0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Ernährung

Grüner Tee, Diät-Wundermittel?

Während der letzten Jahre hat sich grüner Tee immer mehr von einer belächelten Modeerscheinung zu einem essenziellen Bestandteil eines gesunden Lebensstils entwickelt. Aufgrund seiner hohen Anzahl an Antioxidantien beharren Advokaten des Tees häufig auf seine Anti-Aging Effekte. Einige gehen sogar soweit und behaupten das Naturprodukt würde der Bildung von Krebszellen vorbeugen.

Auch, wenn dies vielleicht etwas sehr optimistisch klingt gibt es Anzeichen, dass der Tee bei einer Diät helfen kann. Wir sind dem Nachgegangen.

 


Wie hilft der Zaubertrunk?

Was ist Matcha Tee? | Wirkung und Zubereitung

Grüner Tee beinhaltet eine geballte Ladung Antioxidantien, die deinem Körper dabei helfen Fett abzubauen. Dieses Fett wird dann von deinem Blut aufgenommen und kann als Energie von deinem Körper genutzt werden. Das heißt, wenn du grünen Tee vor dem Training trinkst, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit während deines Workouts Fett zu verbrennen und zwar am Besten, wenn das Getränk ca. eine Stunde vor dem Workout konsumiert wird, denn dann hat dein Körper genügend Zeit den Tee zu verarbeiten und sich auf die Fettverbrennung vorzubereiten.

 


Der Zeitpunkt zählt

Neben dem Ankurbeln unserer Fettverbrennung liefert uns grüner Tee auch Koffein und dadurch eine extra Portion Energie für unser Training. Der Koffeingehalt ist jedoch geringer als bei vielen anderen Teesorten oder Kaffee. Daher ist es ein ideales Getränk für jeden, der einen kleinen natürlichen Wachmacher gebrauchen kann und einen Energieeinbruch vermeiden möchte.

Ein anderer Unterschied zwischen dem Effekt den grüner Tee auf uns hat im Vergleich zu vielen anderen Energieboostern ist, dass das Gefühl von Unruhe, die man häufig nach den Konsum von sehr hoch koffeinhaltigen Getränken verspürt, ausbleibt, was das natürliche Produkt zu einer guten Alternative macht. Grüner Tee enthält Aminosäuren, die das Gehirn beeinflussen. Sie helfen dem Körper Dopamin freizusetzen und erhöhen unsere GABA Neurotramsmission. Kurz gesagt, haben sie einen beruhigenden und stabilisierenden Effekt auf deine Stimmung und verringern so dein Gefühl von Unruhe. Also, wirst du nicht nur mehr Fett abbauen und verbrennen um es zu reiner Muskelmasse zu verarbeiten, durch das extra Koffein wirst du auch mehr Energie haben um Übungen zu machen, die dir helfen Fett zu verbrennen.

 


Fingerweg beim Aufbau von Masse?

Auch wenn du nicht darauf aus bist abzunehmen, kannst du dennoch beruhigt weiter regelmäßig grünen Tee trinken. Der natürlich erhöhte Koffeingehalt deines Körper kann auch dir bei deinem Training mit den Gewichten helfen und so lange du deinen Muskeln ausgiebig trainierst und sie mit dem notwendigen Protein versorgt, dass sie für das Wachstum brauchen wirst du auch weiterhin gezielt Masse aufbauen können.


Tee oder Extrakt?

Spirulina

Dies ist eine persönliche Entscheidung. Beide Optionen haben ihre Vorzüge, wenn du den Geschmack des Tees nicht magst, sind Extrakte eindeutig die bessere Wahl. Darüber hinaus sind sie leichter zu transportieren und können bequem zwischendurch eingenommen werden.

Speziell für Menschen, die häufig eher aus Langeweile zu Snacks greifen und nicht weil sie hungrig sind, kann Tee trinken eine größere Ablenkung bieten als das Schlucken einer Pille und das Wasser kann dir helfen leichte Hungergefühle zu stillen.

Als Alternative könntest du die Vorzüge des grünen Tees auch mit anderen speziellen Produkten mischen. Achte auf grünen Tee als Inhaltsstoff das nächste Mal, wenn du nach einem neuen Pre-workout Supplement suchst.

 

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



Liza Brinkmann

Liza Brinkmann

Autor und Content Executive

Ich war schon immer sehr sportbegeistert und war bis zum meinem 18. Lebensjahr im Reitsport aktiv. Leider musste ich danach, aufgrund einer Pferdehaarallergie, das Reiten aufgeben. Seitdem laufe ich leidenschaftlich gerne am liebsten Langstrecken (10km oder Marathons).


Täglich die besten Angebote – Minimum 30% Rabatt Jetzt kaufen