Rezepte

Amaranth Frühstücks-Brei

Fast jeder kennt ihn mittlerweile – den Haferbrei. Was fast nicht jeder kennt ist Amaranth-Brei. Dabei liefert das Powerkorn „Amaranth“ einem viele wichtige und leicht verwertbaren Nähr- und Vitalstoffen. Es ist eine kleine Eiweißbombe und versorgt uns mit essentiellen Fettsäuren. Brei aus Amaranth ist viel weicher und fluffiger und vorallem bekommt man aus einer geringeren Menge Amaranth mehr Brei als aus einer größeren Menge Haferflocken.

Vorbereitung: 5 Minuten
Koch-/Backzeit: 5 Stunden
Fertig in: 10 Stunden

Amaranth Frühstücks-Brei

Zutaten

– 40 g gepuffter Amaranth

– 20 g Impact Whey Protein (Geschmack nach Wahl)

– Süßungsmittel (oder FlavDrops)

– Wasser oder Milch

Zubereitung

  1. Alle Zutaten mischen. So viel Wasser/Milch dazu geben, dass der Amaranth gerade so damit bedeckt ist.
  2. Das Ganze dann auf dem Herd kurz aufkochen lassen.

Nährwerte

– 238 kcal

– 22 g Protein

– 26 g Kohlenhydrate

– 5 g Fett

Anmerkungen

– Wer den Proteinanteil erhöhen möchte, kann einfach mehr Impact Whey Protein hinzufügen.

– Den Amaranth-Brei am besten mit frischem Obst oder Quark servieren.

Über den Koch

Dieses Rezept ist eine Kreation von Marie Ruck. Weitere interessante Rezepte und Bilder von Gerichten findet ihr auf Maries persönlichem Instagramprofil, nämlich hier.

Rezept

Keine Tags vorhanden



Myprotein

Myprotein

Autor und Experte


Klicke hier und entdecke unsere aktuellen Angebote Jetzt kaufen