Training

5 praktische Tipps um die Angst vor dem Fitnessstudio zu überwinden

Du hast den ganzen Tag über geplant, trainieren zu gehen, aber wenn es an der Zeit ist, ins Gym zu fahren, kannst du dich einfach nicht mehr dazu durchringen, deine Turnschuhe anzuziehen und hinzugehen.

Vielleicht liegt es daran, dass du ganz neu im Fitnessstudio bist, dich von den ganzen Maschinen und Hanteln überfordert fühlst und einfach nicht weißt, wo du anfangen sollst. Vielleicht bist du einfach nur nervös, weil du nach einer längeren Pause zurück ins Training finden möchtest.

Wie dem auch sei: Diese Angst kann dir tatsächlich im Weg stehen, wenn es darum geht Fortschritte zu erzielen.

Diese Ängste betreffen so viele von uns und sind völlig verständlich. Deshalb haben wir einige praktische Tipps zusammengestellt, welche dir helfen sollen, mit etwas mehr Selbstvertrauen ins Fitnessstudio zu gehen:

 

1. Bringe einen Freund mit

Die Stärke liegt definitiv in den Zahlen. Wenn du einen Freund oder eine Freundin im Fitnessstudio findest, dann kann dies dazu beitragen, dass du dich im Fitnessstudio weniger gestresst fühlst und mehr Spaß und Geselligkeit empfindest.

Dieser Tipp ist besonders effektiv, wenn du noch ein Anfänger bist und einen Freund hast, der sich bereits ein wenig mit dem Fitnessstudio auskennt und dir bei allen Fragen weiterhelfen kann.

Wenn du dich vor dem Fitnessstudio fürchtest, weil du den Gedanken nicht ertragen kannst, dass andere dich anschauen, dann wird dir das Mitbringen eines Kumpels wirklich etwas Entspannung verschaffen.

5 praktische Tipps um die Angst vor dem Fitnessstudio zu überwinden


 

2. Trainiere nicht zu Stoßzeiten

Vermeide die 18.00 Uhr Rush Hour, bei dem sich das Fitnessstudio eher wie ein Schlachtfeld anfühlen kann, und versuchen stattdessen außerhalb der Stoßzeiten zu trainieren. Der frühe Morgen oder der späte Abend sind in der Regel wesentlich ruhigere Zeiten, in denen du dein Training durchführen kannst.

Der Besuch des Fitnessstudios zu dieser Zeit ist nicht nur viel angenehmer sein, sondern er ermöglicht es dir auch, einige der Geräte auszuprobieren, mit denen du dich weniger sicher fühlst. Dies wird dein Selbstvertrauen mit verschiedenen Bewegungen und Übungen enorm stärken dafür sorgen, dass du auch in geschäftigeren Zeiten im Gym zurechtkommst.

5 praktische Tipps um die Angst vor dem Fitnessstudio zu überwinden


 

3. Recherchiere & Plane

Wirst du heute Beine oder Rücken trainieren? Oder vielleicht konzentrierst du dich eher aufs Cardio? Das alles solltest du dir im Vorfeld überlegen – also noch bevor du im Studio bist. In dem du vorausplanst, kannst du die mit dem Treffen von Entscheidungen verbundenen Ängstlichkeit vermeiden.

Wenn du erst einmal weißt, was du trainieren möchtest, kannst du alle Geräte, die du für deine Einheit verwenden möchtest (aber mit denen du vielleicht noch nicht so vertraut bist) gezielt ansteuern. Dies stärkt dein Selbstvertrauen, weil du etwas Neues ausprobierst.

5 praktische Tipps um die Angst vor dem Fitnessstudio zu überwinden


 

4. Erstelle eine Killer-Playlist

Es gibt nichts Besseres, als die Kopfhörer aufzusetzen und alles andere zu vergessen, was um einen herum passiert. Das kann alle Ängste im Fitnessstudio massiv begrenzen und dir dabei helfen, dich auf das zu konzentrieren, was du gerade tust (und nicht auf die Menschen um dich herum).

Wenn du die richtige Playlist hast, dann solltest du dich so fühlen, als könntest du mit allem fertig werden. Schaue dir doch einfach einige unserer Playlisten auf Spotify an, wenn du einen leichten und schnellen Einstieg suchst.

5 praktische Tipps um die Angst vor dem Fitnessstudio zu überwinden


 

5. Wähle ein Outfit, in dem du dich wohlfühlst

Es ist kein Geheimnis, dass dein Selbstvertrauen sofort gestärkt wird, wenn du ein Outfit trägst, welches dir gefällt. Dein Fitness-Outfit kann das genauso gut, wie dein Outfit für den Samstagabend.

Egal, in welchem Fitnessstudio-Stil du dich am wohlsten fühlst: Gönne dir ruhig ein neues Outfit, und du wirst dich breit fühlen, deine Einheit zu bewältigen.

Wir haben einige tolle neue Stücke für jede Gelegenheit – vom morgendlichen Lauf bis hin zur Yoga Einheit am Samstag, also schaue dir ruhig unser Bekleidungssortiment an.

5 praktische Tipps um die Angst vor dem Fitnessstudio zu überwinden


 

Take Home Message

Loszulegen und ins Fitnessstudio zu gehen ist eine große Leistung, was dadurch deutlich wird, dass viele von uns Probleme damit haben, den dafür nötigen Mut aufzubringen.

Wenn du diese Tipps für deine nächste Einheit beherzigst, dann solltest du dich beruhigt darauf konzentrieren können, so sorgenfrei wie möglich zu trainieren.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Die Ergebnisse sind da: Verbessert Sport das mentale Wohlbefinden?

Lifestyle

Die Ergebnisse sind da: Verbessert Sport das mentale Wohlbefinden?

Wir haben 500 Myprotein Kunden gefragt, welche Wirkung Sport auf ihr mentales Wohlbefinden hat. Und das sind die Ergebnisse!

2020-10-06 10:40:30Von Stepanie Masterson

Yoga zur Stressbewältigung | Entspannungstechniken

Training

Yoga zur Stressbewältigung | Entspannungstechniken

Zeit, um zur Ruhe zu kommen.

2020-12-23 08:00:34Von Jack boardman



Monica Green

Monica Green

Autor und Experte

Ursprünglich aus dem Süden Londons stammend, schloss Monica an der Universität Leeds mit einem Abschluss in Philosophie ab. Nachdem sie während ihres Studiums die Liebe zum Fitnessstudio entdeckt hatte, wurde Monica vom Krafttraining angezogen, welches ihr in ihrer stressigen Studienzeit sehr geholfen hat. Nachdem sie für eine beliebte Studenten-Website geschrieben hatte, entwickelte Monica ihre Fähigkeiten als Autorin weiter und schrieb regelmäßig Trend-Artikel. Sie ist begeistert, ihre Liebe zum Schreiben mit ihrer Leidenschaft für das Fitnessstudio verbinden zu können. Monica liebt es in ihrer Freizeit zu kochen, Restaurants mit Freunden auszuprobieren und neue Wanderwege zu erkunden.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen