Training

Das ideale Bauchmuskeltraining mit Jordan Morello | Komfortabel von zu Hause aus

Wir wollen doch alle gut aussehen, oder? Für die meisten von uns steht ein Sixpack mit sichtbaren Bauchmuskeln ganz oben auf der Liste der am meisten gewünschten körperlichen Eigenschaften. Frag‘ mal Jordan Morello. Als Personal Trainer und Online-Coach mit über 10 Jahren Erfahrung hat er schon alles gesehen.

Aber das Geheimnis dieser Bauchmuskeln geht weit über die Ausführung endlose Sit-ups hinaus, die man jeden Tag absolviert. Es erfordert ein gewisses Maß an Hingabe, wenn man die Bauchpartie definieren möchte. Nicht nur im Gym. Dennoch könnte die Antwort näher an deinen heimischen vier Wänden liegen, als du glaubst.

Lies‘ weiter und erfahre mehr über das ideale Bauchmuskeltraining von Jordan:

 

Bauchmuskeln werden in der Küche definiert

Wir alle haben vermutlich schon einmal dieses Sprichwort gehört, aber was bedeutet es eigentlich? Nun, die Wahrheit ist, dass jeder Mensch Bauchmuskeln hat. Ja, jeder. Aber selbst dann, wenn du über starke Bauchmuskeln verfügst, können diese durch eine Körperfettschicht bedeckt sein. Jordan ist sich der Bedeutung von Ernährung und Diät bewusst und kann nicht genug betonen, wie wichtig die richtige Ernährung ist.

„Manche Leute glauben, dass man eine schlechte Ernährung durch einen härteren Arbeitseinsatz kompensieren kann, aber das wird NIEMALS passieren!

Das ideale Bauchmuskeltraining mit Jordan Morello | Komfortabel von zu Hause aus


 

Gemäß Jordan, besteht der größte Fehler vieler Menschen zweifelsohne darin, dass sie signifikante Fehler bei der Ernährung machen. Man kann sich alles erarbeiten, was man will, aber wenn die Ernährung nicht stimmt, wirst du nicht die gewünschten Ergebnisse sehen.

„Wenn du ein Sixpack, besser definierte Bauchmuskeln oder sogar einen flacheren Bauch bekommen willst, musst du darauf achten, dass du dich im Rahmen eines gesunden Kaloriendefizits bewegst.“

Er sagt, dass die Prinzipien genau die gleichen sind, unabhängig davon, ob du ganz verzweifelt bist, weil du einem Waschbrettbauch nachjagst oder einfach nur, weil du einen strafferen Bauch möchtest. Du musst deine Ernährung mit der gleichen Disziplin angehen wie dein Training. Und wenn du einer von Jordans 237k-Anhängern auf Instagram bist, dann wirst du wissen, dass er das praktiziert, was er predigt.

 

Heimtraining

Wenn du durch den Instagram-Feed von Jordan scrollst, wirst du feststellen, dass ihm sein Heimtraining Spaß macht. Wir haben alle gesehen, dass das Training zu Hause – im Zuge eines neuen Zeitalters der digitalen Fitness – immer beliebter wird.

„Ich liebe Heimtraining, weil es eine Möglichkeit ist, um aktiv, fit und gesund zu bleiben, ohne dabei das Haus zu verlassen! Jeder kann es tun!“

Nun, wir sagen dir nicht, dass du deine Mitgliedschaft im Fitnessstudio kündigen solltest – im Gegenteil! Verbundübungen, wie z.B. Kniebeugen und Kreuzheben können dir dabei helfen, die Körpermitte – zusammen mit dem Rest deines Körpers – zu stärken. Abgesehen davon gibt es auch Raum für isoliertere Bauchmuskelarbeit, besonders wenn du darauf bedacht bist, den Bauchbereich besser und effektiver zu definieren.

 

„Ich trainiere meine Bauchmuskeln etwa 1-2 Mal pro Woche.“

 

Deine Bauchmuskeln sind wie jeder andere Muskel. Deshalb ist es ziemlich sinnlos, wenn du jeden Tag mehrere Stunden damit zubringst, unzählige Crunches durchzuführen. Wenn das ganz nach dir klingt, dann ist es an der Zeit, Jordans Zirkeltraining für zu Hause zu testen.

 

Jordan Morello’s Schnelles & Leichtes Zirkeltraining für die Bauchmuskulatur

Dieser schnelle und effektive Zirkel kombiniert Übungen, die deine Bauchmuskeln zum Brennen bringen werden. Probieren 4 Sätze mit jeweils 20 Wiederholungen aus. Viel Erfolg!

 

 

Übungsausführung

Modifizierte V-Sits

 

  1. Lege dich auf den Boden, die Arme neben dem Körper, die Beine gerade und die Füße leicht angehoben.
  2. Halte den Rücken durchgehend gerade, setzen dich in einer kontrollierten Bewegung auf, wobei du den unteren Rücken von der Matte und die Knie zur Brust bringst.

 

Sit-up Twist

 

  1. Lege dich mit leicht gebeugten Knien auf den Rücken. Halte deine Füße flach auf dem Boden und berühre deine Schläfen leicht mit den Händen.
  2. Hebe deinen Oberkörper an und beuge dich nach rechts, bis dein linker Ellenbogen das rechte Knie berührt.
  3. Kehre nun in die Ausgangsposition zurück und wiederhole den Vorgang auf mit der anderen Seite.

 

Toe Touch Crunch

 

  1. Lege dich auf den Rücken und strecke deine Arme über den Kopf, wobei deine Beine zur Decke zeigen.
  2. Schwinge deine Arme zur Decke, hebe deinen Kopf und die Schulter vom Boden und berühre deine Zehen.
  3. Hebe nun leicht dein Becken vom Boden, so dass sich deine Zehen in Richtung deiner Finger bewegen.

 

Bicycle Crunch

 

  1. Beginne damit, dass du auf dem Boden liegst, wobei der untere Rücken in den Boden gedrückt und Kopf und Schultern leicht über den Boden gehoben werden.
  2. Lege deine Hände leicht auf die Seiten des Kopfes und hebe ein Bein knapp über den Boden. Strecke das Bein aus!
  3. Hebe nun das gegenüberliegende Bein an und beugen das Knie zur Brust. Drehe dabei die Körpermitte, so dass der gegenüberliegende Arm in Richtung des angehobenen Knies kommt.
  4. Senken schließlich dein Bein und den Arm gleichzeitig ab, während du die beiden gegenüberliegenden Gliedmaßen nach oben bringen, um die Bewegung zu spiegeln.

 

Alternierender Toe Touch

 

  1. Lege dich auf den Rücken, wobei die Arme gerade über dem Kopf positioniert sind.
  2. Hebe nun gleichzeitig dein linkes Bein und deinen rechten Arm an, greife über deinen Körper und berühre deine Zehen.
  3. Bringen jetzt deinen rechten Arm und dein linkes Bein wieder nach unten und wiederholen den Vorgang mit den gegenüberliegenden Seiten.

 

Take Home Message

Der Aufbau einer stärkeren Körpermitte bzw. Bauchmuskulatur muss nicht mit einem stundenlangen Aufenthalt im Fitnessstudio verbunden sein. Viele Menschen übersehen die Kraft des Heimtrainings, bei dem einem viele Übungen zur Verfügung stehen, für die man kaum bis gar keine Geräte benötigt.

Wenn dein Endziel darin besteht ein Sixpack zu bekommen, dann brauchst du mehr als nur die richtigen Übungen. Denke daran, dass du eine schlechte Ernährung nicht kompensieren kannst. Wenn du deine Bauchmuskeln sehen willst, dann beginne am besten in der Küche an.

Durch die Reduzierung des Körperfetts wirst du die vorhandene Muskulatur unter der Fettschicht definieren. Und wenn du dich parallel dazu auf bestimmte Trainingseinheiten konzentrierst, wirst du dazu in der Lage sein deinen Bauch zu formen. die Definition darunter offenbaren und können sich dann auf bestimmte Trainingseinheiten konzentrieren, um den gut definierten Mittelteil zu formen und aufzubauen.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Training

Trainiere, wie der fitteste Mann des Vereinigten Königreichs | Zack George

Du möchtest mit dem fittesten Mann des Vereinigten Königreichs mithalten? Dann probiere dieses Workout!

2020-02-21 13:20:05Von Isaac Syred

Training

Mit Erkältung zum Training?

Trotz Erkältung ins Gym? Erfahre alles, was du dazu wissen musst.

2020-02-12 11:36:21Von Evangeline Howarth



Nathan Southern

Nathan Southern

Autor und Experte


Der Sale geht LOS | Bis zu 60% + 25% Extra | Code: LOS Jetzt kaufen