Ernährung

Eier in der Ernährung | Mythen & Vorteile

Nachdem du dir zuletzt leckere Schokoladen-Eier zu Ostern gegönnt hast, ist es an der Zeit, dir Eier in der Ernährung einmal genauer anzusehen und herauszufinden, warum einige Leute sie die „ultimative Fertignahrung“ nennen.

Eier in der Ernährung

Eier in der Ernährung | Mythen & VorteileEier sind wohlbekannt dafür, dass sie Protein liefern und eignen sich daher hervorragend für alle, die Muskeln aufbauen und halten möchten.

Die 6g Protein in einem Ei setzen sich auf 3,5g aus dem Eiweiß und 2,5g aus dem Eigelb zusammen. Außerdem liefern dir Eier ein komplettes Profil an essentiellen Aminosäuren die der Körper benötigt, damit sie dir nutzen. Als Ergebnis liefern dir Eier Vorteile für den Gewichtsverlust, Muskelaufbau und sogar deine Knochengesundheit!

Neben der adäquaten Menge an Protein, enthält ein großes Ei 5g gesunde Fette (aus dem Eigelb), keinen Zucker und eine beeindruckende Liste aus 13 Vitaminen und Mineralien. Darunter:

  • Vitamin A
  • Vitamin B1
  • Vitamin B6 & 12
  • Kalzium
  • Kalium
  • Folsäure
  • Zink

Darüber hinaus enthält jedes Ei etwa 70 Kalorien – sie also deiner Mahlzeit hinzuzufügen, macht dich zufrieden und könnte dafür sorgen, die Finger von diesem knusprigen Schokoriegel zu lassen.

Wann man Eier essen sollte

Eier in der Ernährung | Mythen & Vorteile


Eier sind ein unglaublich vielseitiges Nahrungsmittel.

Koche sie, rühre sie, pochiere sie, brate sie in etwas nativem Olivenöl oder bereite dir ein leckeres Omelette mit fettarmem Käse und Pilzen zu!

Reich an den oben genannten Nährstoffen, eignen sich Eier hervorragend als Frühstück (egal zu welcher Zeit des Tages). Warum tauscht du also nicht deine Schüssel Müsli oder deinen Joghurt gegen etwas Rührei mit Toast aus? Das ist die perfekte Möglichkeit, in den Tag zu starten!

Alternativ:

  • Gekochte Eier eignen sich auch für unterwegs hervorragend. Verschließe sie in einem Becher oder in Frischhaltefolie – Klasse für ein schnelles Mittagessen und einfach ins Studio mitzunehmen, damit du sie direkt nach dem Training aufbrechen kannst.
  • Gekochte Eiweiße sind nachts ein toller Snack – Eine sättigende, proteinreiche Nahrung, die die Erholung deiner Muskeln über Nacht unterstützt. Iss sie mit etwas scharfer Sauce oder Zimt, um deine süßen Gelüste zu befriedigen.
  • Mische sie in Protein Pancakes – 2 Eier, ein Löffel Protein, eine Banane, Nussbutter – experimentiere und mische hinein, was du magst!
  • Wenn du es bequem magst: Füge deinen Smoothies, Shakes, Pancakes oder anderen Nahrungsmitteln Ei Protein Pulver hinzu!

Die Eigelb-Kontroverse

Seit Jahren wird uns gesagt, dass Eigelb schlecht für dich sei.

Jeder im Gesundheitswesen wird dir sagen, dass Eigelb voller Fett und Cholesterin ist und es zu hohem Blutdruck und Herzkrankheiten kommt, wenn du es isst. Dabei ist es aber interessant zu wissen, dass nicht nachgewiesen werden konnte, dass Cholesterin in deiner täglichen Ernährung zu einem hohen Cholesterinwert im Blut führt.

Die Meinungen haben sich zuletzt ein wenig geändert – wissenschaftliche Studien fanden heraus, dass der Konsum von einem Eigelb am Tag keinen Effekt auf deinen Cholesterinspiegel hat und es nicht in Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko für Herzerkrankungen steht.

Fakt ist, dass unsere Leber jeden Tag erhebliche Mengen Cholesterin produziert – und sogar ein bisschen weniger, wenn wir Eier in der Ernährung zu uns nehmen. Es gibt also eine Balance für das Cholesterin im Blut – nicht mehr und nicht weniger!

Mäßigung ist hier das Zauberwort.

Ich esse nicht jeden Tag ganze Eier, aber wenn ich ein Omelette aus vier Eiern mache, behalte ich für die nahrhaften und gesundheitlichen Gründe mindestens zwei der Eigelbe darin.

Die Roh-Debatte

Eier in der Ernährung | Mythen & Vorteile


Wir haben alle schon gesehen, wie sich Stallone rohe Eier herunterwürgt – aber ist es wirklich sicher, rohe Eier zu essen und warum solltest du das wollen?

Das hängt alles davon ab, wo du dich umschaust und mit wem du sprichst. Diejenigen, die dagegen sind, rohe Eier zu essen, behaupten dass du dich dem Risiko einer Salmonellen-Infektion aussetzt.

Diejenigen in der anderen Ecke hingegen glauben, dass das Essen von rohen Eiern harmlos ist und dass das Risiko einer Salmonellen-Infektion bei 30.000 oder 40.000:1 liegt.

Ich persönlich nehme rohe Eier zu mir und als Antwort auf die zweite Frage: Ich mache das aus Bequemlichkeit! Außerdem nutze ich rohe Eiweiße, um meinen selbstgemachten Proteinriegeln Feuchtigkeit zu liefern. Am Ende des Tages ist es eine persönliche Entscheidung, aber ich bin dadurch noch nie krank geworden.

Außerdem ist es wahrscheinlich, dass du bereits bei einem Freund oder in einem Restaurant rohe Eier gegessen hast ohne es überhaupt zu wissen, da sie manchmal in selbstgemachter Mayonnaise, Salatdressings, Mousse, Vanillepudding, Eiscreme und Tiramisu verwendet werden!

Keinen Halt vor  Hühnereiern

Eier in der Ernährung | Mythen & Vorteile


Heutzutage sind auch Enteneier problemlos in den meisten Supermärkten verfügbar und ich habe sie auch schon mal von einem unabhängigen Metzger gekauft

Sie sind bedeutend größer als ein durchschnittliches Hühnerei und ein Bisschen geschmackvoller (meiner Meinung nach!) Enteneier liefern 9g Protein und etwa 130 Kalorien!

Außerdem halten sie sich länger frisch, da sie eine dickere Schale haben. Wenn du ein wenig Abwechslung für Eier in der Ernährung suchst, versuche sie selbst und finde heraus, was du davon hältst!

Myprotein Ei Rezept

Russische Eier mit Avocado

Die Zutaten

  • ½ Avocado (zerdrückt)
  • 6 gekochte Eier
  • Chilliflocken

Die Zubereitung

  • Koch die Eier für 5 Minuten und lass sie abkühlen
  • Pelle die Eier, schneide sie in Hälften und entferne das Eigelb in eine eigene Schüssel. Vermenge sie mit der Avocado und etwas Salz und Pfeffer
  • Nimm einen Teelöffel davon und pack ihn in die Schüssel mit den Eigelben, streue etwas Chilliflocken darüber
  • Im Kühlschrank halten sie sich 3 Tage lang, allerdings werden sie nach einem Tag schon etwas dunkler in der Farbe

Die Nährwerte

  • 254 Kalorien
  • 17g Protein
  • 19g Fett
  • 2g Kohlenhydrate

Lass es dir schmecken!

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen