Ernährung

Alkohol & Softgetränke | Wie viele Kalorien trinkst du?

Eine strenge Diät erfordert Disziplin und Willensstärke. Eine durchdachte Mahlzeitenvorbereitung, spezielle Nahrungsmittel und Wiederstand gegen jegliche Versuchungen. Hast du dabei auch an die Getränke gedacht, die täglich zu dir nimmst?

Einmal ein Glas ein Wein und oder ein Fruchtgetränk hier und da sind zwar nicht das Ende deiner Diät, allerdings können zuckerhaltige Getränke einen schädlichen Einfluss auf deine Ziele haben.

Tatsächlich sind alle Getränke die du hauptsächlich konsumierst, abgesehen von Wasser, voll von Zucker und zusätzlichen Kalorien. Abgesehen davon, dass zuckerhaltige Getränke negative Folgen für deinen Körper haben, kommst du dadurch auch leicht zu einem Kalorienüberschuss.

Welche Getränke solltest du also vermeiden? Ich hoffe dieser Artikel wird dir bei der Entscheidung helfen!

 


 

Alkohol – Die Kalorien

 
Alkohol – Die Kalorien
 

Schadet Alkohol deinen sportlichen Zielen? Oder ist es in Maßen hier und da akzeptabel? Ein paar Drinks am Wochenende tun doch keinem weh. Oder?

– Ein Glas Bier mit 5% Alkohol hat ca. 250kcal. Genauso viel wie ein Stück Salamipizza. So sammeln sich schnell einige Kalorien.

– Eine Flasche Alkopops (30ml) hat genauso viele Kalorien wie drei Stück Teekuchen und ein Glas Wein (125ml) hat ca. 126kcal.

Warum also nicht auf Gin und Tonic zurückgreifen? Durch das Tonic Water enthält der Drink weniger Kalorien.

Alkoholische Getränke

Kalorien

 

Gin / Wodka und Tonic

126

 

Eine Flasche Wein

555

 

Ein Glas Bier (5%)

240 – 555

 

Ein Glas Apfelwein

180 – 250

 

Brandy

110

 

 


 

Softdrinks und der Zucker

 

Softdrinks und der ZuckerLaut einer Studie (Global Burden of Diseases Nutrition and Chronic Diseases Expert Group) führen Süße Getränke zu 184.000 Todesfällen jedes Jahr (1).

Sie sind extrem zuckerhaltig und somit auch sehr kalorienhaltig.

Eine Flasche Cola enthält 240kcal und 65g Zucker. Basierend auf einer Ernährung mit 2000 kcal täglich sind das 22% des gesamten Bedarfs – alleine durch ein Getränk.

Wenn du nun also eine Diät machst, können diese Getränke deine Ziele behindern.

Softdrinks Kalorien

Zucker

 

Orangensaft 130

2,2g

 

Eine Dose Red Bull (250ml) 114

27,5g

 

Schwarzer Johannisbeersaft (200ml)

 

86

30g

 

Eine Dose Irn-Bru (koffeinhaltiger Softdrink, 330ml)

 

141

34,7g

 

Eine Dose Cola (330ml) 139

35g

 

Lucozade Orange Energy (Energiedrink, 380ml)

 

236

43,6g

 

 


 

Vorteile von kalorienhaltigen Getränken?

 
Vorteile von kalorienhaltigen Getränken?
 

Wenn du zunehmen möchtest, dann können verschiedene kalorienhaltige Getränke sinnvoll sein, um deine tägliche Kalorienzufuhr zu steigern und zusätzlich ernährungsphysiologisch wertvoll sein.

Ein Löffel Eiweißpulver in deinem Wasser ändert den Geschmack und erhöht gleichzeitig deine Kalorienzufuhr. Selbstgemachte Smoothies sind auch eine super gesunde Möglichkeit deine Kalorienzufuhr zu erhöhen.

Teste unsere selbstgemachten Shakes als Mahlzeitenersatz, wenn du eine sättigende Möglichkeit suchst!

 


 

Fazit

 

Du solltest grundsätzlich Getränke mit vielen Kalorien meiden – vor allem, wenn du auf Diät bist. Diese Getränke sind voll mit Zucker.  Für diejenigen die zunehmen wollen, können gewisse Getränke sinnvoll sein. Vor allem selbstgemachte Shakes.

Aber achte immer auf ausreichend Wasser. Es ist langfristig gesehen definitiv besser als zuckerhaltige Getränke.

Quellen

  1. Study conducted by Gitanjali M. Singh, Renata Micha, Shahab Khatibzadeh, Stephen Lim, Majid Ezzati and Dariush Mozaffarian and on behalf of the Global Burden of Diseases Nutrition and Chronic Diseases Expert Group (NutriCoDE): http://circ.ahajournals.org/content/early/2015/06/25/CIRCULATIONAHA.114.010636.abstractf

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen