Ernährung

Wirkung von Fast Food auf unseren Körper | Kann es gesund sein?

Wir alle lieben hin und wieder ein wenig Fast Food, aber es hat zweifellos einige negative Wirkungen auf den Körper – besonders bei häufigerem Verzehr.

Heute behandeln wir ein paar sehr verbreitete Probleme bei einer Ernährung, die viel Fast Food enthält.
 


 

Wirkung von Fast Food #1: Energiemangel

 
Junk/Fast Food enthält für gewöhnlich keine essentiellen Nährstoffe, um Deinen Körper gesund zu erhalten. Deswegen fühlt man sich bei einer Ernährung mit viel Fast Food auch sehr schlapp. Das muss nicht unbedingt ein Problem darstellen, wenn Du dies durch den Rest Deiner Ernährung ausgleichst, aber es ist schier unmöglich, dem Körper, damit er optimal funktioniert, alle essentiellen Nährstoffe durch eine rein auf Junk Food beruhende Ernährung zuzuführen.

Wenn Du dir eine süße Nascherei wie z.B. einen Schokoriegel gönnst, wird dieser sehr schnell vom Körper verdaut, folglich wird eine große Ladung Glukose, als resultierende Energiequelle, im Blutkreislauf freigesetzt.

Um diese Ladung Glukose wieder aus dem Blut zu bekommen, um den Blutzuckerspiegel also wieder zu normalisieren, setzt Dein Körper Insulin frei, was zu einem niedrigeren Blutzuckerspiegel im Vergleich zu vorher führen kann. Dies schürt nur Dein Verlangen nach mehr Süßem!
 


 

Wirkung von Fast Food #2: Gewichtszunahme

 
Wirkung von Fast Food #2: GewichtszunahmeDa Fast Food meistens eine sehr hohe Kaloriendichte hat, ist es sehr einfach, schnell zu viel davon zu essen, weil der Energie- oder Kaloriengehalt unterschätzt wird.

Behalte also immer auch die Nährwertangaben der Süßigkeiten im Auge und sei Dir bewusst, dass die Portionsgröße auf der Verpackung nicht immer gleich der tatsächlichen Portionsgröße entspricht. Die Portionsgrößen auf der Verpackung sind meist sehr viel kleiner als Du denkst. Das Kalkül dahinter ist, dem Verbraucher, also Dir, vorzugaukeln, dass das Lebensmittel energieärmer ist, als es das tatsächlich ist.

Ein Beispiel:  Bei Süßigkeiten wird meist der Energie- und Makronährstoffgehalt von einer Süßigkeit angegeben, aber Du isst üblicherweise fünf davon.
 


 

Wirkung von Fast Food #3: Die Verbindung zu Diabetes

 
Eine Ernährung, welche reich an zuckerreichen Lebensmitteln ist, ist ein häufiger Grund für die Entstehung von Typ 2 Diabetes und Insulinresistenz. Typ 2 Diabetes tritt dann auf, wenn der Körper nicht länger so auf das Insulin reagiert, wie er eigentlich sollte, oder die Bauchspeicheldrüse nicht mehr genügend Insulin produziert, um den dauerhaft erhöhten Blutzuckerspiegel zu senken.

Die Folge davon ist, dass die Glukose weiter im Blut schwimmt und vom Körper nicht als Energiequelle genutzt werden kann. An Diabetes erkrankt zu sein erhöht dann sogar noch das Risiko für weitere Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Krankheiten.
 


 

Wirkung von Fast Food #4: Leber und Herzerkrankungen

 
Wirkung von Fast Food #4: Leber und HerzerkrankungenEine nicht-alkoholische Fettleber (engl. „non-alcohol related fatty liver disease“) ist ein häufiges Vorkommnis bei fettleibigen Menschen. Das ist eine Krankheit der Leber, welche durch übermäßige Fetteinlagerung in derselben zustande kommt – meist bei übergewichtigen und fettleibigen Personen.

Ein hoher Fettanteil in der Leber erhöht das Risiko für andere Gesundheitsprobleme wie Herzleiden und Schlaganfall.

Herzkrankheiten sind in übergewichtigen und fettleibigen Bevölkerungen weit verbreitet. Gemäß der Weltgesundheitsorganisation WHO ist sie die weltweit führende Todesursache. Dazu kommt es, wenn die Arterien zum Herzen durch Fett-Einlagerungen blockiert werden.
 


 

Wirkung von Fast Food #5: Zahnprobleme

 
Die meisten Süßigkeiten haben auf der Verpackung den Warnhinweis, dass zu viel Süßes schlecht für die Zähne ist. Das können dir sogar alle Zahnärzte dieser Welt bestätigen.

Wenn Du dir zu häufig Junk Food gönnst, werden auch Deine Zähne darunter leiden, etwa indem sie Zahnbelag bekommen, welche längerfristig zu Karies, Zahnfüllungen, oder im schlimmsten Fall, zum Ziehen der Zähne führen können.
 


 

Wirkung von Fast Food #6:  Blähungen und Verdauungsbeschwerden

 
Blähungen treten sehr häufig in Verbindung mit Fast Food auf. Der hohe Salzgehalt kann dazu beitragen, und die meisten Menschen kennen den typischen „Baby-Blähbauch“, der sich nach dem Verzehr einer bestellen Pizza schnell bildet, nur allzu gut.

Dazu kommt, dass Fast Food üblicherweise sehr arm an Ballaststoffen ist. Bei zu hohem Fast Food-Konsum bei gleichzeitig zu wenigen Ballaststoffen wird Deine Darmgesundheit darunter leiden.

Ballaststoff-Mangel führt zu Verstopfung und Blähungen, welche durch die Dehydrierung, die durch den hohen Salzgehalt im Fast Food herbeigeführt wird, noch verstärkt werden.
 


 

Fazit

 
Obwohl Fast Food eine Gaumenfreude ist, so ist es doch etwas, das nur mäßig konsumiert werden sollte, damit beide profitieren – Körper und Seele.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen