Rezepte

Thunfisch Burger

Gerade in einer Diät kämpft man um jedes einzelne Gramm auf der Hüfte und auf der Waage – und das nicht nur während, sondern auch danach. Hier ein Salatblatt, dort eine Selleriestange…Hühnchen und Gemüse…und dann – oh – noch einmal Hühnchen mit Gemüse. Na dann!

Du siehst: Irgendwann drehst du dich im Kreis mit der Ernährung. Aber dafür sind wir ja da: Wir bringen dir die Abwechslung – und im heutigen Rezept in Form eines leckeren und natürlichen Thunfisch-Burgers.

Zwar schmeckt der Thunfisch roh und pur für sich allein nicht besonders bekömmlich, aber wir zeigen dir, wie du das ändern kannst. Also schnapp dir die Süßkartoffel und schnall dich an.

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch-/Backzeit: 20 Minuten

Fertig in: 35 Minuten

Thunfisch Burger

Die Zutaten

  • – 1 große fette Süßkartoffel
  • – 2 Dosen (300g) Thunfisch
  • – 1 (63g) großes Ei
  • – 1 (35g) Eiklar
  • – 1 halbe (40g) Zwiebel
  • – 1/3 (60g) Paprika
  • – Kräuter und Gewürze nach Belieben

Thunfisch-Burger-2Thunfisch-Burger-3

Die Zubereitung

  1. Zuerst schneidest du die Süßkartoffel so, dass du zwei dicke Scheiben herausbekommst. Lege sie in bei 150 °C für 40 Minuten in den Ofen. Jetzt widmen wir uns dem eigentlichen Kunststück!
  2. Öffne die Thunfischdosen und gib den Inhalt in eine Schüssel.
  3. Fange jetzt an das Gemüse zu schneiden – je feiner, desto besser.
  4. Gib das Gemüse zusammen mit den Gewürzen und Kräutern deiner Wahl in die Schüssel mit dem Thunfisch und hau noch ein großes Ei mit einem Extra-Eiklar dazu! (Alternativ nimm 2 Eier, wenn du das Eigelb nicht anders nutzen kannst)
  5. Jetzt wird das Ganze solange vermischt, bis du eine homogene Masse hast. Du kannst hierfür die Küchenmaschine, einen Pürierstab oder Mixer verwenden, wenn du willst. Notwendig ist es aber nicht.
  6. Forme anschließend die Burger-Patties. Die Menge sollte locker für 4 Stück ausreichen. Du kannst natürlich größere Burger machen, indem du mehr Thunfisch und Ei verwendest.
  7. Heize als nächstes eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf und gib einen Esslöffel Olivenöl oder Kokosöl (Coconpure) hinzu.
  8. Brate nun die Burger von jeder Seite für 3-4 Minuten an – solange, bis sie eine gesunde Bräune bekommen!
  9. Hole die Süßkartoffel nach Ablauf der 40 Minuten aus dem Ofen heraus und fange damit an dir den ultimativen Thunfisch-Burger zu basteln. Natürlich kannst du hierfür auch Salat- und Spinatblätter, Gurken, Tomaten und alles, was dein Herz begehrt, nehmen.
  10. Wir wünschen guten Appetit!

Thunfisch-Burger-4

Die Nährwerte (ohne Süßkartoffel mit 1 Vollei & 1 Eiklar)

  • – 472 kcal
  • – 89,5 g Protein
  • – 4,7 g Kohlenhydrate
  • – 10,4 g Fett (ohne Backblech-Fett)

Anmerkungen

  • – Um den Proteingehalt zu erhöhen, kannst du wahlweise mehr Thunfisch, mehr Eier oder einfach einen gepflegten Impact Whey Proteinshake dazu trinken.
  • – Du kannst die Burger natürlich auch zwischen ein Vollkornbrötchen packen und einen richtigen Burger draus machen oder einfach in Salat und Käse für die LowCarb-Variante einwickeln.

Thunfisch-Burger-5

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen