Rezepte

Vegane gefüllte Risottobällchen mit rotem Pesto & Käse

Gib es zu: Auch du vermisst hin und wieder ein leckeres Risotto, oder?


Nun, heute haben wir gute Neuigkeiten für dich, denn mit diesem leckeren Rezept kannst du das Risotto-Feeling direkt zu dir nach Hause bringen.

Aber wir machen nicht irgendein Risotto, nein. Was wir heute zaubern werden, sind die unglaublichen veganen, gefüllten Risottobällchen mit rotem Pesto und Käse!

Die Risottobällchen eignen sich sowohl als Hauptspeise, als auch als herzhafter Snack für zwischendurch. Probiere sie am besten selbst aus und lasse dich aus erster Hand von dieser Geschmacksexplosion überzeugen.

Bist du bereit? So werden sie gemacht.

Klicke hier um die Nährwerte zu sehen.

Vegane gefüllte Risottobällchen mit rotem Pesto & Käse


Ergibt: 10 gefüllte Risottobällchen

Die Zutaten

  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 300g Risotto Reis
  • 250ml Weisswein
  • 600-700 ml Brühe (Flüssigkeit nach Bedarf erhöhen)
  • 1 Bund frischer Koriander, gehackt
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Hefeflocken
  • 100g veganen Pizza Käse
  • 125ml Hafermilch
  • 60g Maisstärke
  • 100-150g Paniermehl
  • 1 L Öl zum Frittieren
  • Salz und Pfeffer

Für das rote Pesto

  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Sesam
  • 5 EL getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt, ca. 10 Stück)
  • 1 Bund frische Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Salz und Pfeffer

 

Vegane gefüllte Risottobällchen mit rotem Pesto & Käse


 

Die Zubereitung

  1. Erhitze Öl in einer Pfanne und brate die Zwiebeln und den Knoblauch an, bis die Zwiebeln glasig werden.
  2. Füge den Reis hinzu und brate alles für weitere 2 Minuten. Lösche das Ganze mit Weisswein ab.
  3. Gebe nun die Brühe, Salz und Pfeffer hinzu und köchle den Reis solange, bis er gar ist.
  4. Gib in der Zwischenzeit alle Zutaten für das Pesto in einen Mixer und püriere sie zu einem Pesto. Schmecke es mit Salz und Pfeffer ab.
  5. Sobald der Reis fertig ist, füge den Zitronensaft , Hefeflocken und den Koriander hinzu und lasse ihn komplett auskühlen
  6. Stelle dir eine Schüssel mit Paniermehl bereit. Und eine 2. Schüssel, in der du die Hafermilch mit der Maisstärke vermengst.
  7. Gib einen Esslöffel Reis in deine Hand und forme eine Kuhle. Nun füllst du ein wenig Pizza Käse und Tomaten Pesto (ca. je 1 Teelöffel) in die Mitte.
  8. Verschließe die Kugel nach oben hin. Nehme ruhig zusätzlich noch etwas Reis hinzu, wenn die Menge die Kugel nicht komplett verschließt.
  9. Tunke den Ball in die Hafermilch/Stärke Mischung und dann in das Paniermehl. Bedecke sie von allen Seiten.
  10. Wiederhole den Vorgang, bis kein Reis mehr übrig ist.
  11. Erhitze das Öl in einem tiefen Topf und frittiere die Bällchen, bis sie von allen Seiten knusprig braun sind.

Dir hat dieses Rezept für unseren leckeren, veganen, gefüllten Risottobällchen mit rotem Pesto & Käse gefallen? Hier findest du mehr gesunde Fitness Rezepte.

Linsen Kokos Curry | Mittagessen Meal Prep

Rezepte

Linsen Kokos Curry | Mittagessen Meal Prep

1, 2, 3 - so einfach geht eine leckere Meal Prep für mehrere Tage!

2020-07-14 13:07:32Von Nadja Kowalski

Leckere Schupfnudeln in Steinpilz "Sahnesoße"

Rezepte

Leckere Schupfnudeln in Steinpilz "Sahnesoße"

So hast du Schupfnudeln garantiert noch nie gegessen!

2020-04-14 12:51:09Von Nadja Kowalski

Vegane gefüllte Risottobällchen mit rotem Pesto & Käse

Nährwerte

Menge pro Portion

Calories 582.4
Total Fat 41.3g
Total Carbohydrates 53.3g
Protein 18.8g


Nadja Kowalski

Nadja Kowalski

Autor und Experte

Nadja ist die Person hinter ``veganmum.foodblog`` auf Instagram. Sie ist 34 Jahre alt und eigentlich Vollzeitmum. Mittlerweile ist sie hauptberuflich Bloggerin und versucht stetig denjenigen zu finden, welcher verantwortlich für ``zu wenig Zeit`` auf unserem Planeten ist. Trotz vollgepacktem Alltag, gibt sie sich größte Mühe, soviel Leckereien wie möglich zuzubereiten und diese dann am Ende des Tages in ein paar Sporteinheiten wieder loszuwerden.☺ Wie ihr Name verraten mag, ernährt sich Nadja vegan. In ihrer kleinen Berliner Küche, arbeitet sie stets daran, herzhafte und deftige Gerichte zu gestalten. Bei ihr zu Hause liebt man Hausmannskost und diese vegan zu interpretieren macht ihr wahnsinnigen Spass. Nun freut sie sich ganz besonders für Myprotein Rezepte zu entwickeln und diese in Tutorial Videos zu verpacken - eine tolle Herausforderung, die super netten Kontakt zu Menschen mit dem gleichen Interesse für gesunde und leckere Ernährung mit sich bringt. Lasst es euch schmecken!


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen