Training

Nicht-Läufer absolvieren Ultra-Marathon nach funktionalem Vorstellungstraining

Eine kürzlich von Forschern der Universität Plymouth durchgeführte Studie hat ergeben, dass eine motivierende Intervention, das so genannte Functional Imagery Training (FIT), Nicht-Läufern helfen kann, einen Ultramarathon zu absolvieren.

Ultramarathons sind Laufwettbewerbe, die über die normale Marathondistanz von 42 km hinausgehen – und jedes Ereignis unterscheidet sich in Bezug auf die Distanz und das Terrain.

Nicht-Läufer absolvieren Ultra-Marathon nach funktionalem Vorstellungstraining


 

Die Studie

Die Studie untersuchte die Motivation von 31 Nicht-Läufern, die fitter werden wollten, und gab ihnen ein Motivationsgespräch (MI), eine Technik zur Verhaltensänderung.

Die Teilnehmer hatten dann 5 Monate Zeit, in denen sie das taten, von dem sie glaubten, dass es ihrer Fitness und Gesundheit zugutekäme. Nach 5 Monaten wurden die Teilnehmer kontaktiert, um zu erfahren, ob sie an der Teilnahme an einem Ultramarathon interessiert wären.

15 der ursprünglich 31 Teilnehmer waren daran interessiert, den Ultramarathon zu absolvieren. Von diesen 15 bekamen 7 FIT zugewiesen und 8 erhielten weiterhin nur das MI (1).

In der Studie heißt es, dass MI eine Technik ist, bei der die Teilnehmer einen Berater aufsuchen, der ihnen hilft, zu verbalisieren, warum sie etwas ändern wollen (1). FIT hingegen verbindet offenbar Beratung mit maßgeschneiderten Bilderübungen, um die Motivation zu stärken, indem den Nutzern neue Denkweisen über ihre unmittelbare Zukunft vermittelt werden (2).

Einige frühere Teilnehmer haben es als eine Veränderung der Denkweise beschrieben.

 

Die Ergebnisse

Die Studie kam zu dem Schluss, dass von den acht Teilnehmern, die sich der MI-Technik unterzogen, vier das Gefühl hatten, das Rennen starten zu können, aber nur zwei es schafften, es zu beenden (1).

Von den 7 Teilnehmern, die sich der FIT-Technik unterzogen, starteten hingegen alle – und 6 beendeten den Ultramarathon (1).

Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Teilnehmer, die sich der FIT-Technik unterzogen, den Ultramarathon mit fünfmal höherer Wahrscheinlichkeit beenden konnten als die Teilnehmer, die sich der MI-Technik unterzogen (1).

Die Studie umfasste zwar nur eine relativ kleine Stichprobe, aber die Ergebnisse sind dennoch interessant.

 

Take Home Message 

Die FIT-Technik könnte der Schlüssel zu deiner Fitnessstudio-Motivation sein.

Frühere Studien haben gezeigt, dass FIT auch die Gewichtsabnahme fördert. Übergewichtige Menschen, die diese Technik anwenden, haben fünfmal mehr Gewicht verloren als Menschen, die MI anwenden.

Bleibt nur noch eine Frage: Wo können wir uns anmelden?

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Laufen gegen Ängste & Sorgen | Was du wissen solltest

Training

Laufen gegen Ängste & Sorgen | Was du wissen solltest

Kann Laufen helfen, Ängste zu reduzieren?

2021-10-04 05:40:18Von Scott Whitney

Laufen mit Myprotein | Unser umfassender Guide

Training

Laufen mit Myprotein | Unser umfassender Guide

Der ultimative Lauf-Guide!

2021-07-15 06:00:25Von Scott Whitney



Emily Wilcock

Emily Wilcock

Autor und Experte

Emily is studying Business Management & Marketing at the University of Birmingham and is currently on her intern year. She has a keen interest in both writing and fitness, so is happy she can now combine the two. She likes to spend time with her friends, both in & out of the gym.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen