Ernährung

Was ist BPA & ist dein Plastik BPA-frei?

Was ist BPA & ist dein Plastik BPA-frei?

Bisphenol A – oder BPA, wie es meistens genannt wird – ist eine Chemikalie, die durch ihre potentiellen schädlichen Effekte auf den Menschen in den Schlagzeilen steht.

In der Plastikproduktion wird es seit 1957 kommerziell genutzt, ist BPA also eine Chemikalie, die du bei deinen Plastikflaschen und Boxen vermeiden solltest? Wir forschen nach.

Was ist BPA?

Was ist BPA & ist dein Plastik BPA-frei?


BPA ist eine Chemikalie, die du als Mischung mit anderen Chemikalien in der Produktion von Plastik und bestimmten Harzen findest. Spezifisch ist BPA 4,4‘-Diyhdyrodxy-2,2-Diphenylpropan – und das Plastik von dem wir sprechen ist Polycarbonat – das ist das transparente, robuste Plastik das oft (nicht immer) in Essens- und Aufbewahrungsbehältern zum Einsatz kommt.

Aber auch in Trinkflaschen, Baby-Utensilien und Geschirr. BPA-Reste können auch in Äthoxylinharz gefunden werden, also in der Schutzhülle von Essens- und Getränkeverpackungen (aber es gibt auch BPA-freie Alternativen).

Ist BPA gesundheitsgefährdend?

Was ist BPA & ist dein Plastik BPA-frei?


Forschungen zeigen, dass kleine Mengen von BPA in die Nahrung oder Flüssigkeiten übergehen, die in Plastik verpackt sind und BPA enthalten. Daher und durch den Fakt, dass es schon so lange verwendet wird, können auf kleine Mengen an BPA im Urin nachgewiesen werden.

In den USA sorgt der Effekt von BPA auf die menschliche Gesundheit für heftige Debatten. Die US Food and Drug Administration hat Bedenken zu den Effekten von BPA auf Kinder und das menschliche Gehirn geäußert und daher Schritte eingeleitet, um die Aussetzung des Menschen mit der Chemikalie zu verringern.

In Kanada und einigen US-Staaten wurde BPA aus der Produktion von Baby-Flaschen bereits verbannt. In 2009 ordnete die europäische Kommission an, dass die European Food Safety Authority Studien zu möglichen neurologischen Effekten von BPA durchführt.

Die Jury ist noch zu keinem Ergebnis bezüglich der gesundheitlichen Effekte von BPA gekommen. Keine Studien haben eindeutig nachgewiesen, dass es der Gesundheit schaden kann, trotzdem sorgt der Mangel an Gewissheit bei der Bevölkerung für Bedenken. Eine der Schwierigkeiten der Forschung liegt darin, dass es schwer ist, Probanden zu finden, die nicht bereits BPA ausgesetzt waren. Zum Beispiel erlauben ethische Gründe keine Tests auf den Effekt von BPA auf schwangere Frauen.

In Tierversuchen sorgte eine Aussetzung von Mäusen und Ratten mit BPA für eine ganze Reihe an gesundheitlichen Bedenken – darunter Stoffwechselerkrankungen und Fettleibigkeit, männliche Fruchtbarkeitsprobleme, Asthma und Darm-Entzündungen.

Obwohl es keinen finalen Beweis gibt, ob BPA schädlich für den Körper ist, so gibt es doch viele Spekulationen darüber, inwiefern BPA Hormone imitieren kann und das endokrines System verändert – das System, dass die Hormone kontrolliert. Einige Forscher glauben, dass wenn BPA mit Sexualhormonen in Kontakt kommt, es einen Einfluss auf die Pubertät und Menopause haben könnte.

Als Ergebnis dieser Ängste fordern viele Menschen den Bann von BPA in Essens- und Getränkeverpackungen.

Was ist BPA-freies Plastik?

Was ist BPA & ist dein Plastik BPA-frei?


BPA-freies Plastik ist einfach Plastik ohne BPA – und mehr und mehr Hersteller produzieren Nahrungs- und Getränkeverpackungen ohne BPA.

Um BPA-freies Plastik zu finden, schaue einfach nach Produkten mit dem Aufdruck „BPA-frei“.

BPA-freie Wasserflaschen & Shaker

Glücklicherweise sind BPA-freie Wasserflaschen genauso einfach zu bekommen, wie solche mit BPA und kosten sogar dasselbe.

Diese qualitativ hochwertigen, auslaufsicheren Shaker sind komplett BPA-frei und haben ein einzigartiges Design, um deinen Pulvern oder Tabletten Platz zu bieten.

BPA-freie Container

Unser Innovator 300 Meal Bag liefert bis zu drei Hauptmahlzeiten Platz in BPA-freien Containern mit einem vollständig isolierten Innenraum und Taschen, um deine Mahlzeiten für bis zu acht Stunden kalt und frisch zu halten.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen