Supplemente

Fatburner | Eine Einführung für maximalen Fettabbau

Eines der größten und meist verkauften Produkte in der Fitnessindustrie – neben Proteinpulver und Shakes – sind Fatburner, metabolische Booster und Koffeintabletten.

All diese Produkte sollen dem Konsumenten bei der Gewichtsabnahme helfen und werden als extrem einfachen und effektiven Weg angesehen zusätzliches Fett zu verbrennen, ohne zusätzlichen Aufwand zu betreiben. Die Produkte sind so gemacht, dass die Konsumenten denken, für das Erreichen ihres Zieles müssten sie genommen werden.

 


 

Fatburner | Eine Einführung für maximalen Fettabbau

 

Nahrungsergänzungsmittel

Fatburner

Zuerst sollte man wissen, dass alle Produkte, wie Proteinpulver, Fatburner usw. Nahrungsergänzungsmittel genannt werden. Und sie heißen nicht ohne Grund Nahrungsergänzungsmittel, denn sie ergänzen eine andere Quelle auf eine einfachere Art, als es der Konsum selbst ist.

Ein Proteinshake ist eine Ergänzung, für Menschen die nicht genug Zeit zum Kochen haben oder schnell wichtige Nährstoffe zuführen wollen. Es ist aber lediglich das, was der Name sagt. Das Gleiche gilt auch für Fatburner, aka Thermogene.

Da viele Menschen Fatburner als schnelle Lösung ansehen, will ich dir hier das notwendige Wissen mitgeben, um bei deinem nächsten Kauf von Fatburnern eine gute Entscheidung treffen zu können.

 


 

Woraus bestehen Fatburner?

 

Fatburner bestehen meist aus den gleichen Produkten oder Substanzen, die in Kombination miteinander einen thermogenetischen Effekt im Körper auslösen – dazu gehören beispielsweise Koffein, L-Tyrosin, Alpha Liponsäure (ALA), Vitamin B und L-Carnitin. Durch diesen Effekt erhöht sich die Körpertemperatur über normale Level hinaus. Der Körper arbeitet deshalb mehr als normal, weshalb du mehr Energie in deinen täglichen Aktivitäten verbrauchst als normal. Du verbrennst also mehr fett, denn dein Körper verbrennt mehr Kalorien.

Allerdings ist eins der größten Probleme hier dran, dass viele Konsumenten von Fatburner denken, sie würden mit der Einnahme sofort Gewicht verlieren. Das ist nicht richtig – ein Gewichtsverlust hat nichts mit dem richtigen Nahrungsergänzungsmittel zu tun.

Stattdessen wird er zu 80% durch die Ernährung und nur zu 20% durch Training und Nahrungsergänzungsmittel bestimmt. Ein Fatburner oder thermogenetisches Ergänzungsmittel hilft nur bei dem Gewichtsverlust, wenn du ein regelmäßiges Training und eine gesunde und ausgeglichene Ernährung etabliert hast. Wenn deine Ernährung nicht zu 100% so ist, wie sie sein sollte, dann wirst du durch den Fatburner kein Gewicht verlieren. Du musst das Nahrungsergänzungsmittel lediglich als Hilfe für dein Training und deine Ernährung sehen.

 


 

Was genau machen Fatburner?

Fatburner

Aber was genau macht nun ein Fatburner? Es ist möglich, dass dir die meisten Fatburner und thermogenetische Nahrungsergänzungsmittel dabei helfen deinen Energieverbrauch zu erhöhen, deinen Appetit zu unterdrücken und deinen Metabolismus zu erhöhen. Dadurch entsteht ein erhöhter Kalorienverbrauch bei einer verringerten Kalorienaufnahme. Du verbrennst im Alltag mehr Kalorien. Jeder Fatburner ist anders in Zusammensetzung und Wirkung.

Als erstes sollte man nachvollziehen können, wie ein Fatburner funktioniert. Das schafft man, indem man einen Blick auf das Etikett wirft. Auf jedem Produkt ist ein Etikett vorhanden, welches dir Informationen zur vorgeschlagenen Dosierung und den genauen Inhaltsstoffen pro Dosierung gibt. Beispielsweise kann dort stehen, du sollst 2 Pillen pro Portion bei 3 Portionen pro Tag einnehmen. Dies ist allerdings nur die vorgeschlagene Einnahmemenge und bedeutete nicht, dass du nicht auch mit einer anderen Menge Ergebnisse sehen wirst. Das ist nur abhängig von deinen individuellen Bedürfnissen und die Reaktion deines Körpers auf ein spezifisches Produkt.

Wie jedes andere Ergänzungsmittel, kann zu viel gefährlich für deine Gesundheit sein. Vermeide deshalb eine Einnahme auf leeren Magen, denn das kann deinen Körper irritieren und zu Magenproblemen und Kopfschmerzen führen.

 


 

Take-Home Message

 

Einfach ausgedrückt, sind Fatburner ein Nahrungsergänzungsmittel und sollte nicht ausgenutzt werden, um die gewünschten Ergebnisse zu schnell herbeizuführen. Jeder Körper reagiert unterschiedlich auf bestimmten Inhaltsstoffe und Produkte, weshalb die richtige Einnahmemenge eines anderen Menschen nicht auch für dich passen muss. Notiere deinen Fortschritt und die eingenommene Menge genau. Dadurch wirst du verstehen, wie gut das Produkt funktioniert und wie viel du wirklich einnehmen musst, um Ergebnisse herbeizuführen.

Ein routiniertes Training und eine gute Ernährung sollten weiterhin deine höchsten Prioritäten sein. Nahrungsergänzungsmittel sollten auch als solche behandelt werden – zur Ergänzung. Verlass dich nicht auf Nahrungsergänzungsmittel, um zu deinem gewünschten Erfolg zu kommen. Wenn du schwanger bist, dein Kind stillst, oder andere gesundheitliche Probleme hast, solltest du keine Fatburner zu dir nehmen.

Wenn du gesundheitliche Probleme hast, solltest du die Einnahme eines jeden Nahrungsergänzungsmittels zunächst mit einem Arzt besprechen, damit du stets potenzielle Risiken ausschließen kannst. Behalte diese Dinge im Hinterkopf und ich verspreche dir, dass du auf dem besten Weg bist das notwendige Wissen für einen erfolgreichen Gewichtsverlust zu erlangen!

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen