Supplemente

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis

Du nimmst deine Supplemente für körperliche Gesundheit, aber wusstest du, dass die Ergänzung deiner Ernährung auch für deine geistige Gesundheit wichtig ist?

Was genau sind Depressionen & Besorgnis?

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis


Zwei der häufigsten geistigen Zustände sind Depressionen und Besorgnis. Aber diese beiden Zustände kommen in vielen unterschiedlichen Formen daher.

Besorgnis

Besorgnis kann von einem erhöhten Stresslevel oder besorgten Gedanken, die sich nachteilig auf deine körperliche Leistungsfähigkeit und dein geistiges Wohlbefinden reichen – aber sie kann auch die Form von extrem schwächenden Symptomen annehmen, darunter post-traumatischer Stress und Panikattacken.

Besorgnis kann in Form von kurzen Attacken oder langen Episoden auftreten, ausgelöst durch bestimmte Gedanken oder Umstände. Doch auch ohne offensichtliche Auslöser kann Besorgnis dich ereilen.

Depressionen

Depressionen ist nicht nur das Gefühl von Traurigkeit und Niedergeschlagenheit oder sauer über etwas zu werden, das passiert ist. Sich mies zu fühlen kann normal sein, aber wenn das dauerhaft über einen Zeitraum von Wochen und Monaten der Fall ist, ist dies ein sicheres Zeichen für Depressionen.

Depression ist eine Krankheit und es gibt Behandlungen, um die Symptome zu minimieren. Es ist wichtig, dass du mit jemandem redest, wenn du glaubst unter Depressionen zu leiden und dir Hilfe durch einen Arzt oder ausgebildeten Profi suchst.

Der einfache Fakt ist, dass Menschen nicht so gerne über ihre Sorgen zur geistigen Gesundheit sprechen, wie über ihre körperlichen Probleme, aber die Gefühle zu unterdrücken und für dich zu behalten kann das Problem oft verschlimmern.

Wenn du deine Sorgen über deinen Geisteszustand mit anderen teilst, kannst du die Hilfe bekommen die du brauchst und andere inspirieren, darüber zu werden. Dadurch erschaffst du eine Kultur, in der über geistige Probleme so offen geredet wird, wie über Schmerzen in Arm oder Bein.

Symptome für Depression beinhalten

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis


  • dauerhaft traurige, ängstliche oder „leere“ Stimmung
  • Gefühl von Hoffnungslosigkeit und Pessimismus
  • Gefühle der Schuld, Nutzlosigkeit und Hilflosigkeit
  • Verlust von Interesse oder Spaß an Hobbies und Aktivitäten, darunter auch Sex
  • Verringerte Energie, Erschöpfung und das Gefühl „verlangsamt“ zu sein
  • Probleme bei Konzentration, Erinnerung und der Entscheidungsfindung
  • Schlaflosigkeit, frühes Aufwachen oder Verschlafen
  • Niedriger Appetit und Gewichtsverlust oder zu viel essen und Gewichtszunahme
  • Suizidgedanken, Suizidversuche
  • Ruhelosigkeit, Reizbarkeit

Dauerhafte körperliche Symptome, die nicht auf die Behandlung ansprechen, darunter Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme und Schmerzen, für die kein anderer Grund diagnostiziert werden kann

Symptome für Besorgnis können beinhalten

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis


  • Nervosität, Ruhelosigkeit, Angespanntheit
  • Gefühle von Gefahr, Panik oder Furcht
  • Schnelle Herzfrequenz
  • Schnelle Atmung oder Hyperventilation
  • Erhöhter Schweißausbruch
  • Muskelzittern oder –zucken
  • Schwäche und Lethargie
  • Probleme beim Konzentrieren und klaren Denken über alles andere, als die Sachen die dich belasten
  • Schlaflosigkeit
  • Verdauungs- oder Magen-Darm-Probleme wie Blähungen, Verstopfung oder Durchfall
  • Starkes Verlangen danach, die Dinge die deine Besorgnis auslösen zu vermeiden
  • Besessenheit von bestimmten Ideen, ein Zeichen für Zwangsstörungen
  • Bestimmte Verhaltensweisen immer und immer wieder durchzuführen

Besorgnis über ein bestimmtes Ereignis im Leben oder eine Erfahrung die in der Vergangenheit passiert ist (besonders bei der post-traumatischen Belastungsstörung).

Supplemente gegen Depressionen

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis


Forschungen fanden heraus, dass bestimmte Nahrungsergänzungsmittel antidepressive Effekte haben und Besorgnis vorbeugen können – plus ein niedriger Stand an bestimmten Nährstoffen ist typisch bei depressiven Menschen.

Eine ausgewogene Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen ist ein wichtiger Schlüssel um sicherzustellen, dass dein Geist so gesund wie möglich bleibt. Aber wenn du dich mies fühlst, haben wissenschaftliche Forschungen herausgefunden, dass diese Supplemente gegen Depressionen dir helfen können.

Omega-3-Fettsäuren

Fischöl, reich an Omega-3-Fettsäuren, spielt eine wichtige Rolle in der Chemie deines Gehirns. Forschungen zeigen, dass Menschen mit einer reichen Ernährung von Omega-6 und nur wenig Omega-3 oftmals einen hohen Wert an proinflammatorischen Zytokinen aufweisen.

Das sind Moleküle, die dein Körper produziert, wenn du gestresst oder depressiv bist. Eine höhere Zufuhr an Omega-3 verbessert daher die Symptome von Depressionen.

Du findest Omega-3 in Fischöl-Supplementen und veganen Omega-3-Supplementen.

Vitamin D

Vitamin D hat erwiesenermaßen eine positive Wirkung auf deine Stimmung. Vitamin D3 im Besonderen hilft deinem Gehirn bei der Bekämpfung von Depressionen und ist auch für andere mentale Probleme hilfreich, indem es in deinem Gehirn Serotonin produziert – ein Neurotransmitter, der die Stimmung reguliert.

In den Wintermonaten hängt die sogenannte Winterdepression stark von einem Abfall und Anstieg des Vitamin-D-Levels und Serotonins ab.

5-HTP

5-Hydroxytryptophan oder 5-HTP ist eine Ableitung der Aminosäure Tryptophan und wird in Serotonin umgewandelt, welches das Gefühl von Wohlbefinden im Gehirn verbessert. Menschen mit Depressionen haben ein Ungleichgewicht an Serotonin im Gehirn.

B-Komplex Vitamine

B-Komplex Vitamine kommen ins Spiel, indem sie deinem Körper helfen, die Aminosäure Tryptophan zu erhalten und so viel wie möglich davon in Serotonin umzuwandeln.

Folsäure und Vitamin B12 sind besonders wichtige B-Vitamine. Studien zeigen, dass diese für die Verringerung des Risikos für den Beginn oder Rückfall einer klinischen Depression wichtig sein könnten.

Supplemente gegen Besorgnis

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis


Viele der Serotonin-verbessernden Vitamine und Supplemente, die bei Depressionen helfen können auch einen positiven Effekt auf die Symptome von Besorgnis haben.

Hier sind ein paar mehr Vitamine, von denen du gehört haben solltest.

Theanin

Theanin ist eine weitere Aminosäure die, wie Forschungen aufzeigen, beim Kampf gegen Depressionen hilft. Sie spielt eine Rolle bei der Freisetzung von γ-Aminobuttersäure (englisch GABA), welche beruhigende Neurotransmitter im Gehirn freisetzt.

Das hilft dir, dich zu entspannen und die Symptome von Besorgnis zu reduzieren.

Kalzium Magnesium Zink

Magnesium entspannt die Muskeln, welches auch bei den Symptomen von Besorgnis hilft. Es hilft zudem dabei, das Nervensystem zu entspannen und beruhigt die Reizbarkeit und das Gefühl von Ruhelosigkeit.

Lactium

Der Grund dafür, dass ein warmes Glas Milch dir beim Einschlafen hilft, liegt besonders am Lactium-Gehalt, welches dafür bekannt ist, für Ruhe zu sorgen und dir dabei zu helfen, dich zu beruhigen,  wenn du dich ängstlich fühlst.

Ein regelmäßiges, gesundes Schlafmuster ist ebenfalls sehr wichtig im Kampf gegen Angstzustände, etwas, bei dem die Supplementierung mit Lactium ebenfalls helfen kann.

Melatonin

Melatonin kann auf natürliche Weise in deinem Körper produziert werden, aber nicht immer in der Dosis, die du benötigst. Die Nahrungsergänzung mit Melatonin kann deinen Schlaf und deine Entspannung verbessern, genauso wie deinen Tagesrhythmus.

Pflanzliche Heilmittel bei Depressionen & Besorgnis

Die besten Supplemente gegen Depressionen & Besorgnis


Viele pflanzliche Hilfsmittel für Depressionen werden seit Jahrhunderten verwendet und es gibt Forschungen über ihre Effektivität. Allerdings mit unterschiedlichen Ergebnissen.

Passionsblume

Passionsblume könnte die Kapazität haben, das Level an GABA in deinem Körper zu erhöhen und somit dem Nervensystem beim Entspannen zu helfen. Du kannst es durch Tee, Extrakt und Tabletten zu dir nehmen. Seine Effektivität konnte aber nicht final belegt werden.

Baldrianwurzel

Durch seine Baldriansäure hat die Baldrianwurzel einen positiven Effekt auf die Symptome von Besorgnis. Dies liegt daran, dass sich die Säure in GABA konvertiert, welches die neuronale Aktivität des Gehirns reguliert.

Auch das wurde wissenschaftlich noch nicht belegt, obwohl viele Menschen auf Baldrianwurzel schwören.

Echtes Johanniskraut

Die Einnahme von echtem Johanniskraut steht in Zusammenhang mit erhöhter Freisetzung von Serotonin im Gehirn, der Chemikalie, die für geistiges Wohlbefinden sorgt. Die Ergebnisse sind allerdings nicht eindeutig.

Echtes Johanniskraut sorgt aber bei bestimmten Antidepressiva für Probleme, weshalb du unbedingt einen Arzt vor der Einnahme kontaktieren solltest.

Take Home Message

Wenn du die Symptome von Depressionen bekämpfen willst, ist deine ernährungsbedingte Aufnahme ein guter Ort, um mit Anpassungen anzufangen, da das Essen für deinen Körper und Geist als Treibstoff dient.

Man sagt, dass ein gesunder Körper zu einem gesunden Geist führt und daher sind diese Vitamine und Supplemente zumindest einen Blick wert, um sie deiner täglichen Ernährung zuzuführen.

Die Behandlung von Besorgnis und Depression kann eine Kombination aus Änderungen in deinem Lebensstil, Training, Therapie und Medikation beinhalten. Sprich immer mit deinem Arzt oder Profi, wenn du glaubst unter Depressionen zu leiden.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen