Ernährung

The Whey | Die Wahl des besten Proteinpulvers

Die Wahl des besten Proteinpulvers

Für jeden, der über die kommenden Herbst- und Wintermonate, besonders über die Feiertage wirklich vorankommen will, sind Whey Protein Nahrungsergänzungsmittel ihr Gewicht in Gold wert. Während die Tage kürzer, die Nächte länger werden und die Luft kälter wird, kann es sehr verlockend sein, uns mit Müll vollzustopfen und uns davon zu überzeugen, dass wir in der Bulking-Phase sind.

Bevor wir uns versehen ist der Frühling da und wir müssen unglaublich hart arbeiten, um vor dem Sommer wenigstens halbwegs anständig auszusehen. Wie das Sprichwort sagt „Ein Sommerkörper wird im Winter gemacht“ und wenn du willst, dass 2018 das Jahr wird, in dem du kräftiger und besser in Form aussiehst, als jemals zuvor, stelle sicher dass du dich besser früher vorbereitest als zu spät.

Angenommen deine Ernährung ist auf dem Punkt und dass du den Weg durch das Fitnessstudio kennst, dann wirst du deinen Vorrat an Nahrungsergänzungsmitteln angehen und einen neuen Vorrat anlegen, der dir dabei hilft, im neuen Jahr eine muskulöse und schlanke Figur zu bekommen. Whey Protein ist ohne Frage das wichtigste und hilfreichste Nahrungsergänzungsmittel, doch das richtige Whey Protein Pulver zu wählen kann knifflig sein. Um sicherzustellen, dass du das beste Protein-Nahrungsergänzungsmittel wählst, dass du finden kannst gibt es hier nun ein paar hilfreiche Tipps.

 

Wähle die richtige Firma

Whey Protein ist das populärste Sport-Nahrungsergänzungsmittel der Welt und dementsprechend wollen immer mehr Firmen ihr Teil vom Kuchen abhaben und ihre eigene, einzigartige Mischung bereitstellen. Das Problem dabei ist allerdings, dass dabei im Vergleich zu den respektierten und getesteten Firmen oftmals minderwertige Zutaten zum Einsatz kommen, manche dieser „Nahrungsergänzungsmittel“ können mitunter sogar gefährlich sein.

Wenn du dein Protein kaufst, schau nach einer Firma, der du vertrauen kannst, idealerweise eine, die schon lange dabei ist. Myprotein zum Beispiel ist seit über 10 Jahren im Geschäft und hat sich von einer einigermaßen bekannten Marke in Großbritannien zu der populärsten und erfolgreichsten Nahrungsergänzungsmittel-Firma in ganz Europa entwickelt. Die Statistiken und Zahlen lügen nicht und da sie schon so lange dabei sind und derart expandiert sind, müssen sich offensichtlich etwas richtig machen.

 

Schau dir die Zutaten an

Bei der Wahl des Proteinpulvers ist es unerlässlich, dass du dir die Zeit nimmst, die Zutaten in dem Produkt zu studieren, da das oftmals ein Indikator für die allgemeine Qualität des Produktes ist. Idealerweise willst du ein Proteinpulver, welches nicht mehr als 10 Zutaten beinhaltet. Je mehr Zutaten ein Proteinpulver beinhaltet, desto schwächer ist das Protein und desto schlechter ist auch die Qualität.

Du solltest außerdem nach natürlichen Zutaten Ausschau halten, da Whey Protein ein Naturprodukt ist, welches aus Milch gewonnen wird. Whey Protein Nahrungsergänzungsmittel sollten Zutaten enthalten, die du schon einmal gehört hast, wenn du also Probleme beim Lesen und Aussprechen der Zutaten hast und feststellst, dass es viele chemische Zutaten enthält, solltest du dich besser woanders umgucken.

 

Lass dich nicht vom Hype täuschen

BCAAs-11

Wenn du Bodybuilding- und Fitness-Magazine kaufst wirst du feststellen, dass mehr als 50 % des Magazins aus Werbung für Proteinpulver bestehen, bei dem angeblich eines besser sein soll, als das andere, wenn es um Muskelaufbau geht. Von diesem Hype und cleveren Marketingstrategien solltest du dich allerdings nicht täuschen lassen, da, obwohl eine Firma für Nahrungsergänzungsmittel wohlbekannt sein kann und mit den bekanntesten Namen der Welt zusammenarbeiten kann, das nicht unbedingt bedeutet, dass ihre Produkte für dich geeignet sind.

Wenn du feststellst, dass eine Firma unfassbare Behauptungen über ihr Produkt aufstellt, zum Beispiel dass es X Muskeln in X Wochen aufbaut, solltest du besser nach einer entspannteren und seriöseren Firma suchen. In 99 % der Zeit können solche unfassbaren Behauptungen nämlich nicht durch bestätigte Resultate untermauert werden.

 

Schau, was für dich funktioniert

Niemand kennt deinen eigenen Körper besser als du, wenn du also ein Proteinpulver findest, das gut schmeckt, leicht verdaulich ist und dir dabei zu helfen scheint, Muskelmasse aufzubauen und zu erhalten, warum solltest du dann noch ein anderes ausprobieren? Wenn du ein Produkt magst, es dir leisten kannst und spürbare Erfolge erzielst, dann bleib dabei da der Wechsel zu etwas Neuem zu allen möglichen Problemen in der nahen Zukunft führen kann.

 

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



admin

admin

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen