Supplemente

Aloe Vera | Wirkung und Inhaltsstoffe

Aloe Vera – ein uraltes Naturheilmittel und mittlerweile in vielen medizinischen und kosmetischen Produkten enthalten. Äußerlich wie innerlich wird Aloe Vera zur Nahrungsergänzung eingesetzt und ihr werden wahre Heilkräfte nachgesagt.

Immunstärkend und schmerzlindernd soll sie sein, ebenfalls wundheilend. Was ist dran am Mythos dieser Wunderpflanze?

 


Aloe Vera – Die Wüstenlilie

aloe vera

✓ Die Pflanze Aloe Vera ist zäh und wenig biegsam, ihre Blätter sind von einer Wachsschicht umhüllt und haben sich am Rand mit dünnen Dornen bewaffnet. Die Pflanze ist eher unauffällig und fällt nicht unbedingt mit ihrer Schönheit auf.Sie erinnert ein wenig an einen Kaktus, sieht aus wie eine Agave, gehört aber doch zur Familie der Liliengewächse – genau wie die Zwiebeln und der Knoblauch.

✓ Aloe Vera stammt aus den subtropischen Wüstenregionen Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, wo sie in den Tausenden von Jahren ihrer Entwicklung  gelernt hat, ihr Inneres zu schützen. Die Pflanze bildet ihre Nährstoffe selbst und speichert das Wasser, das sie zum Überleben braucht. Von den etwa 300 Pflanzenarten gilt die „Aloe Vera barbadensis miller“ als die wirkungsvollste für uns Menschen. Als Aloe Vera wird neben der gesamten Pflanze übrigens auch das gelartige, Innere der Pflanze bezeichnet.

 


 

Die Wirkstoffe von Aloe Vera

 

✓ Das Gel – das wirksame Aloe Vera – liegt im inneren der das zum großen Teil aus Wasser besteht. Der wichtigste Wirkstoff ist das Polysaccharid Acemannan. Es ist ein lebensnotwendiges Kohlenhydrat, eine langkettige Zuckerform die lebensnotwendig für die Pflanze und auch den Menschen ist. Wir  produzieren Acemannan nämlich nur bis zur Pubertät, danach muss es über die Nahrung zugeführt werden.

✓ Acemannan wird in die Zellmembranen eingelagert und stärkt den gesamten Organismus gegen Parasiten wie Bakterien, Pilze und Viren. Es ist immunstärkend, denn es aktiviert und stimuliert die für die Abwehr zuständigen Zellen. 

 


 

Aloe Vera: Wirkung und Anwendung

 

Das Blattmark der Aloe Vera enthält ca. 200 Wirkstoffe, darunter zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe, Enzyme und Aminosäuren, ätherische Öle sowie die schmerzstillende Salicylsäure.

 

Aminosäuren

 

✓ Es gibt 20 Aminosäuren, die der Körper für die Synthese benötigt, einige davon kann der Körper nicht selbst herstellen, dass sind die essentiellen Aminosäuren. Aloe Vera enthält 7 der 8 essentiellen Aminsäuren, dazu kommen einige Aminosäuren, die nicht-essentiell sind, aber dennoch den menschlichen Organismus positiv beeinflussen.

 

Enzyme

 

✓  Enzyme sind zelleigene Katalysatoren, die chemische Prozesse ermöglichen, beschleunigen oder auch hemmen. Die im Aloe Vera Gel vorkommenden Enzyme helfen bei der Verdauung und Aufnahme von Zuckern, Eiweißen und Fetten aus der Nahrung. Experten sind sich einig, dass einige der in Aloe Vera Gel vorkommenden Enzyme freie Radikale, also schädliche Umweltgifte, im menschlichen Organismus zerstören können.

✓  Unter anderen wurden in der Aloe Vera Pflanze folgende Enzyme gefunden: Phosphatase, Amylase, Bradykinase, Carboxypeptidase, Catalase, Cellulase, Lipase und Peroxidase.

aloe vera ✓ Das zähflüssige Gel aus dem frischen Blatt wird sehr schnell von der Haut aufgenommen. Es kühlt z.B. bei Sonnenbrand, wird effektiv gegen Neurodermitis eingesetzt, lindert Insektenstiche und heilt dank seiner antibakteriellen Wirkung Wunden. Ebenfalls wird es als Anti Aging Produkt eingesetzt.

✓ Als Lebensmittel wird der Wüstenlilie eine positive Beeinflussung vieler Krankheiten nachgesagt.  Aloe Vera soll bei Verdauungsstörungen, Pilzerkrakungen,Depressionen, vielen Allergien, Asthma und auch Diabetes wirken Zudem wird sie in der Krebs und AIDS-Therapie als Nahrungsmittelergänzung eingesetzt, weil sie die Abwehrkräfte etwas mobilisieren soll. Zusätzlich soll Aloe Vera die Darmflora regenerieren. Die Darmflora ist übrigens das stärkste Abwehrorgan des Menschen!

 

Wie bekommt man das Gel aus der Pflanze?

 

✓ Man wäscht das Blatt, schneidet es ab und presst den Saft aus dem Innern des Blattes auf die Wunde. Man kann das schon abgeschnittene Blatt sogar mehrmals verwenden wenn man es in der Zwischenzeit in Frischhaltefolie eingepackt und im Kühlschrank aufbewahrt.


✓ Und auch als Kapseln gibt es das Aloe Vera, das erleichtert die Einnahme enorm und sorgt für eine gute Gesundheit, unterstützt das Immunsysthem, die Darmflora und alle positiven Effekte, die oben erwähnt sind. Wir von Myprotein bieten dir qualtitativ hochwertige Aloe Vera Kapseln!

 

Zu unseren Aloe Vera Kapseln

 

✓ Myproteins neu formulierte eine-am-Tag Aloe Vera Kapseln enthalten erstaunliche 120mg Aloe Vera Extrakt, in einem 200:1 Verhältnis, was einer äquivalenten Menge von 240.000mg von 100% reinem Aloea Vera Blattgel entspricht.

 

Keine Tags vorhanden



Veronika Eibeler

Veronika Eibeler

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen