Rezepte

Selbstgemachtes Müsli mit Nüssen und Trockenobst

Habt ihr euch schon mal ein selbstgemachtes Müsli mit Nüssen und Trockenobst auf den Tisch gezaubert?

Das ist nämlich super einfach und ihr könnt es ganz unterschiedlich pimpen .. je nachdem was ihr noch dazu möchtet. Einfach das Grundrezept machen und mit euren Lieblingen verfeinern.

Klicke hier, um direkt zu den Nährwerten zu gelangen!

Selbstgemachtes Müsli mit Nüssen und Trockenobst

Selbstgemachtes Müsli mit Nüssen und Trockenobst


Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Zuerst den Ofen auf 180°C Ober- / Unterhitze Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Dann die Haferflocken zusammen mit dem Zimt, dem Trockenobst und den Nüssen vermengen.
  3. Dazu gebt ihr dann den Ahorn Sirup / Honig und das geschmolzene Kokosöl und vermengt alles gut. Braucht ein Weilchen, am Anfang wirkt es sehr trocken.
  4. Das Granola dann auf das Backblech geben und verteilen.
  5. Für 10 Minuten im Ofen backen lassen, dann kurz rausholen, alles wenden und nochmal 10 Minuten backen lassen. Es soll eine leichte Bräune bekommen.
  6. Danach abkühlen lassen und am besten in ein Schraubglas füllen. Hält sich ca. 2 Wochen.

Dieses Rezept für ein selbstgemachtes Müsli mit Nüssen und Trockenobst hat dir gefallen? Dann probiere doch mal diese leckeren Rezepte als nächstes aus!

Selbstgemachtes Müsli mit Nüssen und Trockenobst

Nährwerte

Menge pro Portion

Kalorien 385kcal 144 Kalorien durch Fett
% täglicher Bedarf *
Fett16g25%
Kohlenhydrate45g15%
Eiweiß8g16%

Keine Tags vorhanden



Ann-Kathrin Graser

Ann-Kathrin Graser

Autor und Experte

Ann-Kathrin versorgt euch seit einigen Jahren mit Rezepten & Videos rund ums Thema "Gesund aber lecker" hier bei Myprotein. Selbst bloggt sie bereits seit vielen Jahren erfolgreich auf "Die Küche brennt" https://www.pinterest.de/diekuechebrennt/ zum Thema Essen & Trinken. Nebenbei entwickelt sie auch Rezepte und Social Media Content für andere Firmen aus dem Foodbereich. Schon häufiger wurden ihre Rezepte in Magazinen (BEEF, Bahnhof, Pappert`s) veröffentlicht oder auf den Websiten der Unternehmen im Rezepte-Bereich verlinkt. Ihre Rezepte sind vor allem auf Pinterest sehr begehrt und knacken mittlerweile locker monatlich die 1 Millionen Views. Aber auch auf Facebook https://www.facebook.com/diekuechebrennt/ und Instagram https://www.instagram.com/diekuechebrennt/ findet ihr ihre Rezepte sowie einige privatere Einblicke hinter die Kulissen und zu Veranstaltungen zum Thema Food, die sie besucht. Neben dem Bloggen und Fotografieren gehört seit Anfang 2018 „Crossfit“ zu ihren großen Hobbys. Zusammen mit ihrem Mann hat sie neben „der brennenden Küche“ hiermit ein weiteres gemeinsames Hobby. Ansonsten reist sie sehr gerne und hat eine Schwäche für Computerspiele.


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen