlos

 

Je nach Art des Clubs kann es einen Mitgliedsbeitrag geben, oder eben auch nicht. Daher gibt es auch viele gemeinschaftliche Clubs deren Mitgliedschaft komplett kostenlos ist. Laufen ist eine hervorragende, kostengünstige Möglichkeit um über das gesamte Jahr hinweg fit zu bleiben.

 

#6 Zu mehreren ist man sicherer

 

Laufclubs treffen sich meistens erst nach Feierabend, wenn es draußen bereits dunkel wird. Gerade im Hinblick auf Parks, Wälder oder Strände bietet sich dadurch eine verbesserte Sicherheit, als wenn man alleine unterwegs wäre.

 


 

Wie finde ich den besten Laufclub?

 
Laufclub
 

Als allererstes gilt es herauszufinden, wo und wann sich Laufclubs treffen.
 
Online

 

Online zu recherchieren ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, örtliche Laufclubs ausfindig zu machen, wenn sie eine Website oder Facebook Seite besitzen. Die meisten Clubs haben irgendeine Art von Internetpräsenz, selbst wenn es sich nur um simple Kontaktdaten wie beispielsweise die Telefonnummer des Leiters, einen Treffpunkt oder die Zeit des Treffens handelt.

 

Lokale Anschlagtafeln

 

Manche Clubs haben allerdings keinen Onlineauftritt. Allerdings hängen sie möglicherweise Flyer an örtlichen Anschlagtafeln aus. Halte also in Bürgerhäusern, Büchereien und Supermärkten stets die Augen auf.

 


 

Was muss ich mitbringen?

 

Zu einem Läufertreffen musst du nur sehr wenig mitbringen. Wenn du nicht gerade mit einem Auto zum Treffen erscheinst, indem du deine Wertsachen sicher verstauen kannst. Wenn du nicht damit laufen willst ist es oft besser, die Sachen einfach Zuhause zu lassen!

 

Wasser

 

Hydriert zu bleiben ist bei allen physischen Aktivitäten äußerst wichtig, mitten in einem Lauf eine Dehydrierung zu riskieren ist überaus gefährlich. Bringe also immer eine Flasche Wasser mit, so musst du nicht während des Laufens einen Supermarkt suchen und dort Halt machen.

 

Mehrere Schichten an Kleidung

 

Schichtweise Kleidung zu tragen bedeutet, dass du einen Teil deiner Kleidung während des Laufs ausziehen kannst, falls dir zu warm wird. Wenn du draußen läufst, bist du natürlich den Elementen ausgeliefert. Stelle also sicher, dass du dich den Bedingungen entsprechend anziehst damit du komfortabel laufen kannst!

 

Passende Schuhe

 

Stelle sicher dass du auch Laufschuhe anziehst, in denen du gut laufen kannst. In der Natur zu laufen ist etwas ganz anderes, als die auf einem Laufband zu tun. Das passende Schuhwerk hat also einen enormen Einfluss auf deine gesamte Erfahrung beim Laufen.

 


 

Die Message ist klar

 

Wenn du neu bist, was das Laufen angeht, ist der Beitritt eines Laufclubs definitiv eine Überlegung wert. Schaue dich online oder an lokalen Anschlagtafeln nach den Zeiten und Orten um, die in deiner Umgebung verfügbar sind. Gib dir einen Ruck und versuche es einfach!

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen