Rezepte

Spätzle Rezept | Deutsche Küche

Im Hofbräuhaus in Norddeutschland sind sie eines der beliebtesten Gerichte. Auch als Festtagsessen kommen die leckeren Käsenudeln oft auf den Tisch. Die Rede ist natürlich von den Käsespätzlen! Doch dieses leckere Gericht hat es wirklich in sich. Weizenmehl, viel Butter und vor allem fettiger Käse. Anders geht es nicht? Das denkst auch nur du. Mit diesem Spätzle Rezept machst du super schnell deine eigenen und auch noch gesünderen Käsespätzle einfach zu Hause.


Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- Backzeit: 10 Minuten

Fertig in: 30 Minuten


 

Die Zutaten

 

✓80g Dinkelmehl

✓20g Impact Whey, Neutral

✓ Schnittlauch

✓50g fettarmer Käse

✓große Zwiebel

✓1 Ei

✓Salz, Pfeffer

✓etwas Kokosöl

✓Sprudelwasser

 


Die Zubereitung

 

  1. Zuerst verrührst du das Mehl und das Whey mit dem Ei, den Gewürzen und etwas Sprudelwasser. Der Teig muss glatt aber nicht zu flüssig sein.
  2. Heize den Ofen auf 180 Grad vor.
  3. Währenddessen erhitzt du auf dem Herd einen Topf mit Salzwasser. In das heiße Wasser hobelst du den Spätzleteig mit einer Spätzlereibe oder mit einer Spätzlepresse. Wenn die fertigen Spätzle an der Oberfläche schwimmen, kannst du sie mit einer Siebkelle aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel geben.
  4. Danach vermengst du die Spätzle mit dem geriebenen Käse und gibst das Ganze in den Ofen, damit der Käse schmilzt.
  1. Danach schneidest du die Zwiebeln in dünne Scheiben und brätst sie in der Pfanne mit etwas Kokosöl an; nicht die Geduld verlieren, denn bis die Zwiebeln süßlich werden und eine braune Farbe annehmen, dauert es ein wenig.
  2. Die Zwiebeln gibst du mit dem Schnittlauch zum Schluss auf die Käsespätzle.
  3. Wir wünschen guten Appetit!

 

 

Spätzle Rezept

 

Die Nährwerte für die gesamte von Portion
Kalorien: 565 kcal Eiweiß: 47 g Fett: 17g Kohlenhydrate: 64 g  


Über den Koch – Melina Meyer

 

Ein großer und entscheidender Faktor eines gesunden Lifestyles ist neben der Bewegung und der Liebe zum Sport auch die gesunde und ausgewogene Ernährung. Ich liebe es, neue Sachen auszuprobieren. Gerade das proteinreiche und zuckerfreie, aber auch das vegane Backen, weckt immer wieder mein Interesse. 

 

Es gibt also nichts, was nicht möglich ist. Jede Süßspeise kann so zubereitet werden, dass auch das Verlangen nach Süßem in der Diät gestillt wird. Es gibt immer zuckerfreie und fettarme Varianten. Genauso ist es auch bei herzhaften Speisen.

Viele weitere Ideen, Rezepte und Inspirationen zu süßen und herzhaften Speisen findet ihr auch auf meinem Instagram Account:

https://www.instagram.com/linas__life/

und auf meinem Blog:

https://linaslifeandfood.wordpress.com/[https://linaslifeandfood.wordpress.com/] .

Bei Anregungen und Wünschen freue ich mich über eine Nachricht von Euch.

 

Eure Melina


 

Keine Tags vorhanden



Veronika Eibeler

Veronika Eibeler

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen