Lifestyle

Wieso Emelye Dwyer’s psychologische Stärke sie zu einer Gewinnerin macht | Forever Fit

Jeder, der sich intensiv mit einer Sportart auseinandersetzt, weiß, dass dies nicht nur eine sportliche Herausforderung darstellt, sondern auch eine Psychische. Manchmal überwiegt die psychologische Herausforderung sogar.

Wir feiern diejenigen, die jeden Tag mit Herausforderungen konfrontiert werden, um für immer fit zu bleiben. Die tägliche Disziplin und die Bewältigung körperlicher Herausforderungen erfordert unglaubliche Kraft und Entschlossenheit.

Um dich zu inspirieren, haben wir mit einer Frau gesprochen, die genau diese Stärke verkörpert – und zwar sowohl innen, als auch außen. Das ist die Geschichte von Emelye Dwyer, einer Crosstraining Athletin.

Wieso Emelye Dwyer's psychologische Stärke sie zu einer Gewinnern macht | Forever Fit


 

Emelyes Fitnessreise begann als Schauspielerin und Tänzerin. Als sie merkte, dass die Schauspielerei nichts für sie war, suchte sie sich einen neuen Weg.

„Du gehst in einen Raum, in dem ein paar Leute hinter einem Tisch sitzen und einer am Klavier. Drei von denen finden dich großartig und die anderen finden dich scheiße. Das war für mich sehr schwierig.“

Crosstraining kam in ihr Leben, als sie den richtigen Weg ein wenig aus den Augen verloren hatte und es gab ihr die Klarheit, die sie lange gesucht hat.

„Ich liebe an Crosstraining, dass es absolut objektiv ist. Entweder bist du der Schnellste, Fitteste oder Stärkste oder eben nicht. Ich liebe den Weg, den mein Training einschlägt. Es ist messbar und ich kann jeden Tag Ergebnisse sehen. Jede Woche und jeden Monat sehe ich einen Fortschritt.“

 

„Ich erinnere mich daran, dass ich dachte, das wäre das Beste, was ich je in meinem Leben getan habe.“

Emelye wusste von Anfang an, dass sie hier ihre Leidenschaft gefunden hatte und hat seitdem an den Reebok Crosstraining Wettkämpfen teilgenommen, sowie andere Athleten trainiert.

„Ich erinnere mich, dass ich dachte, dass wäre das Beste, was ich je in meinem Leben getan habe. Es flogen Hanteln durch die Gegend, Menschen warfen Seile durch den Raum, Burpees – es war einfach eine großartige Atmosphäre und es war der Moment, in dem ich absolut begeistert war.“

Als Teil einer Fitness-Community erlangt man eine ganz andere Motivation und Disziplin, was sich letztendlich auch positiv auf den eigenen Erfolg auswirkt. Das hat auch Emelye erfahren.

„Ich fühlte mich sofort als Teil dieses geheimen Clubs, der zusammen leidet und dann den Erfolg feiert – und trotzdem dem alltäglichen Leben nachgeht.“

Emelyes neu entdeckte Vorliebe für Crosstraining führte bald dazu, dass sie an Wettkämpfen teilnehmen wollte. Nur vier Monate nach ihrer ersten Trainingsstunde meldete sie sich für einen solchen Wettkampf an, bei dem sie auch sofort den zweiten Platz belegte.

„Damals dachte ich, mit ein bisschen harter Arbeit und dem richtigen Trainer, könnte ich einiges erreichen. Deswegen habe ich mir einen guten Trainer an die Seite geholt.“

Sie merkte, dass ihr Erfolg direkt mit der harten Arbeit zusammenhing. Dadurch trainierte sie noch härter.

Wieso Emelye Dwyer's psychologische Stärke sie zu einer Gewinnern macht | Forever Fit


 

„Im Training gab ich alles, weil ich unbedingt ganz oben auf der Tafel stehen wollte.“

Die Tatsache, dass sie ihre Fortschritte messen konnte, wirkte sich auch stark auf ihre Trainingsmotivation aus.

„Ich wusste: Egal was passiert… wenn ich mein absolut Bestes gebe, dann wird es ausreichen. Du bekommst genau das heraus, was du investierst.“

Emelye verdankt ihre positive und proaktive Einstellung zu einem großen Teil auch ihrem Coach, Emma Hackett von Limitless Coaching.

„Sie hat meine Ansichten darüber, wie ich mit meiner sportlichen Leistung umgehe, wie ich meine sportliche Leistung einschätze und wie ich an einem Wettkampf teilnehme, grundlegend geändert.“

 

„Ich bin autistisch und das sind die Dinge, die mir dabei helfen, damit fertig zu werden. Es sind meine Superkräfte.“

Mit dieser Hilfe sah sie ihren Autismus nicht mehr als Hindernis, sondern als Vorteil.

„Sie hat mir geholfen Fähigkeiten zu entwickeln, durch die ich mir trotz des Autismus Vorteile erarbeiten konnte. Von „Ich kann das nicht, ich bin autistisch, bitte bemitleide mich“ zu „Ich bin autistisch und das sind die Dinge, die mir dabei helfen, damit fertig zu werden. Es sind meine Superkräfte.“.

„Es gibt einen großartigen Artikel im Forbes Magazin, der sich mit ADHS bei Sportlern befasst. Das ADHS diesen Menschen den entscheidenden Vorteil verschafft, durch den sich alle andere einfach ausblenden können, um sich ganz auf die eigentliche Aufgabe zu konzentrieren. Das ist ziemlich cool.“

Emelye hat auch praktische Dinge zu tun, die sie jeden Tag auf Kurs halten.

„Am Ende jeden Trainings schreibe ich auf, was schiefgelaufen ist, was nicht so gut war und was ich nächstes Mal anders machen möchte. Ich schreibe das auf die Tafel, mache ein Foto und nehme dieses mit ins Bett.“

Emelye achtet nicht nur darauf, ihren Kopf gesund zu halten, sondern auch darauf, was sie alles zu sich nimmt. So verfolgt sie schon seit vielen Jahren eine pflanzliche Ernährung.

„Die pflanzliche Ernährung hat meiner Haut sehr gut getan und ich habe das Gefühl, dass ich jede Menge Energie habe. Außerdem habe ich so einen sehr hohen Gemüseanteil in der Ernährung, sowie jede Menge Nüsse und Samen. All die guten Dinge, die in der Erde wachsen.“

„Wenn du deinem Körper nur Müll zuführst, dann muss er sich auch aus Müll heraus regenerieren. Wenn du aber das richtige, gesundes, leckeres Essen, aufnimmst, gibst du deinem Körper genau das, was er braucht. Du bist, was du isst. Und du bist, was du regelmäßig tust.“

Wieso Emelye Dwyer's psychologische Stärke sie zu einer Gewinnern macht | Forever Fit


 

„Es gibt kein schlechtes Training. Entweder hattest du ein extrem gutes Training oder du hattest eins, an dem du arbeiten musst“

Emelye verlässt sich auf ihre Routine, um so viel wie möglich aus ihrem Training herauszuholen. Außerdem hat sie strenge Regeln für die Zielsetzung.

„Wenn du dir ein Ziel setzt, musst du sicher sein, dass es ein kluges Ziel ist. Es muss messbar sein, denn wenn du es nicht messen kannst, woher weißt du dann, wann du am Ziel bist und welchen Weg du einschlagen musst? Kleine Zwischenziele und Belohnungen helfen auf dem Weg.“

Es bringt außerdem nichts, sich über Dinge zu ärgern, die außerhalb unsere Kontrolle liegen.

„Manchmal kann es sehr schwierig sein, den Zielen Dingen entgegen zu setzen, die man nicht kontrollieren kann. Zum Beispiel das Ziel, an einem Wettkampf teilzunehmen und alle anderen Teilnehmer zu schlagen. Es könnte jemanden geben, der an diesem Wettbewerb teilnimmt, der wahnsinnig gut ist. Das liegt außerhalb unserer Kontrolle.“

„Wenn ich aber mit dem Ziel in den Wettkampf gehe, mein Bestes zu geben und all das abzurufen, wofür ich trainiert habe, dann habe ich mein Ziel erreicht. Alles was nebenbei passiert, nehme ich gerne mit.“

 

Emelye Dwyer ist Forever Fit

Sie ist eine Frau, die weiß, dass die wahre Kraft ihrer Leistung von innen kommt und das harte Arbeit sie in vielerlei Hinsicht belohnt. Ihr mentales Bewusstsein hat gezeigt, dass Fitness und Wettkämpfe mehr sind, als lediglich zu gewinnen. Es gibt auch jede Menge Lektionen zu lernen.

Forever Fit bedeutet, jeden Tag mit meinen Nichten und Neffen zu spielen und zu toben. Es bedeutet, sie immer wieder einen Berg hinauf zu jagen. Es bedeutet, an der Rolltreppe vorbei, jede Treppe hinauflaufen zu können. Forever bedeutet, Gesundheit von innen und außen – für jede noch so kleine Zelle im Körper.“

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Steige in den Ring mit Joshua Buatsi | Forever Fit

Lifestyle

Steige in den Ring mit Joshua Buatsi | Forever Fit

Von den Kämpfen in Ghana als Kind, bis hin zur Medaillenvergabe für Großbritannien bei den Olympischen Spielen.

2020-01-22 11:19:27Von Lauren Dawes

Wieso eine chronische Erkrankung diesen Bodybuilding Champion nicht stoppen konnte | Forever Fit

Lifestyle

Wieso eine chronische Erkrankung diesen Bodybuilding Champion nicht stoppen konnte | Forever Fit

So bleibt Gerald für immer fit.

2019-12-31 12:00:52Von Evangeline Howarth



Evangeline Howarth

Evangeline Howarth

Autor und Experte

Bereits in jungen Jahren nahm Evangeline im Wettkampfsport teil. Als qualifizierter RYA Beiboot Instructor versteht sie die Wichtigkeit einer vernünftigen Ernährung, um genug Energie im Extrem- und Ausdauersport zu haben, insbesondere aufgrund ihrer Erfahrung in britischen Olympioniken-Team und als Kapitän und Coach ihres Universitätsteams.

In ihrer Freizeit liebt es Evangeline laufen zu gehen - insbesondere Marathon. An Wochenenden praktiziert sie oft Wassersportarten oder genießt das Wandern. Ihre Lieblingsabende verbringt sich mit HIIT Einheiten oder Kniebeugen im Gym, bevor sie gut gewürzte Gerichte mit einer Menge Gemüse isst - yum!

Finde mehr über Evangeline Erfahrung heraus, indem du hier klickst.


Black Friday ist LIVE | 40% auf ALLES | Code: BLACK Jetzt kaufen