Lifestyle

Wir enthüllen die sportlichsten Länder der Welt | Welche Nation sichert sich den 1. Platz?

Mit geschätzten Anteil von 33% der Weltbevölkerung, die regelmäßig an irgendeiner Art von Sportaktivität teilnehmen, und mit dem Markt für Sportveranstaltungen, der im vergangenen Jahr Einnahmen in Höhe von über 21 Millionen US Dollar erzielte, lässt sich nicht leugnen, dass die Welt seit langem eine Affinität zum Sport hat.

Von den Olympischen Spielen über Wimbledon, bis hin zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft waren globale Sportveranstaltungen oft das Zentrum für kulturelle Verbindungen, die zur Unterstützung von Gemeinschaften und zur Ankurbelung der Weltwirtschaft beigetragen haben. Sport und körperliche Aktivität in der Freizeit sind ebenfalls wichtige Faktoren, die nicht nur für körperliche Gesundheit und Wohlbefinden von Bedeutung sind, sondern auch für eine positive psychische Gesundheit sorgen.

Doch welches Land ist besonders athletisch?

Um das bisher sportlichste Land der Welt zu ermitteln, haben wir die verschiedenen sportlichen Leistungen von über 150 Ländern untersucht, um herauszufinden, wer die Nase vorn hat.

Durch den Vergleich der historischen olympischen Erfolge der Länder, der Leistungen im Spitzensport und der allgemeinen Teilnahme an Sportveranstaltungen konnten wir einen Einblick in die Einstellungen und Begabungen gewinnen, welche die Sportindustrie dominieren.

Folgendes haben wir hierbei herausgefunden:

 

Die Ergebnisse sind da: Australien ist das sportlichste Land der Welt!

Mit einem Platz unter den Top 10 für Spitzensportleistungen und einer der höchsten Teilnahmequoten an körperlicher Betätigung in der Freizeit ist Australien das sportlichste Land der Welt.

Wir enthüllen die sportlichsten Länder der Welt | Welche Nation sichert sich den 1. Platz?

Sowohl Australier, als auch Neuseeländer, sind körperlich sehr aktiv, wobei die Teilnahme an Sport und aktiver Erholung bei über 75% liegt.

Australien belegte mit insgesamt 512 Medaillen (darunter 152 Goldmedaillen) auch den 12. Platz bei den Olympischen Spielen, nachdem es 2012 Rekorde für den 50-Kilometer-Lauf der Männer und die 100-Meter-Hürde der Frauen aufgestellt hatte.

Was den Erfolg im Spitzensport betrifft, so verbesserte sich Australien im vergangenen Jahr in der Weltrangliste der Erfolge im Spitzensport um zwei Plätze und belegte mit insgesamt 684.701 Punkten den 6. Platz.

Dicht dahinter folgen die USA, die sowohl bei den olympischen Leistungen als auch bei den Erfolgen im Spitzensport weltweit an erster Stelle stehen. Mit insgesamt 2.828 Medaillen, davon 1.127 Goldmedaillen, und sage und schreibe 12 Weltrekorden pustet dieses Land wirklich alle anderen Konkurrenten vom Feld. Wenn es jedoch um die regelmäßige Teilnahme an Sport und aktiver Erholung geht, bleiben die US-Bürger zurück – mit einer Teilnahmequote von 51,5 % landen sie lediglich auf Platz 24.

Das Vereinigte Königreich rangiert in unserer Tabelle – Dank seiner beeindruckenden Platzierung in der olympischen Rangliste und in der Rangliste des Spitzensports – an dritter Stelle. Mit insgesamt 883 olympischen Medaillen, darunter 274 Goldmedaillen, belegt das Land den dritten Platz bei den olympischen Erfolgen, sowie den dritten Spitzenplatz bei den Leistungen im Spitzensport. Wie die Vereinigten Staaten verhinderte jedoch auch hier das allgemeine Interesse an der Teilnahme am Sport – mit einer Teilnahmequote von 54,1% – eine Eroberung des Spitzenplatzes.

 

Die USA sind leistungsstärkste Land bei Sportveranstaltungen

Es ist wohl keine Überraschung, dass die USA in Sachen Wettbewerb die globale Sportarena dominieren.

Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass man sich ernsthafter auf den Profisport konzentriert, wobei sportliche Talente von klein auf geschätzt und gefördert werden und eine große Zahl von ikonenhaften Sporthochschulen bereit stehen, um die nächste Generation von Sportstars zu fördern. Auch wenn Sport für die Amerikaner nicht immer die erste Aktivität ist, die sie aus Spaß ausüben, haben diejenigen, die eine natürliche Begabung für eine bestimmte Sportart zeigen, oft eine Reihe von Möglichkeiten, um ihr Hobby zu einer Vollzeitkarriere auszubauen.

Natürlich ist das sportlichste Land der Welt nicht nur eines, das über die richtigen körperlichen Fähigkeiten verfügt, sondern eines, welches auch über ein echtes Interesse verfügt. Aus diesem Grund punktet Australien – auch wenn es im Leistungssport nicht an der Spitze der Rangliste steht – durch seine vielseitige Beteiligung und Leidenschaft.

 

Taiwan ist das Land, mit der aktivsten Freizeitgestaltung

Taiwan ist mit einer Teilnahmequote von 80,7% das Land mit der aktivsten Freizeitgestaltung. Es folgen andere kleine, wohlhabende und gut entwickelte Länder, wie z.B. Norwegen mit einer Teilnahmequote von 79,2% und Neuseeland mit 79,1%.

Trotz des großen Interesses dieser Länder am Freizeitsport scheint sich dies nicht auf ihre olympischen Leistungen zu übertragen, denn die Länder rangieren in unserer Olympia-Rangliste auf den Plätzen 65, 10 und 32. Was die Weltrangliste der Länder im Elitesport betrifft, so rangiert keines dieser Länder unter den Top 10.

Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass man sich weniger auf den Sport als Berufskarriere und mehr auf die Freude am Sport aus Spaß konzentriert – sei es als Zuschauer oder als Teilnehmer.

 

Fußball ist der universellste Sport

Unter allen weltweit befragten Teilnehmern war das Spazierengehen oder Trainieren die beliebteste Art der Freizeitbeschäftigung, wobei 40-50% der Teilnehmer dies als ihre Lieblingsbeschäftigung nannten.

Es folgten Joggen oder Laufen (15-20%), Fußball (12-20%), Radfahren und Schwimmen (8-12%), Kampfsportarten (4-6%) und Tanz (3-5%).

Europa hat die höchsten durchschnittlichen Teilnahmequoten bei Freizeitaktivitäten im Freien, wie z.B. Wandern, Radfahren und Schwimmen, während dieselben Aktivitäten (zusammen mit Tanzen) im Nahen Osten weniger beliebt sind.

Für Lateinamerika und den Nahen Osten war Fußball die bevorzugte Aktivität, welche zufällig auch die „universellste“ Sportart ist, wie aus fast allen Umfragen zur Sportbeteiligung in den einzelnen Ländern hervorgeht.

 

Take Home Message

Am Ende des Tages führt Down Under die Charts für den weltweiten sportlichen Erfolg an. Auch wenn einige die USA aufgrund ihrer sportlichen Leistungen als das sportlichste Land betrachten mögen, ist es wichtig, den Grad des Interesses und der Beteiligung am Sport im Alltag zu berücksichtigen.

Ob es darum geht, bei den Olympischen Spielen Weltrekorde zu brechen, in der Tabelle der sportlichen Elite-Erfolge nach oben zu klettern oder den Sport zu einer Freizeitpriorität zu machen – Australien scheint sein Sportspiel von allen Seiten abgedeckt zu haben.

 

Methodologie

Wir untersuchten 150+ Länder und vergaben für jedes Land eine normalisierte Punktzahl, die auf dem olympischen Erfolgsrang, dem Rang der Sportteilnahme und dem Erfolgsrang im Spitzensport basiert.

Die olympischen Erfolgsranglisten der Länder wurden anhand eines strukturierten Punktesystems ermittelt, wobei eine bestimmte Anzahl von Punkten für die Anzahl der Bronze-, Silber- und Goldmedaillen vergeben wurde, die ein Land bisher errungen hatte.

Die Sportbeteiligungsraten wurden aus dem Bericht 2019 des Global Wellness Institute „Global Economy of Physical Activity“ ermittelt. In dem Bericht wurden die Teilnahmequoten nach dem Anteil der Gesamtbevölkerung gemessen, der regelmäßig (mindestens monatlich) Sport und aktive Erholung betreibt.

Die Arten der ausgeübten Sportarten (und die in den Fragen der Umfrage enthalten sind) variierten von Land zu Land stark, um der kulturellen Relevanz Rechnung zu tragen. Beispiele für Sport und aktive Erholung könnten Gehen zur körperlichen Ertüchtigung, Laufen und Joggen, Radfahren, Schwimmen, Fußball, Kampfsportarten oder Tanzen (die von den befragten Teilnehmern als die beliebtesten Aktivitäten genannt wurden) sein.

Die Rangfolge der sportlichen Elite-Erfolge der einzelnen Länder basiert auf ihren internationalen Ergebnissen in allen Sportarten, die von der Global Association of International Sports Federations anerkannt werden.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:



Adele Halsall

Adele Halsall

Autor und Experte

Adele ist eine begeisterte Bloggerin und Yogi mit einer Leidenschaft für den veganen Lebensstil. Sie liebt es, neue (manchmal seltsame) Lebensmittel zu testen, zu kochen und neue Rezepte auszuprobieren. Zudem schätzt sie immer einen guten Sauerteig.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt kaufen