0
Warenkorb

Es befinden sich aktuell keine Produkte im Warenkorb

Lifestyle

Panikattacken durch Training überwinden – Ryan’s Geschichte | 8 Millionen Stark

Panikattacken durch Training überwinden – Ryan’s Geschichte | 8 Millionen Stark

Wir feiern euch. 8 Millionen Ziele.

Ryan Walklett ist ein 25-jähriger Kostümassistent aus London. Er war besessen davon, „dünn“ zu sein, und hatte deswegen psychische Probleme, bis er sich dazu entschloss, laufen zu gehen.

Jetzt ist er auf dem richtigen Weg und immer auf der Suche nach der nächsten Herausforderung. Das ist seine Geschichte.

Panikattacken durch Training überwinden – Ryan’s Geschichte | 8 Million Strong


„Noch vor ein paar Jahren ging es mir überhaupt nicht gut. Ich war als Kind ziemlich übergewichtig und die anderen Kinder in der Schule haben mich deswegen immer gehänselt.

Damit hatte ich sehr zu kämpfen. Irgendwann wurde ich besessen davon, dünn zu werden, also versuchte ich ein paar Jahre lang, einfach sehr, sehr dünn zu werden.

 

Es hat eine Weile gedauert, bis mir klar wurde, dass ich nicht nur dünn, sondern einfach nur gesund sein will.

 

Zu dieser Zeit machte ich eine schwere Phase durch – ich litt unter schweren Panikattacken und Depressionen. Damals las ich online, dass Laufen tatsächlich dagegen helfen könnte, also beschloss ich, es zu versuchen. Ich musste auch meine Ernährung verbessern, weil ich zu der Zeit bestimmt dreimal pro Woche Junkfood gegessen hatte. Es war schockierend – ich erinnere mich daran, dass mich sogar mein Mitbewohner darauf ansprach.

Ich fing mit dem Laufen an und bekam in demselben Jahr einen Platz beim London Marathon – was mich dazu zwang, viel zu trainieren, damit ich wirklich gut werde. Ich habe mir Ausrüstung gekauft und dachte, es würde alles super werden. Aber die meisten Leute erzählen dir nichts von den Schmerzen beim Laufen und wie groß diese Schmerzen wirklich werden können. Daher brauchte ich eine Weile, bis ich mich daran gewöhnt hatte.

Als ich merkte, dass es wirklich etwas bringt und meiner psychischen Gesundheit hilft, erkannte ich, dass es tatsächlich Zeit für mich war. Ich konnte wirklich über alles viel klarer nachdenken und die physischen Vorteile – also fitter zu werden – waren einfach nur ein kleiner Bonus.

Panikattacken durch Training überwinden – Ryan’s Geschichte | 8 Million Strong


Das waren meine ersten Schritte im Fitnessbereich. Heute mache ich noch viel mehr, aber am Anfang war ich zu nervös, um ins Fitnessstudio zu gehen oder einen Kurs zu besuchen, weil ich darauf fixiert war, wie gut alle anderen sein würden. Es machte mir Angst, das Gebäude zu betreten, mich anzumelden und andere Leute um Hilfe zu bitten.

 

Man muss sich am Anfang selbst dazu zwingen, mitzumachen. Jetzt, da ich es getan habe, liebe ich es und freue mich wirklich auf jede neue Aktivität.

 

Jetzt probiere ich sehr gerne neue Dinge aus und sage einfach immer: „Klar, ich werde es mal versuchen.

Vor etwa einem Jahr habe ich einen LGBT-Spinning-Kurs gefunden und ich liebe es. Jetzt machen wir oft etwas zusammen, aber am Anfang hatten alle Angst, miteinander zu reden. Ich glaube, wir alle waren ein wenig verunsichert, aber jetzt ist es das Highlight meiner Woche.

Das ist ein weiterer Vorteil – früher hatte ich kein richtiges Sozialleben. Ich sprach nur mit den Kollegen auf der Arbeit, was zwar toll ist, aber ich wollte diesen Kreis erweitern.

 

Außerdem genieße ich es, mich einfach gesund und gut zu fühlen. Das ist der größte Vorteil. Jetzt bin ich nicht mehr so verunsichert wegen meines Gewichts oder wie viele Muskeln ich habe – solange ich mich wohlfühle.

 

Im Hinblick auf meine Psyche habe ich gelernt, die Dinge besser zu kontrollieren. Besonders das Laufen hat mir dabei geholfen, den Unterschied zwischen den Barrieren, die einfach nur in meinem Kopf sind, und tatsächlichen physischen Barrieren zu erkennen. Ich habe den Unterschied zwischen einem mentalen „nein, ich kann das nicht tun“ und einem physischen „nein, ich kann das nicht tun“ gelernt.“

Lese weitere Erfolgsgeschichten unserer Kunden:

Lifestyle

8 Millionen Stark - Das ist unsere Community

Triff einige der engagiertesten Mitglieder von #TeamMyprotein und erfahre,, wie sie Hindernisse überwunden haben, um dorthin zu gelangen, wo sie jetzt sind.

2019-09-24 08:43:10Von Lauren Dawes

Lifestyle

Fit werden nach der Schwangerschaft - Naomi's Geschichte | 8 Millionen Stark

Naomi fühlte sich im Mutterschaftsurlaub isoliert und war auf ungesunde Art und Weise davon besessen, ihr Babygewicht zu verlieren - bis Netzball ihr ein neues Leben einhauchte.

2019-09-24 06:30:06Von Lauren Dawes

Keine Tags vorhanden



Lauren Dawes

Lauren Dawes

Autor und Experte

Lauren hat einen Abschluss in Anglistik. Schwimmen war schon immer ihrer Leidenschaft und innerhalb der letzten Jahre hat sich den Kraftsport für sich entdeckt, wobei in ihrer wöchentlichen Yoga-Einheit stets Raum zur Verbesserung bietet.

Lauren liebt es an Wochenenden zu kochen und zu brunchen. Sie genießt es neue Rezepte mit ihren Mitbewohnern auszuprobieren - was ihr dabei hilft von der Studentenküche loszukommen, die üblicherweise nur aus Nudeln besteht. Darüber hinaus versucht sie eine Balance zwischen Gym und Gin zu erhalten.

Finde mehr über Laurens Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


50% Rabatt auf 140+ Produkte + 33% auf Bestseller | CODE: JETZT Jetzt kaufen