Ernährung

Die besten Wege um Fett zu verlieren | 4 Mythen

Die besten Wege um Fett zu verlieren | 4 Mythen

 

#1 Regelmäßige Mahlzeiten verstärken deinen Stoffwechsel

 

Dies ist eine geläufige Vermutung, besonders innerhalb der Bodybuilding-Community. Studien haben gezeigt, dass das Essen von mehr Mahlzeiten in kurzer Aufeinanderfolge deinen Stoffwechsel nicht mehr verbessert als beispielsweise das Essen zweier großer Mahlzeiten am Tag.

Dennoch wird darauf hingedeutet, dass es von Vorteil ist unsere Proteinaufnahme zu verteilen, wenn unser Ziel Muskelwachstum und –erhaltung ist.

Es scheint, dass vier bis fünf Mahlzeiten pro Tag (von denen eine Mahlzeit einen Snack, der Protein enthält, darstellen kann) optimal sind.

– Wenn du isst, um deinen Stoffwechsel zu verbessern, beachte, dass dein Stoffwechsel umso stärker ist, je mehr Muskelmasse du hast; es sollte also selbst in einer Diätphase eine Priorität sein ausreichend Nahrungsprotein in deinen Körper aufzunehmen.

 


 

#2 Senke die Kalorien auf ein Minimum ab, um Fett zu verlieren

besten Wege um Fett zu verlieren

Dies ist eine gängige Praxis, die viele Leute durchführen, wenn sie Körperfett verlieren wollen. Auch wenn es natürlich in Gewichts- und Fettverlust resultieren wird deine Kalorien dramatisch zu reduzieren, bringt es auch einige ernsthafte Nachteile mit sich.

Erstens: wenn du deine Kalorien sehr tief – und sehr schnell – absenkst, hat dein Körper eine großartige Begabung sich daran anzupassen, was auch immer du ihm zumutest. Also werden dein Gewichtverlust und dein Fettabbau nach ein paar Wochen auf Sparflamme zum Stillstand kommen. Das liegt daran, dass dein Körper gut darin ist zu überleben und sich nun an die niedrigere Kalorienaufnahme angepasst hat – oftmals auf Kosten anderer Funktionen wie z.B. des Wachstums und der Wiederherstellung.

– Das andere negative Ergebnis davon, die Kalorien zu drastisch und zu schnell abzusenken, ist der Verlust magerere Muskelmasse. Dies resultiert darin, dass dein Stoffwechsel zusätzlich verlangsamt wird.

– Mache, anstatt die Kalorien zu dramatisch abzusenken, langsame allmähliche Veränderungen und erhalte die bestmöglichen Resultate mit der geringsten Menge an Veränderungen, um die meisten Vorteile aus einer Diätphase zu ziehen.

 


 

#3 Du MUSST für Resultate zweimal am Tag trainieren

 

Viele Leute machen signifikant mehr Cardio als es nötig ist, um Fettverlust zu erreichen. Wenn du es absolut liebst Cardio zu machen oder für ein Event wie z.B. ein Rennen trainierst, dann wirst du den Schwerpunkt natürlich mehr auf Cardio-Einheiten legen wollen.

Wenn du nur versuchst etwas Körperfett zu verlieren oder für einen Bodybuilding-Wettbewerb trainierst, ist es nicht immer nötig endlose Cardio-Einheiten zu absolvieren, um deine Körperkomposition zu verbessern.

Indem du Cardio während der Offseason minimal hältst, kannst du es schrittweise wieder einführen und es als Werkzeug benutzen, wenn du Diät hältst, um Stolpersteine zu vermeiden und die Kondition zu verbessern.

 HIIT (Hochintensives Intervalltraining) ist eine fantastische Möglichkeit den Fettabbau bei minimalem Muskelmasseverlust zu beschleunigen. Es ist jedoch wichtig es mit dieser Art von Cardio nicht zu übertreiben und dir selbst ausreichend Ruhetage zu erlauben, um Verletzungen zu vermeiden.

 


 

#4 Iss für Fettabbau abends keine Kohlenhydrate

besten Wege um Fett zu verlieren

Dies ist ein großer Mythos, der glücklicherweise in Studien widerlegt wurde – das soll jedoch nicht heißen, dass es okay ist eine ganze Pizza vor dem Zubettgehen zu essen.

Es ist der gesamte Kalorienverbrauch, der im Laufe des Tages den größten Unterschied macht.

 Idealerweise solltest du versuchen den Großteil deiner Kohlenhydrate vor und nach dem Training aufzunehmen, da dies der Zeitpunkt ist, an dem du den größten Vorteil aus ihnen ziehst.

– Abgesehen davon musst du bitte keine Angst davor haben abends ein paar Kohlenhydrate zu genießen!

 

Fazit

Es sind so viele widersprüchliche Informationen verfügbar, dass es schwer ist zu wissen, was Fakt und was Mythos ist!

 

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen