Lifestyle

5 Tipps, um Rückenschmerzen durch Heimarbeit zu vermeiden

Du sitzt über deinen Laptop gebeugt auf dem Sofa? Obwohl du erst in den 20ern bist, fühlt sich dein Rücken an, als seist du um die 70? Das ist ganz eindeutig nicht der Idealzustand.

Die gute Nachricht aber ist, dass es ein paar kleine Kniffe gibt, die dir dabei helfen, dass sich dein Rücken deinem Alter entsprechend anfühlt und im Home Office weniger leiden muss.

Befolgst du diese 5 Tipps, wirst du dich im Handumdrehen besser und weniger verspannt fühlen:

 

1. Beginne den Tag mit Stretching

Damit meinen wir nicht das typische „Ich-habe-keine-Lust-aufzustehen“-Strecken, sondern mehr als das. Nimm dir 5 Minuten am Morgen Zeit und schaffe dir eine Routine, in der du einmal deinen ganzen Körper dehnst.

Dies tut langfristig gesehen nicht nur deinem Rücken gut, sondern bereitet dich auch mental auf den bevorstehenden Arbeitstag vor. Um deine morgendliche Einheit noch effektiver zu gestalten, kannst du zusätzlich einen Foam Roller verwenden und damit Verspannungen im unteren Rücken ausrollen.

Hierfür kannst du eine unserer Stretching-Routinen ausprobieren:

10 Basis Yoga-Übungen für Anfänger | Yoga Training einfach gemacht

Training

10 Basis Yoga-Übungen für Anfänger | Yoga Training einfach gemacht

Rolle deine Yogamatte aus und entdecke die Vorteile, die Yoga zu bieten hat.

2020-07-24 11:31:11Von Helen Phillips

 

2. Arbeite (zeitweise) im Stehen

Wenn du dich während der Arbeit bewegst, verhinderst du, dass sich dein Rücken am Ende des Tages steif und hart anfühlt. Es ist wichtig, dass dein Rücken stets ausreichend gestützt wird. Das heißt, auch wenn du der Versuchung nachgegeben und deinen Arbeitsplatz auf dem Sofa eingerichtet hast, solltest du deinen Rücken durch genug Kissen aufrecht halten.

Darüber hinaus kann es hilfreich sein, eine halbe Stunde lang im Stehen zu arbeiten. Auf diese Weise können sich deine Beine ausstrecken und deine Muskulatur muss sich ein klein wenig mehr anstrengen, während deine Wirbelsäule entlastet wird. Außerdem wird so auch der Blutfluss verbessert.

5 Tipps, um Rückenschmerzen durch Heimarbeit zu vermeiden


 

3. Mache regelmäßige Pausen

Indem du regelmäßige Pausen einlegst, stellst du sicher, dass dein Rücken die Bewegung erhält, die er benötigt.

Wenn es dir möglich ist, solltest du deinen Körper während deiner Pause mit leichten Bewegungen verwöhnen. Entweder baust du am Mittag eine kleine Yoga-Einheit ein oder du entspannst ganz einfach zu deinen Lieblingsdehnübungen.

Achte außerdem darauf, dass du in deinen Pausen etwas Anständiges isst, sowie reichlich trinkst, damit deine Muskulatur und Gelenke ausreichend mit Wasser versorgt sind.

 

4. Mache einen Spaziergang

Regelmäßiges Spazierengehen fördert die Beweglichkeit deines Rückens und beugt Schmerzen durch das lange Sitzen vor.  Selbst wenn du es nur zu 15 Minuten am Tag schaffst, ist dies immer noch besser als nichts und deine Gelenke werden es dir danken.

Indem du weiterhin täglich Sport treibst, auch wenn es nur ein kurzer Spaziergang ist, bleiben deine Gelenke in Bewegung und dein Rücken in Topform.

5 Tipps, um Rückenschmerzen durch Heimarbeit zu vermeiden


 

5. Iss‘ genug Mikronährstoffe

Um deine Gelenke gesund zu halten, ist es wichtig, dass du eine ausreichende Menge an Mikronährstoffen zu dir nimmst.

Es gibt zahlreiche Supplemente, durch die du deine Ernährung ergänzen kannst, wenn du es für nötig hältst.

Dazu zählen verschiedene Formen von Glucosaminen und andere Multivitamine, die die Gesundheit deiner Gelenke unterstützen.

Nachfolgend findest du ein paar unserer Favoriten, die du ausprobieren solltest.

 

Take Home Message

Verabschiede dich von Rückenbeschwerden und Schmerzen. Schon ein paar kleine Änderungen deiner Routine können einen spürbaren Unterschied bewirken.

Regelmäßige Bewegung, etwas zum Anlehnen für deinen Rücken und Mikronährstoff-Supplements sind der Schlüssel für einen allzeit gesunden Rücken.

Wenn du aktuell im Home Office und nicht auf deinem gewohnten Bürostuhl sitzt, ist es so wichtig wie noch nie zuvor, Gewohnheiten zu entwickeln, die die Gesundheit deiner Gelenke fördern. Diese Tipps können dir dabei helfen.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

11 gesunde Gewohnheiten, wenn du von zu Hause aus arbeitest

Lifestyle

11 gesunde Gewohnheiten, wenn du von zu Hause aus arbeitest

Home Office bedeutet nicht, dass du den ganzen Tag im Pyjama verbringen musst.

2020-12-17 07:23:35Von Monica Green

Das Tabata Programm | Vier vollständige Trainingspläne für dein Home-Workout

Training

Das Tabata Programm | Vier vollständige Trainingspläne für dein Home-Workout

2017-09-04 10:41:03Von Alex Moeksis



Monica Green

Monica Green

Autor und Experte

Ursprünglich aus dem Süden Londons stammend, schloss Monica an der Universität Leeds mit einem Abschluss in Philosophie ab. Nachdem sie während ihres Studiums die Liebe zum Fitnessstudio entdeckt hatte, wurde Monica vom Krafttraining angezogen, welches ihr in ihrer stressigen Studienzeit sehr geholfen hat. Nachdem sie für eine beliebte Studenten-Website geschrieben hatte, entwickelte Monica ihre Fähigkeiten als Autorin weiter und schrieb regelmäßig Trend-Artikel. Sie ist begeistert, ihre Liebe zum Schreiben mit ihrer Leidenschaft für das Fitnessstudio verbinden zu können. Monica liebt es in ihrer Freizeit zu kochen, Restaurants mit Freunden auszuprobieren und neue Wanderwege zu erkunden.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen