Ernährung

Gesunde Vorsätze fürs neue Jahr und wie du sie einhältst

Die Zeit scheint immer schneller zu vergehen und bevor man sich versieht, steht Silvester vor der Tür und es ist wieder an der Zeit gute Vorsätze für das neue Jahr zu fassen. Die Feiertage um Weihnachten und Silvester sind voll mit Fastfood, Partys, Alkohol und anderen Lastern, die zwar gut schmecken, uns aber dauerhaft nicht gut tun.

Jeden Januar fasst deshalb ca. 1/3 der Bevölkerung gute Vorsätze für ein besseres, gesünderes Leben. Aber nach ein oder zwei Wochen, wenn der Alltag wieder eingekehrt ist, schmeißen die meisten bereits das Handtuch. Es ist anfangs schwierig sich an seine Neujahrsvorsätze zu halten, aber es wird sich lohnen.

Denn denk daran: Im Leben gibt es nichts was es wirklich wert ist umsonst. Falls du noch Inspiration für gute Vorsätze benötigst, haben wir hier einige Beispiele und Tipps, wie du dich an sie halten kannst.

 


 

Gesunde Vorsätze fürs neue Jahr und wie du sie einhältst

 

Gewicht verlieren

 
Gesunde Vorsätze
 

Der häufigste Vorsatz nach den Tagen/Wochen voller Alkohol, Partys und Fastfood ist natürlich Abnehmen. Man findet sich zwar damit ab über die Feiertage das ein oder andere Gramm Körperfett zuzulegen, aber wir wissen alle wie schwierig es ist das Gewicht langfristig wieder zu verlieren, seine Ernährung umzustellen und seinen Lebensstil zu ändern.

Aber es ist definitiv möglich und wenn du bereit bist den Countdown für den Sommer 2017 einzuläuten, haben wir einige Tipps um dir die Umstellung zu erleichtern. Als Erstes solltest du langfristig planen und deine Ernährung umstellen statt nur eine kurzweilige Diät zu machen. Außerdem können das Führen eines Ernährungstagebuchs und regelmäßiges Training besonders am Anfang der Umstellung helfen.

 


 

Muskeln aufbauen

 

Zwar will nicht jeder ein massiger Bodybuilder werden, aber viele fassen den Vorsatz Muskeln aufzubauen und gleichzeitig Fett zu verlieren. Da die Strandfigur bereits im Winter gemacht wird, sollte man sobald wie möglich im neuen Jahr beginnen.

Um Muskeln aufzubauen musst du die richtigen Lebensmittel konsumieren, dich proteinreich ernähren,  dich an einen cleveren und regelmäßigen Trainingsplan halten und  für den Feinschliff passende Supplemente einnehmen.

 


 

Geld sparen

 

Sind wir doch mal ehrlich – wir alle wollen Geld sparen und nicht mehr ausgeben als nötig. Das ist in der heutigen Zeit zwar schwierig, aber dennoch möglich und sogar leichter als man vielleicht denkt. Um Spritgeld zu sparen und gleichzeitig fitter und gesünder zu werden sollten z. B. kurze Strecken wenn möglich gelaufen oder mit dem Rad gefahren werden.

Beim Einkaufen auch mal auf No Name-Produkte zurückgreifen oder ein wöchentliches Budget festlegen. Außerdem sollte man versuchen weniger Lebensmittel zu verschwenden und dementsprechend weniger einkaufen. Es gibt viele verschiedene Wege zu sparen. Sei kreativ und du wirst staunen, wie viel Geld du sparen kannst.

 


 

Weniger Alkohol trinken

 
Gesunde Vorsätze
 

Auch wenn einige alkoholische Getränke wirklich gut schmecken, tust du deinem Körper mit Alkohol gar nichts Gutes. Alkohol wirkt harntreibend, ist ein Paradebeispiel für leere Kalorien und tatsächlich leicht giftig. V

iele haben den Vorsatz weniger Alkohol zu trinken oder gar ganz darauf zu verzichten. Dadurch verbessert sich nicht nur die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden, sondern es ist auch besser für die Figur und spart viel Geld.

 


 

Mit dem Rauchen aufhören

 

Wenn du Raucher bist, weißt du mit Sicherheit wie gefährlich diese Angewohnheit ist und brauchst niemanden, der dir die Risiken des Rauchens aufzählt. Wir machen es trotzdem: Rauchen trägt direkt zu verschiedenen Krebsarten bei, erhöht den Blutdruck, führt zu Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkten und Schlaganfällen. Es verringert außerdem die Lungenkapazität, verfärbt die Haut und die Zähne, stinkt unheimlich und ist unglaublich teuer.

Wie du sehen kannst, gibt es zahlreiche Gründe mit dem Rauchen aufzuhören. Leider erschweren die süchtig machenden Substanzen in den Zigaretten das Aufhören immens. Wenn du rauchst und noch auf der Suche nach einem guten Neujahrsvorsatz bist, wäre das die perfekte Gelegenheit. Wenn du mit dem Rauchen aufhören möchtest, kannst du dir professionelle Hilfe suchen oder Hilfsmittel wie Nikotinpflaster und –kaugummis, E-Zigaretten und Hypnosetherapie ausprobieren.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen