Training

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Kürzlich hatten wir das Glück den Tag mit nicht nur einem, zwei sondern gleich vierzehn weiblichen Fitness-Instagramern zu verbringen.

Das Event stellte eine Zusammenarbeit mit PowerSoul (@power_soul_) in den Liverpooler Rise Cycling Studios dar (vielleicht hast du es schon auf sozialen Medien gesehen, es war eine ziemlich große Sache) und wir hatten das Vergnügen einiger persönlicher Gespräche mit diesen netten Damen um einige Einblicke in ihren Fitness-Lifestyle zu erhalten.

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse


Es wurde natürlich nicht nur geredet. Die Ladies absolvierten zuerst eine schweißtreibende HIIT-Session, gefolgt von einem Nutrition Talk mit einer Protein-Snack und –Shake-Demonstration, dann ging es zum Finish in eine Yoga-Einheit. Selfies kamen dazwischen natürlich auch nicht zu knapp.

Hier sind einige Highlights dieses Tages, neben Insidertipps, welche dir hoffentlich einiges an Inspiration bieten um entweder selbst loszulegen oder noch mehr Fortschritte zu machen.

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Von links nach rechts Stephanie (@nuttyfoodiefitness) und Frankie (@fjsfit)

Wo hat alles angefangen?

Wie du vielleicht auf den Bildern erkennst, ist es vielleicht schwer sich vorzustellen, dass es einmal eine Zeit gab, als diese Frauen sich in Sport-BH und Leggings nicht selbstbewusst fühlten (auf dem Bild siehst du unser fantastisches Ignite Set)

Sie erzählten uns, dass all dies nur durch harte Arbeit, Training und Hingabe zu erreichen ist. Ebenso, dass die Gründe, weshalb sie angefangen haben, sehr unterschiedlich waren. Das gibt dir vielleicht etwas Rückversicherung, dass du nicht bereits mit der Liebe zum Gym geboren sein musst.

Für Frankie (@fjsfit) begann ihr Weg, als sie ihrem eigenen Rat folgte – sie war neu als Arzt qualifiziert und wollte das Training, welches sie Patienten empfahl auch selbst vorleben.

„Ich wollte das, was ich sagte, auch selbst leben. Es begann damit, dass ich mir dachte, wenn ich es meinen Patienten empfehle, dann sollte ich auch selbst trainieren – deshalb fing ich mit Laufen an. Dies sagte mir nicht sonderlich zu und ich dachte, das wäre alles, was Fitness zu bieten hat. Dann entdeckte ich Krafttraining und von da an änderte sich alles.

Es stellte einen Weg zur Kräftigung und Entwicklung eines besseren Bewusstseins für meinen Körper dar.“

Für Holly (@fittolift) war das Training der Schritt Richtung Regeneration und ein gesünderes, glücklicheres Leben.

„Vor drei Jahren litt ich unter schwerer Anorexie und ein Personal Trainer nahm sich meiner an. Es war eine Möglichkeit stärker zu werden und ein besseres Selbstbewusstsein mit meinem Körper zu entwickeln.“

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Von links nach rechts Gemma (@gemma_nicole_stanley) und Emily (@championbeaute)

Gemma (@gemma_nicole_stanley) begann mit Bodybuilding-Wettkämpfen, weil sie das Rampenlicht vermisste.

„Ich habe immer getanzt und als ich die Universität verließ, fühlte ich mich etwas verloren, weshalb ich Kurse gab. Von dort aus kam ich zum Krafttraining und Wettkampfbodybuilding, weil ich es vermisste, auf der Bühne zu stehen. Ebenso fehlte mir das Wettkämpferische, ich brauche das einfach. Drei Jahre später ist das jetzt mein Vollzeitjob, ich liebe es. Ebenso gefällt es mir, wie sozial dieses Metier ist.“

Laura (@laura_rose_fitness) hat das Gewichtetraining für sich entdeckt, als sie einer Universitätsverbindung beitrat, was ihr das Selbstbewusstsein gab, es auch alleine zu versuchen.

„Ich habe mich immer für Fitness und Training begeistert, aber so richtig eingestiegen bin ich erst, als ich zum Ende meines Studiums einem Strength und Conditioning-Club beitrat. Ich habe es geliebt und mit Wettkämpfen begonnen. Ebenso hat mir dies geholfen auch alleine ins Gym zu gehen.

Es hat 6-12 Monate gebraucht, bis ich merkliche körperliche Veränderungen feststellte, aber dann war es das.“

Mittlerweile qualifizierter Personal Trainer, kam Sarah (@sarahvictoriafit) das erste Mal ebenfalls in ihrem letzten Studienjahr mit Fitness in Kontakt, nachdem sie das Krafttraining zum Aufbau von Kraft und Shaping für sich entdeckte.

„Ich war nie besonders sportlich, habe den Unterricht in der Schule auch immer gehasst, jedoch von Natur aus sehr schlank. Aufgrund meiner geringen Größe wurde ich oft aufgezogen. Deshalb habe ich versucht zuzunehmen, worüber ich zum Krafttraining gekommen bin, um Muskeln aufzubauen. Mein damaliger Freund zeigte mir lauter Videos von Frauen, die mit Gewichten trainieren – davor war mir gar nicht bewusst, dass man für eine bestimmte Physis entsprechend trainieren und vor allem viel essen muss.“

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Von links nach rechts: Helen (@hells_fitness), Tilly (@tillyhulse_fit), Stacey (@staceywildthingg) and Sarah (@sarahvictoriafit)

Tilliy (@tillihulse_fit) fand ebenfalls an der Universität zum Fitnesssport, da der Gang ins Gym ihr Beschäftigung bot.

„Ich habe Politikwissenschaften studiert, deshalb bin ich ins Gym gegangen um mich nicht zu langweilen (ich hatte nur 9 Anwesenheitsstunden pro Woche). Von dort aus habe ich begonnen, immer mehr FItnessaccounts auf Instagram zu folgen, was mich dazu inspirierte, auch mit Gewichten zu trainieren. Es hat 6-12 Monate gedauert, bis sich merkliche körperliche Veränderungen einstellten, aber dann waren sie da.“

Für Stephanie (@nuttyfoodfitness) ergab es sich, dass sie versehentlich als Personal Trainer gebucht wurde, ohne vorherige Erfahrung.

„Ich bin richtig in Fitness vor eineinhalb Jahren eingestiegen – rein durch Zufall. Ich war nie die große Sportskanone, dennoch fragte mich jemand, ob ich ihm nicht helfen könnte, um etwas fitter zu werden und am gleichen Tag habe ich mich im Gym angemeldet und Personal Trainings mit ihr gemacht. Ich habe sie für einige Monate trainiert, dann gemerkt, dass mir das wirklich Spaß macht und seitdem nicht mehr aufgehört.“

Wie sieht euer Fitnessprogramm aus?

Es ist natürlich klar, dass der häufigste Nenner ihres Erfolgs harte Arbeit ist, doch wir wollten wissen, wie sich dies in einer durchschnittlichen Woche konkret gestaltet. Wir haben sie nach einem Kurzabriss ihres Trainingsplans gefragt (… und uns auch gewundert, wie es Frankie neben ihrem Arztberuf schafft regelmäßig zu trainieren).

Frankie: „Ich trainiere vier Tage die Woche, aufgrund meines vollen Terminplans immer ein Ganzkörpertraining mit einem besonderen Fokus auf eine bestimmte Verbundübung. Ich kann keine Splits machen, denn wenn ich es mal wegen einem Schichtwechsel nicht ins Training schaffe, vernachlässige ich sonst einen kompletten Körperpart.“

Gemma: „Da ich in der unmittelbaren Wettkampfvorbereitung bin, trainiere ich zurzeit 4 Mal pro Woche mit einem Push-Pull-Bein-Split.“

Laura: „Ich trainiere an 6 Tagen pro Woche und gönne mir nur selten eine Pause. Da ich splitte, trainiere ich 2-3 Mal pro Woche Beine, dann Schultern und Trizeps, Rücken und Bizeps. An den anderen Tagen HIIT oder Abs. Ich habe schwerere und leichtere Tage, um meinem Körper auch Pausen zu lassen.“

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Sarah:Mein Plan ist aufgrund familiärer Verpflichtungen gerade sehr durcheinander, aber ich versuche 3-5 Mal pro Woche zu trainieren, mindestens 2 Mal Unterkörper und 2 Mal Oberkörper – in der Regel Push-Pull mit Abs in jedem Training. An den anderen Tagen mache ich, worauf ich Lust habe, oder manchmal nur regenerieren und stretchen.“

Stephanie: „Ich trainiere 4 Mal pro Woche, um 6 Uhr morgens vor der Arbeit. Ich habe kein bestimmtes Workout für jeden Tag, sondern versuche auf meinen Körper zu hören.“

Wenn du jemandem einen Fitnesstipp geben könntest, wie würde er lauten?

Bis hierhin waren wir einfach von Inspiration überwältigt und wir dachten uns, ein Tipp von diesen Powerfrauen könnte auch für unsere Zielerreichung hilfreich sein, stimmts?

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Von links nach rechts: Holly (@fittolift), Stacey (@staceywildthingg), Helen (@hells_fitness) und Steph (@nuttyfoodiefitness)

Stephanie: „Go hard or go home.“

Holly: „Kümmere dich nicht darum, was andere machen.”

Gemma:keine Angst, um Rat zu fragen. Und glaube an dich.“

Frankie: „Mache das Training, das dir guttut und nicht das, welches irgendein Instagramer macht.“

Sarah: „Finde das passende Training für dich. Viele schreiben mir nach dem Motto „Ich mache das, weil ich das Gefühl habe es tun zu müssen, nicht weil es mir Spaß macht“. Ich bin der Meinung dass Training sowohl für den Körper, als auch für den Geist ist. Finde etwas, für das du morgens gerne aufstehst.“

Laura: Erwarte nicht von heute auf morgen Ergebnisse. Das hat mich anfangs wirklich entmutigt, dass ich trotz der Anstrengungen nicht sofort Erfolg hatte. Das benötigt Zeit.“

Was ist dein Lieblings-Supplement?

Nach den Fitnesstipps geht es jetzt um die Ernährung.

Frankie: „Koffein! Ein Pre-Workout am Morgen weckt mich auf.“

Gemma: BCAAs… du kannst damit Wassereis machen.“

Laura:Protein…da es mir schwer fällt zuzunehmen, muss ich viel essen. Ich trinke jeden Tag einen Shake.“

Sarah:Ein Pre-Workout. Ich versuche es eher selten zu verwenden, da ich mich nicht darauf verlassen will, aber wenn ich es nehme, wird es die beste Einheit der Woche.“

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Was für Snack-Schwächen habt ihr?

Wir wollten prüfen ob diese Damen immer noch menschlich sind – jeder hat so seine Schwächen, oder?

Gemma: “Cookies. Jede Art. Mit einer Tasse Tee.“

Laura: „Nachos.“

Sarah:Ich liebe Mayonnaise – würzige Mayonnaise. Es kann sein, dass ich etwas wirklich Gesundes esse und dann aber Mayo darüber gebe.“

Frankie: „Pizza ist meine größte Schwäche. Mein Lieblingssnack ist Toast mit Butter. Das könnte ich für den Rest meines Lebens essen.“

Steph:Ich mag so ziemlich alles. Besonders jedoch mit Erdnussbutter. Ich tue das sogar auf Burger.“

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Von links nach rechts: Holly (@fittolift), Sarah (@sarahvictoriafit) und Frankie (@fjsfit)

Arbeitet ihr immer auf ein Ziel hin?

Von außen scheint es, als ob sie alles schon beisammen haben, aber wir glauben, dass diese Ladies nicht damit zufrieden wären für längere Zeit nur auf ihren (perfekt geformten) Hinterteilen zu sitzen. Suchen sie immer nach neuen Herausforderungen?

Steph:Klar, immer. Gerade jetzt zum Beispiel will ich unbedingt vom L-Sitz in den Handstand gelangen. Ich sehe etwas und denke mir: Das will ich schaffen.“

Holly: “Ja, auch wenn das nicht immer nur rein sportliche Ziele sind. Es gibt immer die Motivation etwas auf die ein oder andere Wiese zu verbessern.“

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Im Bild: Steph (@nuttyfoodiefitness)

Gemma: „Nein. Ich bin ca. 6 Monate pro Jahr mit Wettkämpfen beschäftigt, aber die restliche Zeit will ich einfach genießen und mit Freunden oder Familie verbringen, ohne mich um Makros zu sorgen.“

Laura: „Ja. Allerdings kann das auch dazu führen, dass du dich schlecht fühlst, wenn du sie nicht ganz so schnell erreichst, wie du gerne hättest. Du solltest dich daran nicht aufhängen – du bist nur ein Mensch.“

Sarah: „Ja, ich arbeite für kurz- und langfristige Ziele. Wie „ich trinke mehr Wasser“ Tag für Tag oder „ich will größere Quads“ als längerfristiges Ziel. Ich war dennoch nie besonders strikt.“

Und zum Abschluss: Was meint ihr dazu, dass „Gewichte nur etwas für Männer wären“?

Es ist ein altes Stereotyp, dass sich Tag für Tag aufs Neue als #fakenews beweist, dennoch taucht es immer wieder auf.

Diese Frauen sind der Beweis, dass diese Behauptung veraltet und falsch ist – jede einzelne ist ein fantastisches Beispiel weiblicher Kraft, Körperbewusstsein und Schönheit von innen nach außen (das musste einfach mal gesagt werden).

Aber was würden sie sagen, um die Argumente der Hater zu entkräftigen oder diejenigen zu bestärken, welche am Anfang stehen und sich noch nicht so gut auskennen?

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Im Bild: Helen (@hells_fitness)

Frankie: „Wir besitzen nicht das gleiche Hormonprofil wie Männer, deshalb, selbst wenn wir wie Hulk aussehen wollen würden, wäre das sehr, sehr schwer. Ebenso spielt die Ernährung eine Rolle, da müsste man schon sehr genau kalkulieren. Ich habe mir am Anfang viel zu viel Sorgen darüber gemacht zu „massig“ auszusehen. Ich habe so viel HIIT und Cardio gemacht um „geformt“ zu sein, aber das ist es nicht. So formst du deinen Körper nicht.“

Holly:Frauen habe nicht genug Testosteron um wirklich „massig“ zu werden. Du kannst Fett verbrennen, wenn darunter aber keine Muskeln sind, wirst du niemals die Form oder Physis erreichen, die du willst.“

Gemma:Du musst sowohl auf lange, als auch auf kurze Sicht denken. Gewichtheben macht dich von innen nach außen stark und gesund, sodass ich später im Alter immer noch gesund bin und einmal gut mit meinen Kindern und Enkelkindern spielen kann.“

Myprotein X PowerSoul | Triff die Gruppe & Entdecke ihre Fitnessgeheimnisse

Von links nach rechts: Laura (@laura_rose_fitness) und Courtney (@courtneyleae)

Als Wort zum Abschluss, nochmal eine Zusammenfassung. Wir hoffen, dass du all die Inspiration hier gefunden hast, die du für deine Ziele benötigst, welche Trainingsart auch immer am Besten für dich passt und möglicherweise auch das Selbstbewusstsein findest, etwas Neues, oder Schwereres auszuprobieren.

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen