Rezepte

Fettarme Bananen Schoko Muffins

Es gibt immer wieder mal Situationen in denen es sich anbietet etwas zu backen, wie z.B. an Geburtstagen. Allerdings sind die meisten Kuchen und Muffins richtige Kalorienbomben und bestehen größtenteils aus einer Fett-Zucker-Kombination. Wir zeigen Euch hier, wie ihr leckere LowFat Muffins backen und diese ohne schlechtes Gewissen genießen könnt.

Diese Muffins eignen sich auch ideal als Dessert nach einem kräftezehrendem Workout oder als Pre-Workout Snack.

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 20 Minuten
  • Fertig in: 30 Minuten

Fettarme Bananen Schoko Muffins

Zutaten

  • – 2 Eier
  • – 150 g fettarmer Joghurt
  • – 1 große Banane
  • – 100 g Mehl (Dinkel)
  • – 2 TL Backpulver
  • – 90 g Schoko Impact Whey Protein
  • – 15 g Kakao
  • – Süßungsmittel
  • – Ein Schuss Wasser/Milch (wenn der Teig zu dickflüssig wird)

Zubereitung

  1. Die Banane mit einem Standmixer oder einer Gabel zerdrücken.
  2. Alle Zutaten mit Hilfe eines Handmixers gut vermischen, wenn der Teig zu dick wird einfach mehr Flüssigkeit dazu geben
  3. Den Teig in Muffinförmchen füllen und diese im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten bei 180 Grad backen.

Nährwerte (pro Muffin, zirka Angaben)

  • – 72 kcal
  • – 7 g Protein
  • – 8 g Kohlenhydrate
  • – 2 g Fett

Anmerkungen

Um den Proteinanteil zu erhöhen, könnt ihr einfach die Menge an Whey erhöhen und die Menge an Mehl reduzieren. Wer nicht so viel Whey zum backen verwenden möchte, kann einfach etwas mehr Mehl oder Kakao dazugeben.

Über den Koch

Dieses Rezept ist eine Kreation von Marie Ruck. Weitere interessante Rezepte und Bilder von Gerichten findet ihr auf Maries persönlichem Instagramprofil, nämlich hier.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Black Friday | Bis zu 70% Rabatt | Der beste Sale des Jahres Jetzt kaufen